Tilman Röhrig - Wir sind das Salz von Florenz

  • [BOOK=Wir sind das Salz von Florenz,340415200X]
    Tilman Röhrig#


    Bastei Lübbe#


    Florenz im Zeitalter der Renaissance. Unter dem Medici-Fürsten Lorenzo, Seiner Maginifizenz, blüht und pulsiert das Leben in der italienischen Stadt. Rauschende Feste, begnadete Künstler, Lust und Leben. Mitten in diesen Trubel gerät Laodomia Strozzi, die uneheliche Tochter eines Patriziers, fürdie ein Ehemann gesucht wird. Doch ihr Onkel Filippo hat dabei ganz anderes im Sinn, und das Leben hält für Laodomia viele schwere Prüfungen bereit ... doch Florenz und sein lustvolles, ausschweifendes Leben sieht sich bedroht. Denn aus Laodomias Vergangenheit erhebt sich ein Schatten in Gestalt des Mönchs Girolamo Savonarola, und dieser hat sich zum Ziel gesetzt, alle Sünde und jedes Laster aus Florenz zu vertreiben, mit allen Mitteln, die er zur Verfügung hat. Und so wird Laodomias Kampf ums Überleben auch zu einem Kampf gegen den wütenden Frate ...
    #


    Ich selbst#


    Fantastisch! Selten ist die Vergangenheit so lebendig und pulsierend vor mir auferstanden. Selten hat mich ein Autor so in das Alltagsleben einer vergangenen Zeit eingeführt. Tilman Röhrig lässt das Florenz der Medici aufleben! Geschickt flechtet er seine eigenen Figuren in den genauestens recherchierten Kontext ein und verleiht dem Roman ein Eigenleben. Selten fühlt ich mich den Mächtigen ihrer Zeit so nah wie Seiner Magnifizenz Lorenzo de Medici. Selten habe ich so mit einer Figur gelitten wie mit Laodomia. Und selten hatte ich soviel Furcht und böse Wünsche für eine Person übrig wie für Girolamo.
    [/BOOK]

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)