Hand aufs Herz - Impfung

  • Impfung 0

    1. Ich beteilige mich nicht an der Saisonalen Grippeimpfung. (0) 0%
    2. will noch - beides (0) 0%
    3. Ich beteilige mich nicht an der Schweinegrippeimpfung. (0) 0%
    4. will noch - Schweinegrippe (0) 0%
    5. will noch - Saisonale Grippe (0) 0%
    6. habe schon - beides (0) 0%
    7. habe schon - Schweinegrippe (0) 0%
    8. habe schon - Saisonale Grippe (0) 0%

    Hand aufs Herz, wer läßt sich Impfen, oder wer hat schon?


    (Mehrfachauswahl, jeder zwei Kreuzchen...)

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • MECKER: Unentschlossen fehlt



    Aber egal.



    Ich habe mich noch nie gegen die Grippe impfen lassen, da ich auch nicht zu den Risikogruppen gehoere und noch nie die Grippe habe.


    Eigentlich hatte ich vor es dieses Jahr wieder genau so zu machen - ABER - die Mutter von Dr Schwede, ihres Zeichens so ne Art Betriebskrankenschwester meint, ich solle mich uuunbedingt impfen lassen, weil DrSchwede als Asthmatiker zu den Risikogruppen gehoert und sich Angehoerige auch unbedingt impfen lassen sollten.
    Nun wirds die schweinegrippe werden - wahrscheinlich - und bei den vielen "Schnelltoten" krieg ich ehrlich gesagt auch langsam ein bissl Angst.


    Massnahmen habe ich aber noch nicht ergriffen. Sprich, ich sollte mal meinen Arzt anrufen.

  • Ich glaube nicht.
    Also ich hab mal meine beiden Kreuzchen bei nein gemacht.
    Heißt aber nicht, dass ich mich bei Schweinegrippe nicht nochmal umentscheide, sollte in der Praxis, in der ich aushelfe, ein Schweinegrippefall auftreten.

  • Quote

    Original von majorburns
    Nun wirds die schweinegrippe werden - wahrscheinlich - und bei den vielen "Schnelltoten" krieg ich ehrlich gesagt auch langsam ein bissl Angst.


    Da kann ich dich "beruhigen": an dem Tag, an dem drei Menschen, davon nur eine und die bisher einzige ohne Vorerkrankungen, an der Schweinegrippe starben, sind 22 Menschen an der normalen Schweinegrippe gestorben.

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Quote

    Original von First-Lady


    Da kann ich dich "beruhigen": an dem Tag, an dem drei Menschen, davon nur eine und die bisher einzige ohne Vorerkrankungen, an der Schweinegrippe starben, sind 22 Menschen an der normalen Schweinegrippe gestorben.


    und das ergibt jetzt sinn weil?


    *irritiert guck*

  • Ich glaub auch, sie meinte normale Grippe.


    Ansonsten: Ist die Schweinegrippe schon mutiert und es gibt eine normale und eine schweinische Schweinegrippe????

  • Du meinst eine menschliche Schweinegrippe und eine schweinische Vogelpest. Ich mußte allerdings zu erst an Katzenfieber denken.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • Quote

    Original von bestcareanywhere
    Sie meint bestimmt 22 Menschen an der Rüsselpest, äh, normalen Influenza :D


    Simmt, danke dir.


    Oh man, Posts lesen, dann erst abschicken. Sorry!

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Mir fehlt es noch immer heftig an Motivation, in Schweinegrippen-Panik auszubrechen... Jedes Jahr sterben in D einige hundert an schon etablierten Grippeviren!
    Also von einer hochgefährlichen Pandemie hab ich eindeutig andere Vorstellungen als 8 Tote innerhalb von 6 Wochen unter 80 Millionen Einwohnern. So viele sind wahrscheinlich im selben Zeitraum auch an Magen-Darm-Grippe gestorben...



    Ich versteh nicht was das soll, die einzige Richtung in die ich denken kann ist ein großangelegter Paniktest, wie wir wohl auf eine echte Killergrippe reagieren, die ja durchaus kommen kann....

    Take my love.
    Take my land.
    Take me where I cannot stand.
    I don't care, I'm still free
    You can't take the sky from me

  • Ich hab mich gegen die Schweinegrippe impfen lassen, aber nicht so sehr aus eigener Überzeugung eher weil meine Eltern sich aufgrund meines Jobs (arbeite im Krankenhaus) Sorgen gemacht haben.

  • Ich bin geimpft... da ich ja quasi Retter, oder sowas bin ;)


    Mein Rat an alle: Laßt euch impfen...
    Es geht hier nicht um die normale Pest... sondern um eine wirkliche Bedrohung...
    Könnt euch ruhig mal in Ruhe beim RKI informieren.
    Ausserdem wenn ihr geimpft seid... könnt ihr auch andere schützen!


    P.S. BCAW: wenn man nur die Umfrage anschaut, ohne die Überschrift zu lesen isses irgendwie witzig.
    Ich weiß, dummer Humor... aber ich grinse! :D
    [Blocked Image: http://4.bp.blogspot.com/_ELzM_S573r8/Sran2P4XtbI/AAAAAAAAMs0/hH7KDaPH_JM/s400/er+hatte+schweinegrippe.jpg]

  • ja "will noch - Schweinegrippe" hat mich schon schmunzeln lassen.


    Ich plane eigentlich GAR keine Grippe zu haben, weder Schweine, Vogel oder sonstiges Getier. Also von "Will noch Schweinegrippe" kann keine Rede sein.

  • Mal ne doofe Frage aus dem Off. Darf man sich als Vegetarier/Veganer überhaupt impfen lassen? Oder wird das Serum mittlerweile nicht mehr aus Pferdeserum gewonnen? Würde mich jetzt echt brennend interessieren. Und für den Fall, dass man Schweine verwendet, ist das dann nicht unkoscher, bzw. nicht hallal?

  • Ich habe mich in der Vergangenheit einmal gegen die "normale" Grippe impfen lassen - mit dem Ergebniss: ich bekam eine Grippe, war also ein voller Erfolg...
    Nach diesem Erlebniss werde ich mich nie wieder gegen Grippe impfen lassen, und daher auch nicht gegen Schweinegrippe, denn wenn, dann sollte man ja doch beide Impfungen machen lassen, also gibts halt keine!


    @ Rita: für Veganer stellt eine Grippeimpfung warscheinlich schon ein Problem dar, denn das Virusmaterial wird in angebrüteten Hühnereiern vermehrt. Es gibt gegen die normale Grippe allerdings mittlerweile auch Impfstoffe, die auf diese Methode verzichten, allerdings nicht um den Veganern einen Gefallen zu tun, sondern um ein erhöhtes Allergiepotential zu verringern!

  • AH! Danke, Jesse! Das hat mich echt schon öfter gewundert. Zumindest seit man uns mal als Dreikäsehochs im Biounterricht erzählt hat, wie früher Impfstoffe gewonnen wurden. Wieder was gelernt.


    edit: @ Phil: Dürfen sie! Eine Freundin von mir (selber Veganerin) hat allen möglichen Animal Rights-Krimskrams und Vergleichende Religionswissenschaft studiert und hat bescheinigt bekommen, dass Sperma und Scheidenflüssigkeit vegan ist, weil es nicht unter Zwang gewonnen wird und in aller Regel vom Produzenten aus freien Stücken zur Verfügung gestellt wird. (Außer bei Boris Becker -- aber das ist ne andere Geschichte...)