Nichtrauchergesetz jetzt auch in Holland ....

  • Ich finde es jetzt spannend, wie die Gesetze auslegen ...


    RAUCHVERBOT IN AMSTERDAM
    Kiffen erlaubt - aber nur Hasch pur


    Amsterdam gilt als Kiffer-Paradies, doch jetzt fürchten viele Coffeeshop-Besitzer um ihre Existenz: In Kürze tritt in niederländischen Cafés ein absolutes Rauchverbot in Kraft - allerdings nur für Tabak. Wer Hasch pur rollt, darf weiter qualmen.


    [URL=http://www.spiegel.de/reise/europa/0,1518,558512,00.html]Quelle[/URL]

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


  • Quote

    Wir müssen mal sehen, wie streng das kontrolliert wird. In der Praxis soll das so sein, dass, wenn jemand einen Joint raucht, ein Beamter reinkommt. Der muss dann den Joint beschlagnahmen und ihn in ein Labor schicken, um zu testen, ob Tabak drin ist. Das ist so umständlich, dass es viele Probleme verursacht.


    Und wenn sich dann nach dem Labortest rausstellt, dass nur Cannabis drin war, bekommt der Besitzer sein Rauchwerk zurück und darf zuende rauchen, nach 2 Wochen oder so....
    :rolleyes:


    ...dann ruht der Sehende in seinem wahren Wesen und dieses ist:
    Sein, Wissen und Glückseligkeit

    Yoga Weisheit

  • Also irgendwo hoert es doch auf, oder?


    Ich bin voll und ganz fuer das Rauchverbot in Restaurants und auch Clubs.
    Aber ehrlich, wer keinen Rauch mag, soll nicht in einen Coffeeshop gehen? Oder sich nen anderen Job suchen.
    Gut - man kann da auch wegen den netten Keksen hingehen.

  • Quote

    Original von moorschaf


    Aber ehrlich, wer keinen Rauch mag, soll nicht in einen Coffeeshop gehen? Oder sich nen anderen Job suchen.
    Gut - man kann da auch wegen den netten Keksen hingehen.


    Na vielleicht will man ja ungestört seinen Kaffee trinken und die Kekse dazu essen. :D :D

  • oder Kekse rauchen ... :D :D *stell mir das irgendwie komisch vor*

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


  • Aber täusche ich mich jetzt, aber ich meine doch so ganz wirklich richtig legal war doch das Kiffen in den Niederlanden auch nicht, das Ganze war/ist doch eher so in der Grauzone angesiedelt.
    Na ja, nur lustig fand ich als ich in jüngeren Jahren öfters mal einen Einkaufsbummel machte und dazu eben mal nach Groningen rüberfuhr ich hatte das komische Gefühl es gibt in der Stadt mehr Deutsche als Niederländer (könnte glatt glauben wir hätten den Krieg gewonnen ;) :D )
    Obwohl jetzt mal ernst gefragt: Wie kommt das eigentlich ? Man sagt ja so das die Menschen aus diesem schönen Land uns Deutsche nicht leiden können aber wieso kann da fast jeder deutsch ? Das wird ja nicht nur aus den 5 Jahren Besatzungszeit herrühren vor allen weil auch die Leute die weit danach gebohren sind deutsch können.
    Lustig war´s auch mal als ich in Strassburg war da kam ich auch locker mit deutsch durch (nur mal so nebenbei - aber Elsass-Lothringen war ja nie richtig deutsch oder französisch)

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Mein Eltern sind gerade nach dem Krieg geboren und konnten bis vor 9 Jahren echt kein Deutsch. Meine Generation hat aber Deutsch ganz normal als Fremdsprache neben Englisch, Französisch usw. gelernt. Was davon hängen bleibt, ist abhängig von Lehrer natürlich.
    Und du darfst der Einfluss von nicht-synchronisierte Fernseher nicht unterschätzen. Derrick und Konsorten sind bei uns sehr beliebt.