CL und EL 2009/2010

  • Quote

    Original von BlakeMZ



    Für die Liga ist der "Bayern-Abstieg" gut, für das internationale Geschäft halt nicht.


    In der aktuellen 5 Jahreswertung hätte man diese Saison gute Chancen gehabt auf Platz 3 zu kommen und Italien zu überholen.

  • Quote

    Original von BlakeMZ
    Na, wenn das mal kein schlechtes Omen ist ;)


    Ein weiter kommen ist auch nicht mehr realistisch. Für die EL wird es aber wohl sicher reichen.


    Schade für die Mädels das sie ausgeschieden sind.

  • So jetzt gibt es doch noch eine Chance gegen Juve. Daran hätte ich jetzt nicht mehr gedacht das Juve gegen Bordeaux verliert und es jetzt ein Endscheidungsspiel Juve gegen Bayern gibt.


    Wolfsburg hat leider einen Sieg verschenkt. Mit einem Sieg wären sie dem Achtelfinale näher als jetzt.


    Und der VfB hat jetzt auch noch eine reelle Chance wenn sie das Spiel gegen Unirea Urziceni gewinnen.

  • 3 deutsche Mannschaften und 3 Endspiele. Gönnen tue ich es natürlich allen.
    Bayern hat gestern deutlich besser gespielt als in den letzten Wochen. Vorallem haben sie sich Chancen erarbeitet und mal wieder eine Idee gehabt, wie man einen Ball nach vorne spielen könnte. Vielleicht geht es ja nun bergauf für die Bayern.

  • ...also ich fand dass war auch mal wieder ansatzweise "bayern Fußball" - aber ich hatte trotzdem das Gefühl sie müssen sich sehr anstrengen

    Ich danke der Academy....Ach Quatsch, ich danke mir selbst!

  • Quote

    Original von Caro
    ...also ich fand dass war auch mal wieder ansatzweise "bayern Fußball" - aber ich hatte trotzdem das Gefühl sie müssen sich sehr anstrengen


    Es war aber ein ganz kleiner Ansatz. Früher hätte man eine Mannschaft wie Haifa mit 3 oder 4:0 wieder nach Hause geschickt.

  • Naja ganz ausgeschlossen wäre das gestern jetzt auch nicht gewesen, die Chancen wären dagewesen ;)


    Naja abwarten, wenn es am Wochenende keinen Sieg gegen Hannover gibts und Juve gegen München gewinnt, sieht die Bayern-Welt heute in einer Woche wieder ziemlich grau aus und anständige 45 Minuten gegen Haifa waren dann das Highlight der Woche ;)

  • Seien wir uns doch ehrlich...bei den Bayern spielt jeder für sich selbst...es ist keine Mannschaft mehr.


    Am Sonntag verlieren se in Hannover 2:1 und am 8.Dezember gibts ein 3:1 für Turin...auch wenn ich natürlich international den deutschen Mannschaften die Daumen drücke.


    Aber van Gaal hat recht...als er sagte,wen soll Bayern denn als Trainer holen ?!


    Gerüchteweise Sammer,Schaaf oder Hiddink...absolut lächerlich X(

    ;)..."Jeder Mensch bereitet auf irgendeine Art Vergnügen. Der Eine wenn er einen Raum betritt, der Andere wenn er ihn wieder verlässt."... ;)

  • Quote

    Original von Markus


    Aber van Gaal hat recht...als er sagte,wen soll Bayern denn als Trainer holen ?!


    Gerüchteweise Sammer,Schaaf oder Hiddink...absolut lächerlich X(


    Naja letztes Jahr mit Don Jupp hat es dann plötzlich funktioniert. Bin ja auch kein Freund davon immer gleich den Trainer in Frage zu stellen ohne die Mannschaft zu kritisieren. Finde es gut, dass Babbel in Stuttgart noch Trainer ist z.B. Aber sollte es so kommen, wie du gerade beschrieben hast, dann ist van Graal sicherlich keine Lösung mehr.
    Wen sie dann holen ist natürlich spannend, Schaaf auf keinen Fall. Aber darüber zu spekulieren ist jetzt noch viel zu früh. Vielleicht hauen sie am WE Hannover ja 5:0 weg und kehren Siegreich aus dem Stadio delle Alpi zurück und schon ist alles super ;)

  • Quote

    Original von BlakeMZ
    Vielleicht hauen sie am WE Hannover ja 5:0 weg und kehren Siegreich aus dem Stadio delle Alpi zurück und schon ist alles super ;)


    Das wäre mal wieder Balsam für meine Seele. Ein 2:0 würde mir aber auch schon reichen. ;)

  • Quote

    Original von BlakeMZ


    Sammer - okay, zu dem kann ich keine Wertung abgeben, da krieg ich schaum vor die Futterluke, wenn ich den nur sehe.


    Schaaf wird den Teufel tun und aus Bremen weggehen, wo er mit Allofs das Dream-Team bildet.


    Hiddink - ich bezweifle, dass der russische Verband ihn freigibt. Davon abgesehen würd ich ihm jedoch durchaus zutrauen, in Bayern was zu reißen.


    Was ich bei den Bayern lange sehr problematisch gesehen habe, war die ewige Wechslerei innerhalb der Mannschaft. Rotation schön und gut, aber du kannst einen Spieler nicht mit der fast schon sicheren Gewissheit in die Startaufstellung schicken, dass er nächste Woche eh nicht mehr spielt, weil der Herr van Gaal dann wieder im System rotiert und alle anderen ausprobiert. Denke auch, dass das nachteilig für die Stimmung in der Mannschaft ist und eine Teambildung verhindert.

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Tja, da sind die Bayern dem Tod gerade noch von der Schippe gesprungen. Hoffentlich schaffen sie es in Turin noch. Aber an was liegt es, das es nicht rund läuft? Am Trainer? Hmmm, wen sollen sie denn noch holen, hat doch schon genug Spitzentrainer gegeben.


    Meiner Meinung nach liegt es am Kader. Der ist einfach ZU gut. Zuviele gute Leute sitzen auf der Bank. Leute, die das einfach nicht gewohnt sind. Da kommt viel Unruhe auf, wie man ja gerade wieder merkt. Es werden Stars geholt, genau das, was die Öffentlichkeit fordert. Aber es werden auch Talente hervorgezaubert, und auf einmal hat man mehr Leute als man braucht.


    Gehen wir mal von einem 4-4-2 System aus:


    4 aus: Badstuber, Braafheid, Breno, Demichelis, Görlitz, Lahm, Lell, vanBuyten.
    4 aus: Altintop, Baumjohann, Ottl, Pranjic, Ribery, Robben, Schweinsteiger, Tymoschuk, vanBommel.
    2 aus: Gomez, Klose, Müller, Olic, Toni.


    Klar, mit Europacup braucht man mehr Leute als ohne. Aber mit so vielen Leuten kommen ein paar zu kurz. Oder man rotiert dermaßen, das es albern wird. Und dann schieben natürlich einige Frust.

    "Ich glaube das kleine Scherzchen wurde soeben ins Fegefeuer verdammt"

  • Quote

    Original von BlakeMZ
    Nicht CL aber EL (lohnt sich nicht dafür jetzt noch n eigenen thread zu machen):


    Schön, dass nach Werder auch der HSV durch ist.


    So ich habe den Threadtitel mal geändert. :D

  • Dass Bayern gewonnen hat, ist gut für die Punktewertung um den 4. CL-Platz. Wenn ich den Bayern sonst auch nicht mal das Schwarze unter meinem Fingernagel gönne, waren das gestern wichtige Punkte. Muss man als Norddeuscher ja auch mal sagen.


    Schade für Wolfsburg, aber immerhin spielen die noch EL. Ist doch auch was.

    An der Liebe zur Schönheit ist nichts auszusetzten. Aber Schönheit ist, sofern sie nicht mit etwas Sinnvollem vermählt ist, immer nur oberflächlich.

  • Na, da ist die Bayernwelt ja in wieder in Ordnung. Konnte das Spiel leider nicht sehen, aber das Ergenis alleine hört sich schon beeindruckend an.
    Wolfsburg kann ich ja überhaupt nich leiden, aber international bin ich immer für die deutsche Mannschaften, von daher schade für Wolfsburg. a
    Bin mal gespannt was Stuttgart aus seinem Endspiel macht.
    Obwohl sich bei den Stuttgartern gerade die Frage stellt, ob der ganze internationale Kram nicht eher ein Klotz am Bein ist, auf der anderen Seite bringt es halt auch Geld.