Spritpreis-Kraxeleien

  • Nein, ich fahr mit Super. Gott sei dank ist mein Autochen klein und sparsam im Spritverbrauch. :-)

    Life’s a journey. You need friends to enjoy the ride. Celebrating the greatest joy of all – Friendship.

  • Ich fahre auch nicht gezielt billige Tankstellen an. Aber wenn ich grad meine das der Sprit billig ist und der Tank viertelt oder maximal halbvoll ist dann tanke ich voll. Ab und an fahre ich mein Auto fast leer aber ich habe dann schon immer etwas Bammel das ich vielleicht doch stehen bleiben würde.

  • Ich fahre jeden Tag an drei Tankstellen vorbei, wenn ich ins Buero fahre. Die sind nur etwas 300 m voneinander entfernt.
    Jet ist am billigsten (da tanke ich dann meistens auch), Shell ist einen Cent teurer und dann Aral - die sind zwischen 5 und 10 cent teurer. Ich frage mich echt, wer da tankt!!

  • Hier im Ort ist die Agip meistens billiger als die freie Tankstellen. Das gute ist bei beiden kann man auch mit EC Karte rund um die Uhr tanken.
    In ND sind meisten die beiden Pinoil am billigsten.
    Wenn ich in IN in der Nähe vom Westpark bin dann tanke ich an der Edeka Tankstelle die ist mit Abstand die billigste.

  • Seitdem ich zum Vielfahrer mutiert bin (mit Bus und Bahn würde ich über 2 Stunden zur Arbeit brauchen), achte ich genau auf die Preise. Auf dem Heimweg komme ich an mehreren Tankstellen vorbei - und immer wieder ist die gleiche am billigsten.
    Ich würde aber wegen 3 cent Ersparniss auch nicht durch die halbe Stadt kurven oder den Tank bis auf den letzten Tropfen leer fahren. Das kostet letzlich mehr als man beim Tanken spart.

  • Richtig! Zig Kilometer durch die Gegend duesen bringt ja echt nichts, ausser dass man Zeit verliert und die paar Cent die man einspart verfaehrt.
    Aber wie ist das bei Euch? Tankt ihr immer voll, auch wenns grad teuer ist? Oder tankt ihr dann nur weniger, weil Ihr eben muesst?


    Ich hab nun neulich tatsaechlich mal nur 20 Euro reingelassen, weil ich ausgerechnet an DIE Zapfsaeule fuhr, wo es nur den teuren Diesel gab und ich einfach keine Zeit hatte noch wo anders hinzufahren.

  • Wenn ich meine das es billig ist dann tanke ich immer voll. Wenn ich muss und ich meine es ist zu teuer dann Tanke ich auch nur für 20 oder 30 Euro. Wenn ich meine es ist gerade zu teuer dann fahre ich den Tank auch mal richtig leer. Letzten passten 46 Liter rein in meinen 50 Liter Tank. Aber da wars mir nicht ganz wohl. Ab und an gab es kleine Ruckler weil halt nur noch so wenig Sprit im Tank war.

  • Mach ich auch so. Wenn es unbedingt sein muss tanke ich so viel das ich heim komme und ansonsten habe ich meine 2- 3 Tankstellen an denen es zu 95% der Zeit günstig ist. Die liegen bei mir auf der Strecke bzw ich muss einen kleinen Umweg fahren.

    Life’s a journey. You need friends to enjoy the ride. Celebrating the greatest joy of all – Friendship.

  • Na gut, wenn ich nen Firmenwagen und dazu ne Aral Tankkarte haette, dann bliebe mir ja auch nichts anderes übrig, aber wenn ich nicht durch die Tankkarte gebunden waere, waere es mir egal, ob ich es selbst zahle oder nicht, solche Wucherei muss nicht sein.