• Ich habe mir denkt: herbertle, hab ich mir denkt, im Stalag-Forum machen sie rollenspiele. Warum auch nicht ein MASH Rolenspiel.
    Das wird bestimmt lustig.


    Es darf jeder schreiben was er will
    Bilder sind auf jeden Fall erwünscht


    Folgende Rollen sind zu vergeben:


    Col. Henry Blake: Sumpfhuhn


    Margret Houlihan: meine Wenigkeit *g*


    Frank Burns:


    Hawkeye Pierce: moorschaf


    Trapper John McIntyre: Hawkeye88


    Igor: Warbird


    Radar: First-Lady


    Father Mulcahy: Margarert Houlliham


    Sid Freedman: Imperator


    Louise ähh Mary ähh ich meine Flagg:


    Klinger: Hawkeye*4ever


    (Habe ich jemanden vergessen?)


    Auf Wunsch können auch die Rollen belegt werden und zusätzlich eingebaut werden von:


    Lautsprecher-Stimme:radarsteddy



    Charles:


    Also, überlegt es euch. Der Startschuss ist eigentlich sofort gefallen.
    schreibt bitte, wer welche Rolle annehmen möchte und vielleicht schon einen kleinen Text dazu
    Viel Spaß :)

    Henry: Pierce, das ist eine Entscheidung, die ich entscheide, wenn ich die Entscheidung zu entscheiden gedenke. Und damit ist es ein für allemal entschieden, nicht wahr?

    Edited 14 times, last by hotlips1980 ().

  • Und ich fange gleich einmal an


    Es ist früher Morgen im Camp. Die Vögel zwitschern. Die Sonne schaut hinter den Wipfeln hervor. Als plötzlich...





    Hotlips: Nein, so kann das nicht funktionieren. *schreit sie mit Schwester Kelly*
    Die tupfer müssen hierhin. Die schachteln mit Penicillin dahin. Die decken müssen so gefaltet werden. Ich bin nur 3 Tage weg und es sieht hier aus wie in einem SChweinestall. holen sie sich noch ein paar Schwestern un dann beseitigen sie das Chaos.
    *wutentbrannt rennt sie zum zelt vom Col.*

    Henry: Pierce, das ist eine Entscheidung, die ich entscheide, wenn ich die Entscheidung zu entscheiden gedenke. Und damit ist es ein für allemal entschieden, nicht wahr?

    Edited once, last by hotlips1980 ().

  • Rollenspiel genial.. ich bin dabei.. nur wer bin ich?
    Ist es arg vermessen wenn ich Hawk nehme?
    Dann mach ich mal weiter


    Hawkeye: *sieht Hotlips amüsiert hinterher*
    "Jetzt weiß ich endlich was mir in den letzten Tagen gefehlt
    hat, dieser liebevolle Ton hier im Camp".

  • Kein Problem. Bist engagiert.


    Hotlips: *hat den Blick erahnt und dreht sich zu Pierce um*
    Und sie.... sie....Lüstling sie.Lassen sie miene Schwestern zufrieden.Sie machen den Krieg unmöglich.Keine Vorschriftsmäßige Uniform, ständig Betrunken. *winkt verächtlich ab und maschiert weiter*

    Henry: Pierce, das ist eine Entscheidung, die ich entscheide, wenn ich die Entscheidung zu entscheiden gedenke. Und damit ist es ein für allemal entschieden, nicht wahr?

  • Hawk zu Hotlips..
    "Aber aber, Magret, ein Kompliment, aus Ihrem Mund, da wird einem ja ganz warm ums herz".


    wendet sich Schwester Kelly zu die den Schlagabtausch beobachtet:


    "Und ich dachte immer der Krieg mache den Krieg unmöglich, bisher war ich mir keiner Schuld bewußt. Es sei den sie wollen das ich mich schuldig mache." *zieht eine Augenbraue nach oben*

  • kannst loslegen.willkommen in unserer Mitte.


    *Margret stapft indessen zum Zelt des Col. reist die Tür auf und schreit*
    Ein Sauhaufen ist das. Was haben sie in meiner Abwesentheit gemacht? Ich habe sie höflichst gebeten, ein Auge auf die Vorratskammer zu halten. Aber es ist der reine Schweinestall. AAAARGGGHHHH!!!!

    Henry: Pierce, das ist eine Entscheidung, die ich entscheide, wenn ich die Entscheidung zu entscheiden gedenke. Und damit ist es ein für allemal entschieden, nicht wahr?

  • Henry schreckt hoch, schlägt sich fast den Schädel am Dachbalken ein und brüllt zurück:
    "Was um Himmels willen ... (und schon leiser) "... ach, äh, Sie, Major Houlihan ... ja, äh ... kommen Sie doch erst mal wieder von Ihrer Palme runter. Sauhaufen? Ja, also, das finde ich ja nun nicht. Eigentlich geht hier alles nur ein bischen drunter und drüber, aber in so einer Situation im Allgemeinen und im Speziellen, na, Sie wissen schon, was ich meine ... Und die Vorratskammer, nun, das ist nun wirklich nicht meine Aufgabe, da ein oder mehrere Augen draufzuhaben; das ist doch Ihr Bereich, Major."
    Henry rollt die Augen gen Zeltdach und fragt sich, womit er das verdient hat. Schließlich hat er einen gepflegten Brummschädel von den mit Pierce und McIntyre gemeinsam vernichteten Martinis.
    "Schnappen Sie sich einfach Radar und klappern Sie mit ihm die Vorräte ab. Wenn was fehlt, lassen Sie's ihn gleich dreifach bestellen. Man weiß ja nie."
    Henry betet inständig, daß sich die wütende Furie damit abspeisen läßt.

  • Hotlips schreit weiter: so leicht lasse ich mich nicht abspeisen, Colonel Oberschlafmütze. Ich werde dafür sorgen, daß sie in meinem Bericht an General Mitchell erwähnt werden. Mitsamt den ganzen Haufen hier. SCHLAFEN SIE GUT!.
    *mit diesen Worten schlägt sie die Zelttüre zu, und trbt erhobenen Kopfes an der Menschenmenge vorbei in ihr Zelt*

    Henry: Pierce, das ist eine Entscheidung, die ich entscheide, wenn ich die Entscheidung zu entscheiden gedenke. Und damit ist es ein für allemal entschieden, nicht wahr?

  • Henry murmelt einige Verwünschungen in seinen nicht vorhandenen Bart.
    "Diese Houlihan muß mir meine Frau auf den Hals gehetzt haben. Mir schon wieder mit 'nem General drohen - die könnte sich wirklich mal was Neues einfallen lassen."
    Mit diesen Worten stülpt er sich seine Anglermütze auf den Kopf und trabt verdrossen rüber zum OP, wo die anderen noch am Werkeln sind.
    "Morgen, Leute. Nein, sagt nix, die Houlihan hat mich grade wachgeküßt. Aber so, wie ich es gar nicht mag. Also: Wer hat Schuld, daß dieser Alptraum von einer Oberschwester mich aus meinen Träumen geweckt hat?"

  • *Hawk sieht kurz auf als Henry den OP betritt*


    "Sieh an, sieh an, Willkommen unter den Toten."


    *er wirft einen blutigen Tuper in eine Schale zu seiner rechten*


    "Dir steht auch noch der Martini von gestern ins Gesicht geschreiben, und gleich daneben hat sich unser Goldstück von Oberschwester verewigt, es geht doch nichts über die Rückkehr der verlorenen Schwester."

  • Henry sieht Hawk verwirrt an, dann leuchtet kurz eine Glühbirne über seinem Haupte auf.
    "Das war nicht die Houlihan, sondern der Dachbalken. Aber Schmerz beiseite, könnt Ihr noch zwei linke Hände brauchen?"

  • "Wir nehmen hier alles was nähen kann, oh.. ich vergaß, ... und Frank."
    fuhr Hawk ungerührt fort, während er sich auf seinen nächsten Patienten vorbereitete.

  • *ganzgroßeaugenmach* darf ich mich als Radar engagieren... *unschuldigdreinschau* ich hab auch die perfekte Körpergröße! :D

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Derweil nippt Charles im Tokio-General an einem 14 Jahre alten Brandy

    Ich stimme Eurer Meinung auf keinen Fall zu mein Herr, aber ich werde Euer Recht sie zu sagen mit meinem Leben verteidigen.(Voltaire)
    Ich weiß, der Schein spricht gegen mich, doch ich hoffe das man mich nicht nach dem Scheine verurteilt.(Schiller)

  • Irgendjemand muß noch die Rolle von Trap oder B.J. übernehmen, sonst wird das nicht so gut.


    @ Col. Potter
    Zuviele Colonels verderben das Mash. :D
    Weiß ich auch nicht, wie wir das machen. Falls Du eine Idee hast, raus damit!

  • Da Hawk schon weg ist, würd ich gern Trapper machen, wäre das in Ordnung?


    Hawkeye.88

    M*A*S*H was about people under stress, people standing around in other people's blood and guts, hating being there(The Complete Book of M*A*S*H)


    Krieg ist Wahnsinn!


    meine Klasse online

  • Ich hatte ja oben geschrieben, daß auf Wunsch auch die anderen Rollen besetzt werden können. und da die Rollen Henry und Trapper schon besetzt sind muß ich leider BJ und Potter herausnehmen. Sonst gibt es ein ultimatives Chaos.
    Ich habe alle Namen nur hingeschrieben, damit eine Auswahl vorhanden ist.
    Sorry@Col. Potter.
    @First Lady und hawkeye88 willkommen im Club und legt mal los



    In der Zwischenzeit sitzt Margret in ihrem Zelt vor ihrem Spiegel und prüft nach, ob es wieder an der Zeit wäre, ihre Haare zu färben
    Oh Mann, ein Chaos. Am besten fange ich gleich an, einen Brief an den General zu schreiben.

    Henry: Pierce, das ist eine Entscheidung, die ich entscheide, wenn ich die Entscheidung zu entscheiden gedenke. Und damit ist es ein für allemal entschieden, nicht wahr?

    Edited once, last by hotlips1980 ().