Rauchverbot im Auto

  • Heute kam es im Radio bei NDR Info das in England und Wales das im Auto Rauchen verboten ist wenn Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit im Auto sind.Die Strafe
    beim erwischen beträgt 50 Pfund(68Euro)Bestraft werden können sowohl Fahrer als auch der Raucher.Die Polizei will aber erstmal Milde walten lassen und setzt mehr auf
    Einsicht als auf Strafe.Wär hier auch nicht verkehrt.ich sehe es auch manchmal dass das Kind hinten drinnen sitzt,Mutti vorn und Fenster auf.Ich finde es schon ziemlich rücksichtslos.

    Ich leg mein Haupt nun auf ein Kissen und hoff den Schlaf zu finden den ich brauche,und hoff ich muß des Nachts nicht pissen, drum
    schließe das Ventil im Bauche.
    (Father Mulcahy)

  • Ich finde das richtig gut!!!! Hattes es gestern auch im Radio gehört!
    Leider ist die Strafe viel viel viel zu milde!
    Ich weiss nicht, wie schwarz meine Lungen aufgrund der Autoraucherei meines Vaters sind! Das ist einfach rücksichtslose Körperverletzung!

  • ich finde das sehr gut. In einer (sehr) kurzen Übergangszeit dürfen die Strafen auch so niedrig sein, hoffentlich werden sie recht schnell deutlich erhöht. Die Kinder werden es hoffentlich den Eltern später danken können.

  • In meinen Augen ist das Kindesmisshandlung im Auto zu rauchen. Körperverletzung.
    Was hab ich mir als Kind die Seele aus dem Leib gekotzt bei jeder Autofahrt, weil mein Vater im Auto geraucht hat.

  • Seh ich auch so....Zigarettenrauch hat bei Anwesenheit von Kindern im Auto absolut nichts zu suchen. Aber auch wenn keine Kinder dabei sind,finde ich das Rauchen in Autos ekelhaft!
    Zwar bin auch ich Raucherin,aber es gibt Orte und Momente,bei denen man es auch mal sein lassen kann/soll/muss.

  • Eigentlich sollten die Eltern doch am besten wissen was ihrem Kind damit antun.Dann noch Dauergast beim Arzt sein weil das Kind schon früh mit Atemwegsproblemen
    zu tun hat.

    Ich leg mein Haupt nun auf ein Kissen und hoff den Schlaf zu finden den ich brauche,und hoff ich muß des Nachts nicht pissen, drum
    schließe das Ventil im Bauche.
    (Father Mulcahy)

  • es geht ja nicht nur um die Eltern. Es geht um alle, die Minderjährige dabei haben. Es kann auch der Trainer vom Sportverein sein oder der Opa oder die Tante, die alle zum Kindergeburtstag fährt...


    Und wie so oft, gibt es sehr viele Menschen die scheinbar nach "es ist doch nur ausnahmsweise" ihr Handeln rechtfertigen... da darf es gerne eine gesetzliche Regelung geben.