Der BIER-Thread!

  • Goaßmaß ist schon lecker - vielleicht sollte ich mal probieren, das hier zu bestellen.


    Aber mit Asbach??
    oder
    Mit EI??


    HILFE HILFE


    obwohl .. . ...
    .. . ... in ner Dorfkneipe im Nachbardorf gabs auch immer so nen Typen, fuer den wurde das Bier mit dem Tauchsieder warm gemacht :( ... brrrrrrr .... aber g'sund solls sein

  • Quote

    Original von First-Lady
    (...)Wer San Miguel trinkt, frisst auch kleine Kinder!


    Dann bin ich wohl eine Ausnahme! San Miguel aus der Dose oder aus der Flasche ist voll lecker, nur vom Fass ist es fies! An kleinen Kindern hingegen habe ich keinen Geschmack...
    In Frankreich gibt es auch ein leckeres Bier: Fischer Bier. Und die Mexikaner haben sehr leckere Flaschenbiere!


  • Der hat bestimmt englische Vorfahren :D

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Quote

    Original von First-Lady
    Aber mein Teufelsbier kommt aus Spanien. Wer San Miguel trinkt, frisst auch kleine Kinder!


    Da muss ich auch widersprechen. Ich war erst einmal in Spanien, und das war auch noch ein holländisches Hotel!!! (Sorry Dutch Lion, aber hinter einem holländischen Rentner an einem holländischen Buffet zu stehen und zuzuschauen, wie er sich Pommes, Salat und Pürree auf den Teller schaufelt und dann alles mit einer halben Flasche Ketchup abrundet, war etwas gewöhnungsbedürftig.) Da gab es San Miguel, Heinecken und Grolsch. Also da war San Miguel noch das kleinste Übel.


    Meistens schmecken mir die einheimischen Biere immer ganz gut. In Griechenland Mythos, in der Türkei Efes, nur wie das Bier in Bulgarien hiess weiß ich nicht mehr. Aber in 4 Wochen werd ich es erfahren... :]

    "Ich glaube das kleine Scherzchen wurde soeben ins Fegefeuer verdammt"

  • Na ja, war auch ein billiges Hotel, es war auf einer Mannschaftsfahrt. Einen Abend sollte es Schnitzel geben, was haben wir uns darauf gefreut. Und dann gab es eine Art Mortadella mit zwei Zentimenter Panade drumrum.... ;(


    Wir waren vor zwei Jahren mal ein paar Tage in Holland, in der Nähe von Den Helder, da hatten wir überhaupt keine Probleme mit der Nahrung. Frikandeln, Fisch, McDonalds, alles was das Herz begehrt.... :D
    Und einmal haben wir auch ein kleines Fass niederländisches Bier gekauft, das war sehr lecker. Allerdings kann ich mich nicht mehr an die Marke erinnern. Aber vom Fass und schön kalt schmeckt eigentlich fast jedes Bier.

    "Ich glaube das kleine Scherzchen wurde soeben ins Fegefeuer verdammt"

  • Ich war am Sonntag auf der Bierbörse !
    Es war tolles Wetter und richtig viel los. Viel probiert haben der Franz und ich nicht, weil ich ja noch lernen musste, aber drei Sorten waren es dennoch: Heinecken, und zwar die eiskalte Version, die bei unter null Grad serviert wird, ein Augustiener Bräu ( brrrr, irgendwie nicht mein Geschmack! ) und das absolute Highlight: ein mongolisches Bier! Und überraschender Weise hat das noch nicht mal schlecht geschmeckt!

  • Ich trinke eigentlich ausschließlich Helles. Am meisten Tegernseer Hell. Das ist imho derzeit die beste Marke. Wenn ich das nicht bekomme dann muss halt ein Augustiner herhalten, auch wenn ich dem Augustiner weit weniger abgewinnen kann. Wenn ich die Möglichkeit dazu habe besorge ich mir auch mal Maisacher Perle. Sehr leckeres Helles, nur leider in München sehr schwer zu bekommen.


    Richtig schlimm ist Löwenbräu. Das heisst bei uns nicht ohne Grund Lätschenbräu oder Löwenpisse. Paulaner ist auch schon ziemlich grenzwertig. Hacker ist ganz okay. Beck's Gold ist auch so richtig fies. Die sollen mal lieber bei ihrem Pils bleiben bevor sie solche Exportbier Experimente machen!


    Weizen ist überhaupt nicht mein Geschmack. Pils geht wenns umsonst ist. Ich hab in 1 1/2 Tagen nen Kasten Lammsbräu Biopils platt gemacht. Wobei das keine besondere Leistung ist bei euren kleinen Pilsfläschen. :] ;)


    Ansonsten kann ich dem Pils recht wenig abgewinnen. Beck's Green Lemon heisst bei uns in der Arbeit nur noch Gay Beck's. Das hat immer nur der Schwule Kollege bestellt und nannte das irgendwann von selbst Gay Beck's. Kölsch oder Alt ist auch okay. Muss ich aber nicht ständig haben. Da bleib ich dann doch beim Hellen. Dunkles geht zwischendurch auch mal. Allerdings auch nicht so mein Top Favorit. Ebensowenig das Münchner Export. Ist mir einfach zu resch. Doppelbock, Starkbiere etc. ist ebenso wenig mein Fall. Die wohlklingenden Namen verleiten da auch nur einmal zu Kauf. Salvator, Triumphator, Maximator, Maibock und wie sie alle heissen zieht auf Dauer halt einfach nicht weil schlicht nicht mein Geschmack ist. Ausserdem ist das imho nicht zum Genuss gedacht sondern als Vollrauschbeschleuniger.


    Im Urlaub probiere ich alles mal aus. In Österreich gibts sehr leckeres Helles. In England gabs super Lager. Nur Experimente wie z.B. Stout sind überhaupt nicht mein Geschmack. Das schmeckt wie 3 Tage Abgestanden.


    Quote

    Original von Paragraph8
    Fosters habe ich einmal getrunken, aber nur ein paar schlücke. Das schmeckt sowas von wiederlich.


    Fosters ist so gut das du nicht einen Australier finden wirst der zugibt das zu trinken. In Australien kriegt man Fosters noch nicht mal. Wenn man in Australien Fosters haben will muss man danach suchen. Die werben trotzdem damit das meistgetrunkene australische Bier zu sein... Wie lange die das noch durchziehen können das jeder nur einmal in seinem Leben ein Foster kauft?


    Quote

    Original von Braymore
    Ist das das normale Bier, was man in Bayern auf irgendwelchen Festen bekommt? Ich finde das schmeckt etwas wässrig, aber haut ganz schön rein. Ähnlich wie Export-Bier.


    Helles = Export!


    Helles sagt man in Süddeutschland und Österreich und im Rest der Republik nennt man es meist Export oder seltener auch Lager. Der einzige Unterschied ist das "Münchner Export" (Augustiner Edelstoff, Tegernseer Spezial etc.) weil das um etwa 1% Alkhol stärker ist als normales Export bzw. Helles. Also merken: Helles und Export ist exakt das selbe, heisst sich nur anders!


    Ausserdem kriegt man Helles, weils in Bayern immer und überall getrunken wird, auch überall und nicht nur auf Volksfesten. Auf den Volksfesten kriegt man das Helle in den 1 Liter Maß ansonsten nämlich in erster Linie im Willybecher oder im 0.5Liter Krug.


    Quote

    Allerdings mit Zitronensprudel schmeckt es sagenhaft. Ich habe schon öfter versucht, ein Radler wie in Bayern hinzukriegen, aber es ist mir noch nie gelungen.


    Dann nimme ne Zitronenlimo die besser zu deinem Bier passt. Radler ist nichts anderes als ein Helles mit Zitronenlimo. ;) Vielleicht stimmt dein Mischverhältnis nicht. Radler mischt man 1:1 oder gar nicht!


    Quote

    Original von majorburns
    2) Machen die meisten Brauereien ihre Zitronenlimo selbst und die ist dann nicht so pappig suess, wie Sprite und darum schmeckts besser.


    Pfui, Radler aus der Flasche oder Dose geht ja mal gar nicht! Wir haben in der Arbeit den Radler von Hacker. Das Zeug mag überhaupt niemand. Bei uns bestellen das nur die 16 jährigen Kiddies nach weil denen der Lehrer verboten hat normales Bier zu kaufen. Muhahaha, die tun mir manchmal immer so richtig leid. :P


    Quote

    ...Desperado...


    Desperado ist ne Plörre aus Frankreich... Frankreich ist für guten und schlechten Wein bekannt aber ganz sicher nicht für gutes Bier!


    Quote

    Aber solltest du noch einmal das Wort "Bananensaft" im Zusammenhang mit Bier verwenden, könnte es sein, das ich meine gute Kinderstube vergesse.... ;)


    Ein richtig gutes Weizen schmeckt ohnehin nach Banane. Da braucht man nicht noch extra Bananensaft reinschütten. :]


    cu, Spaceball

  • Auch Punkerpisse genannt bekömmlich und billig !!!



    [Blocked Image: http://upload.wikimedia.org/wi….jpg/180px-Hansa_pils.jpg]


    [Blocked Image: http://upload.wikimedia.org/wi…0px-Karlsquell_Doesen.JPG]


    Das waren noch Zeiten *seufz*.


    Vom JuZ zu ALDI rüber und Pallette geholt und dann mit den Jungs hinterm Übungsraum gehockt...


    Zu letzterm gib´s sogar eine Hymne

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited once, last by Matthias ().

  • Bulmers und Magners sind 2 unterschiedliche Firmen.


    Strongbow und Bulmers ist von der gleichen Firma (deswegen steht bei Strongbow auch H.P.Bulmer drauf).


    Bulmers und Magners sind Vintage Cider - Strongbow ist normaler Cider.


    Was genau der Unterschied ist, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen.
    Aber beides ist lecker :-)

  • Kennt ihr diesen Briefwechsel zwischen der Biermösl blosn (den Gebrüdern Well) und der Warsteiner Brauerei... tschuldigung, Brewery schon?
    Auslöser war glaube ich die Übernahme der König-Ludwig-Brauerei durch Warsteiner und eine damit einhergehende Veränderung der Bierqualität.


    Sehr geehrte Herren Well,


    auf Ihrer CD "Welcome to Bavaria" verbreiten sie den Text in dem uns die Zeile aufgefallen ist: "Wer freiwillig so a Warsteiner sauft und hat Schädelweh hinterher, mit dem hab ich kein Mitleid, dem ghört einfach nicht mehr." Sie werden verstehen dass wir diese Zeile so nicht akzeptieren können, zumal sie dem Leser oder Hörer suggeriert von Warsteiner bekomme man Kopfschmerzen. Bitte teilen sie uns bis zum 15. diesen Monats mit wie sie diese unrichtige Aussage zu korrigieren gedenken.


    Mit freundlichen Grüßen


    Warsteiner Brewery


    Biermösl Blosn: Brewery bedeut Brauerei, hmm (Gelächter)


    Sehr geehrte Firma Warsteiner,


    mit großem Bedauern mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass sie mit dem Inhalt der Zeile "Wer freiwillig so a Warsteiner sauft und hat Schädelweh hinterher ..." nicht einverstanden sind. Gerne kommen wir Ihrer dringlichen Bitte auf Änderung dieser Strophe nach und bieten als Vorschlag zur Güte folgende Variante an: "Zum Trinkwasser gehört Wasserschutz und zur Büchs'n gehört das Blei und des Warsteiner Bier gehört in Castor Behälter nei." (Gelächter) Mit großem Erfolg werden wir diesen Text demnächst in München am Hasenbergl vor Publikum testen. (Gejohle, Applaus). Teilen sie uns bitte bis zum 24. schriftlich mit, ob sie mit der Änderung einverstanden sind. (Gelächter)


    Mit freundlichen Grüßen


    Biermösl Blosn


    Sehr geehrte Herren Well,


    bitte haben sie Verständnis dafür, dass wir auch mit der von ihnen jetzt in ihrem Schreiben vom 14. dieses Monats vorgeschlagenen Strophe in keiner Weise einverstanden sind. Gelinde gesagt, die von uns mit Zuschrift vom 5. dies Monats beanstandeten Zeilen und die neuerliche Version stellen eine Verunglimpfung und Unverschämtheit dar. Sollten wir nicht fristgemäß im Besitz ihrer Unterlassungserklärung sein und sollten wir feststellen, dass Sie diese oder ähnliche Strophen weiterhin verwenden, werden wir den Vorgang an unsere Patentanwälte zur weiteren Durchsetzung unserer Rechte übergeben.


    Mit freundlichen Grüßen


    Warsteiner Brewery


    Liebe Firma Warsteiner,


    mit Bedauern mußten wir feststellen dass sie unserem zweiten Vorschlag wiederum nicht zustimmen konnten. Wir möchten uns deshalb mit einem erneuten finalen Einigungsangebot an Sie wenden. Zum besseren Verständnis Ihrer Briefpartner möchten wir klarstellen, dass es sich bei uns um drei Personen öffentlichen bay'rischen guten Geschmacks handelt, die seit Jahren die kulturelle Qualität verschiedener Biersorten qualifiziert überprüfen und daher zwangsläufig mit Großbrauereien wie Warsteiner, Becks, Krombacher, Spaten, Paulaner usw. in Konflikt geraten mussten. Hier also unser letzter Vorschlag zur Güte: "Zur Frage g'hört a Antwort, zur Gülle a Urin. Und zu einem Warsteiner, unbedingt ein Aspirin". (Gelächter, lang anhaltender Applaus) So, jetzt muss aber a Ruh sein.
    In der Gewissheit hiermit der Qualität von Warsteiner und Aspirin gleichermaßen zu entsprechen, ist dies übrigens eine unser Meinung nach vom Reinheitsgebot und seiner tiefen persönlichen erlebten Wahrheit nicht anzufechtende Gestanzlredn.


    Mit den besten Grüßen
    auch der uns dabei gewiss unterstützenden bayerischen Staatsregierung und unseres Dosenpfandwiderstandskämpfers Umweltminister Dr. Schnappauf verbleiben die


    Biermösl Blosn


    P.S.:Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer, bleiben sie gesund und trinken sie kein Warsteiner mehr!
    aufgezeichnet nach dem Gehör und besten Wissen und Gewissen von der CD: Biermösl Blosn, Unterbayern, 2003, Track 7"Briefwechsel"
    Quelle: Flaschenpost Nr. 15

    By command of the new commanding officer, all officers report to the commanding officer's office, sirs!


    Radar O'Reilly in "Change of Command"/ "Ich bin Colonel Potter"


  • Stimmt nicht - sowohl in Irland als auch in England kann man sowohl Bulmers als auch Magners in Pubs bekommen.
    Bulmers ist meist etwas guenstiger.


    Beides ist an sich das gleiche, aber von verschiedenen Firmen, wie Milka und Ritter Sport beide Vollmichschokolade herstellen.


    Bulmers und Strongbow ist die gleiche Firma (H.P Bulmer).
    Bulmers


    Magners

  • Wir haben in der Arbeit jetzt Paulaner Oktoberfestbier. Das Zeug schmeckt gar nicht mal so schlecht aber es ist ein übler Beschleuniger mit 6%.


    cu, Spaceball