Zuagroaste

  • Wenn oana melka wui an Stier
    a´Wassa liaba dringt ois Bier,
    mit Messer und Gobe d´Weißwürscht ißt,
    beim Kammerlfensterln d´Loada vergißt
    und sogt des is a´Gams, dawei is a Goaß
    an jeden Dreck vui bessa woaß,
    dann bleib ganz ruhig, dua dia nix scheißn,
    des san koane Mensch´n
    des san "Preißn" !!

  • München, Hochsommer, Mittagshitze ca. 38 ° C:


    Steht ein Mann in Badehose mitten in der Isar, füllt einen Maßkrug mit Flusswasser und will gerade zu trinken anfangen, als vom Ufer ein Bayer zu ihm hinüberbrüllt:


    "He, Du do, wos machst'n nacha Du do? Bist deppert? Du konnst doch net des dreckerte Isarwassa saufa. Do werst doch krank und griagst an sackrischen Duachfoi und schbeim muaßt gwis a drauf! D'Hund und Katzn scheiß'n nei; des is do ois mit Bakterien und Vir'n versai cht. Wenn's bled hergeht, muaßt sogoa ganz elendiglich dro voregga."


    Der Mann in der Isar schaute ihn an und fragt:


    "Wat ham se jesacht? Sprechen Sie keen Deutsch, Mann?"


    Darauf plärrt der Bayer im perfekten Schriftdeutsch noch lauter:


    "Gaaanz langsam trinken, das Wasser ist seeehr kalt"

  • Und am 8.Tag erschuf Gott die Dialekte...


    Alle Völkchen waren glücklich.


    Der Berliner sagte: "Icke hab nen wahnsinns Dialekt, WA?"


    Der Hanseate sagte: "Moin Dialekt ist dufte, NE!"


    Der Kölner sagte: "Hey, du Jeck, mit Kölsch feiert man Karneval!"


    Der Hesse sagte: "Babbel net, di Hessa babbeln des best Hochdeutsch!"


    Der Sachse sagte: "Ja nu freilisch is äs Sächsisch klosse!"


    Nur für den Bayer war kein Dialekt übrig.


    Da wurde der Bayer traurig......


    Irgendwann sagte dann Gott: "Scheiss di ned o, dann redst hoid wia I!!!"

  • "Dös Englisch is a komsche Sproach:
    I hoast Ei,
    Ei hoast Eck,
    Eck hoast koaner und
    koaner hoast nobody..."




    Und für die Berliner Fraktion hier im Forum.



    Ein Berliner kommt nach München.
    Er steht vorm Hofbräuhaus und schaut irritiert in die Runde. Er geht auf zwei Bayern zu, die gerade am Straßenrand stehen und fragt: "Entschuldigung, wo find ick hier ´n Bahnhof ?"
    Die Bayern zeigen keine Reaktion.
    "Excuse me, can you tell me, where is the train-station?"
    Immer noch keine Reaktion.
    Er versucht´s auf französisch, spanisch, russisch, suaheli.
    Es hilft alles nichts. Die Bayern rühren sich überhaupt nicht. Unverichteter Dinge zieht der Berliner ab. Da sagt der eine Bayer zum anderen:
    "Jo mei, gscheit sind´s scho', die Preißn."
    Der andere fragt: "Wieso ?"
    "Jo, host net g'hert, wos dera olles für Sprochen konnt?"
    "Jo, unn, hotz ihm wos g'nutzt ?"