Einstweilige Verfügung gegen wikipedia.de

  • Schaut euch das mal an :
    http://www.wikipedia.de/
    Irgendwie kapiere ich nicht so ganz worum es da geht ?( ?( ?(
    Also http://www.wikipedia.com ist erreichbar wird aber auch auf ".org" umgeleitet. ist mir eigentlich nie aufgefallen - habe immer ".de" getippt...
    Mal wieder Korinthenka**er unterwegs... ?( X(

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Quote

    Original von Wyzo
    Schaut euch das mal an :
    http://www.wikipedia.de/
    Irgendwie kapiere ich nicht so ganz worum es da geht ?( ?( ?(


    Der Mann will nicht das man einen Artikel über ihn verfasst und das dieser auch noch gelesen wird. Wahrscheinlich hat er Angst das noch mehr Menschen von seiner Stasi Vergangenheit erfahren. Das soll schließlich nicht sehr Karrierefördernd sein.


    Quote

    Also http://www.wikipedia.com ist erreichbar wird aber auch auf ".org" umgeleitet. ist mir eigentlich nie aufgefallen - habe immer ".de" getippt...
    Mal wieder Korinthenka**er unterwegs... ?( X(


    Wikipedia.de ist erreichbar. Es wird nur nicht mehr auf de.wikipedia.org umgeleitet denn das will der Ex Stasi Politiker ja schließlich erreichen. Das war übrigends schon mal der Fall weil die Eltern des Hackers Tron geklagt hatten. Wenige Wochen danach durfte wieder auf de.wikipedia.org umgeleitet werden. Das wird dieses mal nicht anders sein.


    cu, Spaceball

  • Quote

    Original von Spaceball
    Der Mann will nicht das man einen Artikel über ihn verfasst und das dieser auch noch gelesen wird. Wahrscheinlich hat er Angst das noch mehr Menschen von seiner Stasi Vergangenheit erfahren. Das soll schließlich nicht sehr Karrierefördernd sein.


    Na mit der Aktion hat er's jedenfalls geschafft, dass jetzt alle Bescheid wissen. Herzlichen Glückwunsch. ;)

    Sie gehören zur Army, Frank. Wenn ich Sie anritze, bluten Sie wahrscheinlich kakifarben.
    (Henry Blake)

  • Eigentlich verstehe ich das Verhalten ja. Er hat politisch eine dunktle Vergangenheit, und will nicht, dass alle darüber bescheid wissen. Offenbar hat aber der Spiegel diese Vergangenheit bereits aufgeklärt. Wenn der Grund für sein Handeln nicht so offensichtlich wär, hätte ich Verständnis. Denn auf Wikipedia kann schließlich jeder Artikel schreiben(ich glaube aber das wollen sie ändern).


    Bei sowas kommt es ja nicht nur auf die Tatsache an, dass er für die Stasi gearbeitet hat. Es kommt für ihn mit Sicherheit auch darauf an, wie das dargestellt wird. Aber ich verstehe nicht, warum er so etwas unternimmt, das so gut wie keine Konsequenzen hat. Man kann den Artikel bei wikipedia.org ja immer noch abrufen. Und genau wie Ihr sagt: jeder, der das liest, wenn er wikipedia.de eingibt, kuckt doch erstmal auf wikipedia.org nach, wer das eigentlich ist. So hat er genau Gegenteiligiges von dem, was er wollte, bewirkt.


    Das beste ist, dass auf dem englischen wikipedia.org auch auf diese Geschichte verwiesen wird.

    Faust: Wohin soll es nun gehn?
    Mephistopheles: Wohin es dir gefällt. Wir sehn die kleine, dann die große Welt.