Ich habe ein Problem!

  • Halli Hallo!
    Ich habe gerade ein Problem und dachte, ich frag einfach mal hier, vielleicht kennt sich jemand von euch aus und kann mir weiterhelfen.
    Habe mir am PC Briefpapier entworfen und wollte eigentlich auch selbst „mein“ Briefpapier drucken. Auf hellblaues Papier und ganz schwach im Hintergrund ein Bild von den Schauspielern.
    Theoretisch könnte ich mit meinem PC das Briefpapier drucken, aber praktisch sieht es leider anders aus! Dieses Bild hat es in sich! Ich weiß nicht wie ich es ganz schwach als Hintergrund hinbringe. Entweder es ist so dick, dass die Schrift untergeht, oder man sieht es nicht mehr.
    Deshalb habe ich mich entschlossen, ich schaue mich nach einer geeigneten Druckerei um und lasse das Briefpapier drucken. Weiß jemand von euch eine gute und wenn möglich auch günstige Druckerei die er mir weiterempfehlen kann?
    Freue mich auf eure Antworten, sag schon Danke und
    Tschüß

  • Hallo Graue Wolke.


    Wenn du ein transparentes Bild verwendest, musst du natürlich vorher schauen, dass die Farben nicht zu sehr abweichen. Z.B. sind dunkle Schatten immer schlecht, dunkel bleibt halt dunkel, auch wenn es transparent gedruckt wird.
    Du solltest also ein Bild wählen, in dem es nicht zu viele dunkle Flecken gibt.


    Eine Transparentz von etwa 8-15% hat sich, je nach Motiv, bei mir als geeignet erwiesen, um noch drauf schreiben zu können.


    Ich weiß nicht, welches Bildprogramm du verwendest, aber meistens kannst du die Transparenz stufenweise pro Prozentpunkt einstellen.


    Hast du schon mal daran gedacht, das Bild nicht mitten auf die Seite zu setzen, sondern an den unteren Rand?
    Schau mal, wie wäre es mit diesem Bild? Du musst nur die Schrift und den oberen Rand wegretouchieren, das Bild etwas transparenter machen, und schon hast du einen wunderschönen Briefpapier-Rand.


    [Blocked Image: http://www.tvondvd.com.au/content/extras/Mash/images/mash_s11_wp1024x768.jpg]


    Das schöne ist, dass jemand das Bild nach oben hin schon für dich transparent gemacht hat, es geht dann also fast unmerklich in den Brief über.


    Gefällt mir gut, meine Idee. Muss ich gleich mal selber probieren.

  • Hey Herzlich Willkommen im Forum, GraueWolke!


    Soweit ich weiß kriegt das jede Druckerei hin. Ich kenne mich nicht so gut aus, aber das könnte man meines Wissens auch daheim hinbekommen.


    Dann halt ehere mit Grafikprogrammen als mit Word. Dann kommt es eben auf den Drucker an, ob der das hinkriegt. Nach meiner Erfahrung ist sowas machbar, aber nicht ganz leicht.

    Faust: Wohin soll es nun gehn?
    Mephistopheles: Wohin es dir gefällt. Wir sehn die kleine, dann die große Welt.

  • Dir jetzt eine Druckerei zwischen Hamburg und München, Berlin und Aachen zum empfehlen ist natürlich schwer. Bei mir heir kenne ich ein paar, aber das wird Dir nichts bringen, nehme ich mal an. Bei online Druckereien kenne ich mich leider nicht aus. Aber bei der Aufgabe handelt es sich ja um kein Hexenwerk, von daher wird die Druckerei selbst relativ egal sein, die Frage stellt sich eher nachd em Preis.


    Lohnt sich das...wieviele Briefe schreibst Du....das werden ja private Briefe und keine geschäftlichen sein....da muss man auch erstmal 5000 Blatt verbraten...für 3 Blatt die Maschine anzuwerfen lohnt sich ja auch nicht ;)



    Quote

    Original von Birgit
    Eine Transparentz von etwa 8-15% hat sich, je nach Motiv, bei mir als geeignet erwiesen, um noch drauf schreiben zu können.


    Transparenz lässt sich selbst in Word einstellen. Das ist die Frage, ob das nicht das Sinnvollste wären, wenn wir hier von 3 Briefen im Jahr sprechen.



    Denn dann würde ich so vorgehen:


    - Bild auswählen und in Grafikprogramm öffnen
    - In Graustufen umwandeln
    - mit Helligkeit und Kontrast spielen (s. Schatten, was Birgit meinte etc.)


    Dann das Ganze in Dein word Dokument kopieren und so lange mit der Tranzparenz spielen, bis es passt.

  • ... oder so.
    Ich kenne die Funktion von Word nicht, ich arbeite mit Grafikprogrammen.
    Wusste nicht, dass man in Word auch was anderes machen kann, als Wörter tippen! :D ;)

  • Würde ich normal auch kein Bild darin bearbeiten, ohen PS geht normal nix ;)


    Aber in dem Falle könnte es sinnvoll sein. Da man die Transparenz einstellen kann, 3 Wörter drüber schreibt und druckt. Wenn es einem nicht passt, wieder Transparenz runterstellen, drucken etc. Könnte flotter gehen, als zwischen zwei Programmen hin und her zu eiern.


    Edit: Hab grad nochmal gesucht, alo es gibt unter Rechtsklick - Grafik formatieren bei word etwas mit Trasparenz, aber insgesamt scheint es im Grafikprogramm doch einefacher zu sein. Also entweder selbst nochmal ausprobieren oder doch alles in PS machen.

  • falls d uhinterher noch mit füller drauf schreiben können willst soltest du keine digitaldruckerei wählen denn das sind laser drucker und die beschichten das papier :)
    es sollte also offset oder ein anderes klassisches druckverfahren sein.


    beim offset sollstest du vielleicht schauen das du das bild einfarbig machst einfach weils sonst schweine teuer wird.
    das simpelste und am end auch günstigste ist selber ausdrucken; denn dann kannste nach bedarf drucken und musst nicht 500 blatt abnehmen... (oder mehr je nachdem)
    mit dem verändern der transparenz sollte es auch auf dem heimdrucker druckbar sein.

  • Geschäftlich lass ich bei wir-machen-druck mein Briefpapier drucken!


    Allerdings muss ich sagen, dass ich auch ne große Menge brauche, so dass sich das für mich auch lohnt.


    Aber ich find die Idee vom Briefpapier drucken mit Mash-Bild super und dank Birgits Bild hab ichs gleich mal ausprobiert. Funktioniert prima, wenn man's mit dem eigenen Drucker ausdruckt! Auch das mit dem Transparenten hab ich dank der Tipps hier hinbekommen und bin voll stolz *g*
    Jetzt brauch ich nur noch jemanden, dem ich einen Brief schreiben kann, nachdem das Briefpapier drucken so prima geklappt hat ;)


    Ich hoffe, bei dir klappts auch so gut. Falls nicht, dann kannst du ja doch mal bei ner Druckerei anfragen, aber stell dich mal auf saftige Preise ein...

  • Halli Hallo!
    Ich wollte mal berichten, was aus meinem Briefpapier geworden ist! Es ist super gut geworden. Ihr habt mir so geholfen! Ich habe das Bild von Birgit genommen und es am Computer selbst gedruckt! Sieht echt bombig aus. Demnächst werde ich allerdings eine Ladung in Auftrag geben, da einige meiner Bekannten auch Mash-Fans sind und auch gerne welches hätten. Da lohnt es sich dann schon wenn wir 200 Blatt drucken lassen! Deshalb bin ich Alley auch sehr dankbar für ihren Tipp mit dem Digitaldruck. Ich weiß ja nicht, ob mich die Druckerei entsprechen beraten hätte! Vielen Dank euch allen nochmal!
    Tschüß