Reisebericht Kopenhagen 2016

  • So, endlich geht es los mit dem Bericht aus Kopenhagen.


    Pfingstsonntag war es soweit. Der Flieger nach Kopenhagen ging pünktlich los. Nach einer 1 Stunde landeten wir bereits wieder. Die Fahrkarten in die Stadt waren schnell gekauft, an den Automaten standen hilfsbereite Mitarbeiter bereit. Die Schilder wiesen uns den Weg zum Zug in die Stadt.
    Die Unterkunft befand sich in Christianshavn, nahe der Erlöserkirche. Den Turm kann man auch besichtigen, doch da das Wetter nicht so besonders war, verzichteten wir darauf.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Weiter ging es zum Castle Island, auf dem sich der Christiansborg Palast befindet. Auf dem Weg dahin kamen wir an der ehemaligen Börse vorbei.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Am Dantes Platz befindet sich eine interaktive Wand, an der man die Stadt besser kennenlernen kann. Das hat viel Spaß gemacht und ich kann es nur empfehlen, da einmal vorbei zu schauen. Der Weg ging weiter am Tivoli Park vorbei.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Staturen gibt es in der Stadt zuhaufen, nicht nur in den Parks. Von der Statur von Hans-Christian Andersen ging es zum Orsteds Park.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Wer nicht weiß in welchen der unzähligen Parks er gehen soll, bekommt Hilfe am Kongens Nytorv. Zum Abschluss sahen wir noch die Königliche Jacht.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Nach einem kleinen Frühstück ging es wieder los. Entlang des Holmens Kanal kamen wir zum Royal Garden (Kongens Have). Ein sehr schöner Park mit tollen Staturen und dem Schloss Rosenborg. Hier besichtigten wir gerade den Garten als ein Alarm nicht nur uns alamierte. Schon nach kurzer Zeit kamen bewaffnete Wachen und wir dürften uns als Gruppe zusammenfinden und abwarten.


    Nach ca. 25min war der Alarm aufgehoben (es handelte sich offensichtlich um einen Fehlalarm und es wurde nichts gestohlen, immerhin befinden sich hier die dänischen Kronjuwelen) und wir konnten weitergehen.


    Pünktlich um 11:30Uhr verlassen die Royal Guards ihre Kaserne am Gothersgade 100 um ihre Kameraden um 12 Uhr am Amalienborg Palast abzulösen. Doch wir folgten ihnen nicht durch die Stadt, wir gingen weiter zum Botanischen Garten ganz in der Nähe.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Hier schließt sich auch das Geologische Museum an, auf dessen Hof sich ein Meteorit befindet. Wieder vorbei an den Royal Guards ging es zum Runden Turm.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • In 7 1/2 Runden geht es zur Aussichtsplattform. Allein für den Schneckengang lohnt es sich schon.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Liest überhaupt jemand???


    An diesem Tag (der 17.5. unser 3. Tag in Kopenhagen) machten wir uns auf den Weg zur Amalienborg.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Weiter ging es zur Marmorkirche (Frederik´s Kirche).

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Durch den Churchillpark ging es zum Kastell.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Vorbei an der kleinen Meerjungfrau ging es zur Fähre und zu unserer Minikreuzfahrt nach Oslo.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Am Nachmittag um 16:30 Uhr legten wir ab. Am nächsten Morgen würden wir gegen 9:45 Uhr Oslo erreichen. Doch vorher würden wir noch einen tollen Blick auf eine berühmte Brücke haben, die Dänemark mit Schweden verbindet. Auch den Turm von Malmö, den wir 2012 bereits fotografiert haben, konnte man gut sehen.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Interessant, nie wieder eine ganze Woche. Aber das kommt noch später

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Ich wusste doch auf euch ist verlass, wenn man nur einmal meckert :D


    Also dann, auf nach Oslo...


    Die See war unruhig in dieser Nacht. Doch Seegang macht mir ja nichts aus und so war ich nur kurz wach, um danach wieder sanft in den Schlaf geschaukelt zu werden. Am morgen war wieder alles ruhig. Das Frühstück war mit 18€ pro Person entschieden zu teuer, doch die Auswahl stimmte und jeder fand etwas.
    Durch den Fjord nährten wir uns Oslo.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.

  • Gegen 10 Uhr legten wir in der Nähe der Oper an.

    "Ist die Möwe platt wie´n Teller, war die Boeing wieder schneller."


    Pommes Frites enthalten bis zu 23% weniger Schadstoffe, wenn man vor dem Frittieren die Verpackung entfernt.