Alan Alda-The Aviator

  • Hi,


    das habe ich im "Darsteller und Gaststars"-Bereich schon vor längerer Zeit gemeldet und heute wollte ich dafür auch endlich ein eigenes Topic öffnen. Danke, daß du mir das abgenommen hast. :)


    Jedenfalls habe ich nämlich noch mehr Informationen darüber, allesamt sehr erfreulich. Erstmal ist es natürlich schon positiv, daß der Film fast durchgehend extrem positive Kritiken erhalten hat und neben Clint Eastwoods "Million Dollar Baby" und der Tragikomödie "Sideways" zu den großen OSCAR-Favoriten zählt.
    Noch besser: Alan Alda wird von vielen Experten als aussichtsreicher Kandidat für eine OSCAR-Nominierung als Bester Nebendarsteller gehandelt!


    Jetzt hat er schon so viele Golden Globes und Emmys gewonnen, da wäre seine erste OSCAR-Nominierung doch noch ein echtes Sahnehäubchen. :)
    Problem: In den Ranglisten der Kritiker landet er auffällig oft auf Platz 6 - und nominiert werden nur fünf Darsteller ...
    Auch bei den Golden Globes hat Alan leider keine Nominierung geschafft.
    Es wird also verdammt eng werden. Vermutlich hängt alles davon ab, ob Jamie Foxx neben seiner als sicher geltenden Nominierung als bester Hauptdarsteller in "Ray" (als Ray Charles) auch noch als bester Nebendarsteller in "Collateral" (als Gegenspieler von Tom Cruise) nominiert wird. Denn zumindest drei der fünf Nominierten dürften bereits feststehen (Morgan Freeman, Thomas Haden Church und Clive Owen).


    Also heißt es kräftig Daumen drücken, denn so eine OSCAR-Nominierung für Alan wäre doch richtig schön, oder nicht? ;)


    Achja, wer mal eine Übersicht über die englisch-sprachigen Kritiken zu "Aviator" sehen will:
    http://www.rottentomatoes.com/m/aviator/

  • Vor einem Jahr war ich noch gar nicht hier! Schön, dass es jemand nochmal aufgegriffen hat! :D

    "Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben."

  • summisu


    Ist ja nicht schlimm, das Du darauf hingewiesen hast ;) So hat man wenigstens die Möglichkeit sich die Statements des alten Threades erneut anzuschauen.


    Michael

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • Die Premiere soll im Delphi sein? Mir wurde gesagt, im CineStar am Potsdamer Platz. Auf der Alan-Fanpage spekulieren wir schon länger, dass er vielleicht mit dabei ist. Sieht aber nicht gut aus, denn bei der Premiere in London war er wohl auch nicht dabei.

    Wenn man Menschen Liebe predigt, lernen sie nicht zu lieben sondern zu predigen.

  • Ob er kommt, hängt sicherlich zu 99% davon ab, welche der großen Stars kommen werden! Falls DiCaprio, Blanchett und Beckinsale absagen sollten, wäre es durchaus möglich, daß als Ersatz die Nebendarsteller wie Alec Baldwin oder Alan Alda herhalten müssen.


    So war es beispielsweise Anfang des Jahres bei der Premiere von "Unterwegs nach Cold Mountain", wo nach den Absagen von Nicole Kidman, Jude Law und Renée Zellweger die weniger bekannten Philip Seymour Hoffman und Brendan Gleeson präsentiert (und von den Medien fast völlig ignoriert ...) wurden.

  • The Aviator mag vielleicht die meisten Oscar-Nominierungen bekommen, aber ich glaub nicht, daß Alan Alda unter den nominierten sein wird. Er hat ja auch keine Golden Globe-Nominierung bekommen. Die Oscarnominationen sind am 25.1. die Oscarverleihung am 27.2.

  • Danke fürdie infos melly! Er hat keine bekommen? Dachte wohl... ?(

    "Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben."

  • hi leute!


    wollte mir den film eigentlich ja net ansehen, mah leo net so, aber jetzt wo ich gehört hab,dass alan und JUDE LAW!!!!!! mitspielen, muss ich ihn einfach sehen!XD


    bye hawkeyefan

    "When ever people are laughing, they're generally not killing one another" Alan Alda


    "Being the villain is just more fun" Hawkeyefan

  • Melly: Daß er nicht für einen Golden Globe nominiert wurde, muß nicht viel heißen. Gerade bei den Nebendarstellern unterscheiden sich die Nominierten oft erheblich.
    Und die OSCAR-Academy ist auch für einen gewissen Grad an Sentimentalität bekannt, soll heißen: Sie nominieren gerne mal überraschend einen altgedienten Recken, so nach dem Motto: "Wer weiß, ob der nochmal ´nen guten Film dreht, bevor er stirbt ..." ;)
    So war es beispielsweise vor zwei Jahren bei Paul Newman, der für "Road to Perdition" nominiert wurde.
    Diesmal könnte es gut und gerne Alan Alda treffen, zumal er ja sogar noch nie für einen OSCAR nominiert war - alternativ könnte aber auch James Garner derjenige Altstar sein, auf den die Wahl fällt.


    In einer Woche werden wir mehr wissen ...


    Aber eines ist auch klar: Selbst, wenn er nominiert wird: Gewinnen wird er nicht! Den Sieg werden Thomas Haden Church und Morgan Freeman unter sich ausmachen, eine kleine Chance hat auch der Golden-Globes-Überraschungssieger Clive Owen. Alles andere wäre eine Riesensensation.

  • Nachtrag: Eben sehe ich, daß Alan tatsächlich bei den BAFTAs (den britischen OSCARs) als bester Nebendarsteller nominiert wurde (übrigens schon zum zweiten Mal)!


    Das ist umso erstaunlicher, als bei den BAFTAs im allgemeinen europäische (v.a. natürlich britische) Filme/Schauspieler eine größere Rolle spielen als bei Golden Globes oder OSCARs. So auch diesmal: Neben Alan wurden die Briten Clive Owen und Philip Davis, der Argentinier Rodrigo de la Serna und mit Jamie Foxx ein zweiter Ami nominiert.


    Allerdings muß ich auch erwähnen, daß Clint Eastwoods "Million Dollar Baby" für die BAFTAs zu spät gestartet ist, dadurch fiel Morgan Freeman als sicherer Nominee weg.
    Trotzdem: Erstaunliche Leistung, herzlichen Glückwunsch, Alan! :)

  • Das nennt man denn wohl pech für Clint :(

    "Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben."

  • hi
    hab mir gestern die globes auf video angesehen, auf dem band war noch das special über the aviator drauf. das hab ich mir natürlich im schnelldurchlauf angesehen,da ich ja nun wusste,dass alan mitspielt.
    und tatsächlich, haben sie eine szene gezeigt, wo er eine millisekunde im bild ist, dass is mir natürlich aufgefallen und ich hab das band gestoppt um den guten mal zu betrachten, ich muss sagen, er sieht noch ganz ordentlich aus, nur die haare sind etwas zurückgegangen, aber ein david ogden stiers ist er noch lange nicht, also haartechnisch betrachtet lol


    bye hawkeyefan

    "When ever people are laughing, they're generally not killing one another" Alan Alda


    "Being the villain is just more fun" Hawkeyefan

  • Is seine Föhnfrisur denn immernoch da? :D

    "Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben."

  • Haben die in England denn so schlechte Gedächtnisse? ?(

    "Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben."