Hitlers Pinguine

  • Ich habe eben mal geschaut zum Thema Atomkrieg und Argentinien und falle über einen Artikel, der sich damit beschäftigt, das der zweite Weltkrieg noch gar nicht so aus ist, wie wir denken.


    Den die Elite auf der Nazis lebt im ewigen Eis! Sie konnten dort mit 120 neuartigen Elektrouboote entkommen und haben sogar schon eine Wasserstoffbombe!


    Aber lest selber:
    http://www.wfg-gk.de/verschwoerung38.html


    Quote

    [...]
    Offensichtlich gibt es einen geheimnisvollen Feind, gegen den die drei "Siegermächte" des Zweiten Weltkrieges gemeinsam zu Felde ziehen und dem sie anscheinend nur mit Atomwaffen vernichten könnten.
    Es hätte sich wohl kaum der Aufwand und das Risiko eines Atomkrieges für die Briten gelohnt, um eine Insel zu befreien auf der nur eine Hand voll Menschen und dreihunderttausend Schafe lebt.[...]

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • Quote

    Original von bestcareanywhere


    Den die Elite auf der Nazis lebt im ewigen Eis! Sie konnten dort mit 120 neuartigen Elektrouboote entkommen und haben sogar schon eine Wasserstoffbombe!


    Also ich würde mir einen sonnigeren Ort suchen. Adolf Hitler hat es ja auch bis nach Südamerika geschafft.
    Ich habe mir jetzt alle Theorien durchgelesen und musste sehr viel lachen.

  • "Schwester, schwester! er ist wieder aus dem bett!"


    *duck*


    äh ja, ok, ein hoch der verschwörungstheorie :D aber ich werd wohl gleich mal lesen gehen, nix schöneres als verschwörungstheorie zum frühstück :)

  • [Sarkassmus modus an]


    Schwarz-weiss-rot bis über den Tod


    [Sarkassmus modus aus]


    Wobei mal zur Richtigstellung sagen muss mit dem kaiserlichen s-w-r hat Hitlerdeutschland eher weniger zu tun.
    Aber wie dem auch sei, ist immer wieder komisch was für Angst die übrige Welt noch vor Nazideutschland hat, es beginnt ja alleine schon mit Ego-Shootern wie "Ret**n to Cast*e Wolfen**ein" da rennt man dann rum und schiesst auf bestrapsten SS-Offizierinnen... und muss verhindern das irgendein König (Heinrich der ??? ) wiedergeboren wird...
    Ist das jetzt wirklich blanke Verkaufsmasche oder doch tiefverwurzelte Angst ?
    Nazideutschland hatte "Wunderwaffen" in Planung wären die 2 Jahre früher gekommen: Heidewitzka !
    Ist es nur noch die Angst die Illusion die da nach spielt ?
    Oder Vielleicht doch was anderes ? Ich weiss es nicht ?
    Fakt ist doch auch z.B. ohne dt. Vorarbeit gäbe es noch nciht so lange interkontinental Raketen oder die Mondlandung zu so einem frühen Zietpunkt (wobei ich bezweifele ob die Amis da waren...)
    Und von wegen U-Booten die bekannte Nautilus das erste U-Boot welches am Nordpol auftauchte war im Grunde eine U-Boot Typ XXI der dt. Kriegsmarine nur halt mit Atomantrieb....


    Also schon eine ksutige Sache zum Intrigen spinnen aber vielleicht doch ein realer Hintergrund.

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited once, last by Matthias ().

  • :D Amüsant an dieser Verschwörungstheorie ist, wie inflationär da doch mit Atomwaffen um sich geballert wird, wo doch nukleare Explosionen zu den Sachen gehören die man definitiv nicht verstecken kann!!
    Die Sowjets haben es mit Tscheljabinsk fleißig versucht, aber auch das ist aufgeflogen!

    Take my love.
    Take my land.
    Take me where I cannot stand.
    I don't care, I'm still free
    You can't take the sky from me

  • Vor Langeweile googlelte ich mal und fand bei Youtube:


    Nazi-Ufos im Neuschwabenland


    Nazi-Basis in der Antarktis bei Goole-Earth


    Verschwiegende Existens von UFOs



    Obwohl doch eigentlich verwunderlich die erste UFO Sichtung stammt, wenn mich nicht alles täuscht von 1947......


    Und ohne Nazi-Techniker (und nicht anderes ist Wernher von Braun) hätten die Amis nicht den Mond erreicht (an die Landung glaube ich ja nicht).



    Tatsache ist aber:
    In manchen Bereichen waren die dt. (Nazi) Techniker führend z.B. Flugzeug-, Raketen-, U-Boot, Panzerbau....

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited once, last by Matthias ().

  • Quote

    Tatsache ist aber: In manchen Bereichen waren die dt. (Nazi) Techniker führend z.B. Flugzeug-, Raketen-, U-Boot, Panzerbau..


    Da geb ich dir recht. Auch durch zum teil unmenschliche Tests an KZ-Häftlingen. Aber Tatsache ohne diese Forschung und de ZWeiten Welkrieg, wären viel Erfindungen und Taten nicht oder nicht so schnell zu stande gekommen.
    Aber ehrlich gesagt, Verschwörung hin oder her. Etwas dran ist da immer. Klar Neu-Schwabenland gabs, Elektro-U-Boote auch, aber eine Flucht in Eis über diese lange Zeit und mit der heutigen Aufklärungstechnik. Unwahrscheinlich. Ich wills ja nicht abstreiten, aber wäre doch zu (un)schön um wahr zu sein.


    Horrido

  • Das ist gerade dieser Irrsinn wenn nicht sogar Perversion der Geschichte:
    Die Vorgänge im 3.Reich wurden und werden von allen anderen Nationen zu recht verurteilt, aber die Ergebnisse wurden von beiden Blöcken genutzt.


    Wernher von Braun bspw. war der nicht Oberscharführer der SS und ordnete im Harz Arbeitskräfte aus dem Lager Dora an (bsp. ist dieses auch erst zum Bau der V2 und anderer "Vergeltungswaffen" entstanden ?).
    Aber meines Wissens ist dem nie was passiert...

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited once, last by Matthias ().