Wenn DSL versagt...

  • Wow - cooles Modem Micha. Aber ich muss zugeben zu den Zeiten, war ich noch nicht online :))
    Gruß
    Mobby

  • Irgendwie hat man sich damals aber über diese Geräusche doch gefreut, denn man wusste, dass die Verbindung zustande gekommen ist.
    Meine ersten Daten habe ich aber noch über Akustikkoppler übertragen: 300 Bit/s von einem 286er zum anderen ...
    Das waren noch Zeiten ...
    "Alt ist man erst, wenn man mehr an seine Vergangenheit, als an seine Zukunft denkt."
    Seufz ...


    Leo

  • Ja , das waren noch Zeiten.


    Damals brauchte man sich keine Gedanken über DICKE Festplatten, Kühler oder Lüfter zu machen.


    Aber so ein "FAX-Modem besitzte ich auch noch und ist bei unserem "ach so stabilen DSL" auch schon öfters mal zum Einsatz gekommen.
    Aber grosse Seiten sollte man damit nicht öffnen.


    Dazu fällt mir dann der Spruch von Rüdiger Hoffmann ein:


    "Ich bin ja noch jung --- ich kann warten"

    schönen Gruss


    OBI



    Personalführung ist die Kunst,den Mitarbeiter so schnell über den
    Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet
    .