Hawk ein Macho?

  • He he habe gerade lange weile also muss ich was Posten.


    Also ich habe mir die letzten Tage alle MASH folgen angeguckt die ich auf Video habe. ( Nicht allzuviele aber für ne Durststrecke reichen sie empfange ja kein tm3)


    Und da ist mir mal so in sinn gekommen das Hawk ein ganz schöner Schowie ist? (wie schreibt man das eigentlich?)


    Erstmal benutzt er ja die Frauen also naja er hat ja auch Menshcliche bedürfnise und treibe sind ja........ihr wisst was ich meine?


    Dann also diese Inga da ist kommt er nicht damit klar das sie eien so starke Frau ist. Das sie ihm sogar noch was beibringen kann. Ok am ende schaft er es doch sich darauf einzulassen. Dabei müsste er doch eigentlich damit klar kommen Magret ist ja auch nicht gerade das Heimchen am Herd.


    Und dann bei der Folge das Mauerblümchen oder so. MErkt man auch das er sich die Mädels nach 90-60-90 aussucht.


    Aber um ihn abzustempeln mag cih ihn viel zu gerne und ausserdem ist es ja nur ne Rolle

  • Na ja, Macho würd eich nicht sagen. Dazu hat er viel zu wenig, mit er angeben könnte. Kein Geld, keinen Porsche, nur seine Anmachen, die ja scheinbar nicht so sehr wirksam sind, wenn man davon ausgeht, das wir nie etwas zu sehen bekamen. Was nicht heißen soll, das da gar nichts ging, aber ich denke über 50% seiner 'Bemühugen' im angraben ließen die Schwestern kalt.


    Nur ne Rolle? Na ja, ne. Wenn du sagts "Hawk ein Macho?", dann ist es keine Rolle, dann ist's der Typ. Schließlich spielt Hawk keine Rolle, sondern ist schlicht eine Person. Aber du hast recht, verdenken kann man es ihm nicht.

    Für Frodo ^^ Kiss me! I'm Scottish. TREES Der Rum ist unser!! --- Der, der ohne Sünde ist, werfe den ersten Zwerg!
    not@home

  • Nun, Hawk ist auf jeden Fall ziemlich von sich selbst überzeugt. Aber er steckt's recht gelassen weg, wenn er abblitzt. Ein richtiger Macho? Keine Ahnung.
    Ein Typ wie er hätte bei mir keine Chance, aber ich finde ihn wegen seiner Menschlichkeit trotzdem sehr sympathisch.

  • Ok Macho ist das Falsche Wort. Aber mir fällt das passende leider nicht ein.


    Also ich glaueb schon das seine sprüche gefruchted haben. Nur weil sie es nicht zeigen. Das ist ne Amerikanische Serie da zeigt man ein SEX

  • naja ich denke mit hawk wollte man darstellen, das frauen eine der wenigen freuden im krieg waren.man versucht dem trott zu entkommen, mit dem was man am liebsten mag.


    aber ich bin mir sicher, dass hawk auch in vermont solche sprüche abgelassen hat.


    bye hawkeyefan

    "When ever people are laughing, they're generally not killing one another" Alan Alda


    "Being the villain is just more fun" Hawkeyefan

  • Quote

    Original von Erin
    Also ich glaueb schon das seine sprüche gefruchted haben. Nur weil sie es nicht zeigen. Das ist ne Amerikanische Serie da zeigt man ein SEX


    Aber man redet drüber. Und Hawk ist mehr als einmal abgeblitzt. Er hat ja auch kein Problem, das zuzugeben, was ihn wieder sehr sympathisch macht. :D

  • Naj es ist ja Krieg und Hawk ist ja uch nur ein Mensch und Fehlern etc...
    Ok Hawk mag halt Frauen. Aber ihn direkt als Macho hin zu stellen halt ich nciht für gerechtfertigt.


    Ich fand die Folge das kostbare Mauerblümchen auch nicht schlecht. Wenn ich mcih recht entsinne war da auch der Beförsderungsausschuss.
    :D War schon irgentwie lustig als Rizo und Igor Hawk die Tour vermasselt haben :D

  • Ahhhh Ok Ok ich ahbe doch shcon gesagt das MACHO ein falsches wort war weil mir das richtige nicht einfällt.


    Also ganz ruhig ich sehe ein war falsch

  • vielleicht trifft es ja chameur?


    bye hawkeyefan

    "When ever people are laughing, they're generally not killing one another" Alan Alda


    "Being the villain is just more fun" Hawkeyefan

  • Hallo Ihr Lieben,
    ist Euch schonmal aufgefallen, das Hawk in der ersten Staffeln viel häufiger bei den Schwestern "zum Zuge kommt".
    Oder besser gesagt, das Er in den hinteren Staffeln viel öfter abblitzt.
    War es nicht mal ein Spruch von ihm:"Nur durch Ablehnung erlangt wann wahre Größe".
    Halte ihn auch nicht für einen Macho, wenn doch, dann aber ein ganz liebenswürdiger.
    Gruß Henry

  • Hi,


    also ich denke, Hawk ist kein Macho, sondern einfach ein etwas verwirrter Junge, der die Anmacherei der Schwestern irgendwie als Sport betrachtet und als Möglichkeit, alles, was ihn bedrückt damit zu ersticken.


    Je länger er jedoch dort ist, desto überdrüssiger wird er des Ganzen, denn seine Anmachsprüche werden immer lahmer und jede normale Frau würde, auch damals nicht, darauf reinfallen. Ich denke, er ist manchmal selbst überrascht, dass sie bei einigen doch noch zum Erfolg führen.


    LG
    Michaela

  • @ Lady
    Das ist es, was auch Henry schon aufgefallen war: Daß Hawk sich in den späteren Folgen nicht mehr so intensiv bemüht und die Reaktionen der Schwestern dementsprechend sind.
    Wahrscheinlich ist ihm klargeworden, daß gegen den Wahnsinn des Krieges nichts, aber auch gar nichts hilft.

  • Tach auch, also ich tät auch nich sagen das er ein "macho" ist.
    Denn es gab mal ne folge in er er sich so sehr in eine Krankenschwester verliebt hatte, die aber zum schluss vom Koreanischem Kreuzfeuer getötö wurde, danach war er kaum noch an Frauen interessiert für ein paar folgen glaube ich... ?(

  • Also ich kenn nur eine Folge in der Hawk sich echt verliebt und die ging auch traurig aus, was genau passiert war, weiß ich nicht mehr.

    Für Frodo ^^ Kiss me! I'm Scottish. TREES Der Rum ist unser!! --- Der, der ohne Sünde ist, werfe den ersten Zwerg!
    not@home