Wer wird Rudis Nachfolger?

  • Wer wird Rudis Nachfolger? 0

    1. Otto Rehhagel (0) 0%
    2. ausländischer Trainer (0) 0%
    3. anderer Deutscher Trainer (0) 0%
    4. M. Skibbe (0) 0%
    5. C. Daum (0) 0%
    6. Ottmar Hitzfeld (0) 0%

    Das Rennen ist eröffnet.
    Heißester Kandidat wird wohl Hitzfeld sein.
    Was ist deine Meinung?
    Wird der DFB dem Weg, den viele andere Verbände gegangen sind folgen und einen ausländischen Trainer auf die Bank setzen!?

  • Wie ich schon in dem anderen Threat geschrieben habe würde ich mich wahnsinnig freuen, wenn es Ottmar Hitzfeld machen würde. Ich halte ihn für einen der besten vielleicht sogar für den besten Trainer den es zur Zeit gibt.


    Aber trotzdem:
    Siehe Signatur

  • Nur die Frage, die sich mir stellt: Wer ist wahnsinnig genug dafür, bzw. wieviel Schmerzensgeld muss der DFB zahlen ???

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Ich möchte wetten es wird Hitzfeld... Immerhin ist er der beste/erfolgreichste deutsche Trainer, der im Moment zur Verfügung steht.


    Skibbe.... naja und Daum kann ich mir nicht als Nationlatrainer vorstellen. Ein anderer deutscher Trainer? Ja wer denn? Gibts es noch gute, die nicht einen Vertrag mit Ausstiegsklausel haben? Und ich persönlich finde einen ausländischen Trainer für die deutsche Nationalmanschaft nicht so berauschend. Nicht, dass es auch gute und sehr gute ausländische Trainer gibt, aber es ist die deutsche Nationalmaschaft mit deutschen Spielern, dazu gehört auch ein deutscher Trainer (bitte nicht falsch verstehn)

  • Also ehrlich gesagt, mir fällt keiner konkret für diesen Posten ein.


    Hitzfeld hat nach seiner Demontage bei den Bayern zuviel Federn lassen müssen,
    Daum z.B. ist durch seine Koksgeschichte geschädigt,
    Skibbe mag vielleicht ein symphatischer Kerl sein, aber als Nationaltrainer, nee weet nich...,
    Magath wird völlig überbewertet.


    Ich könnte mir evt. Schaaf vorstellen..., weil vielleicht wäre so ein eher stiller Kumpeltyp einen Versuch wert. Ist ja schon bemerkenswert was er mit Werder schaffte, bzw. wie er die Mannschft formte.


    Oder es müsste irgendwie ein "Fussballgott" (wie zugegeben Beckenbauer, mag ich auch von ihm halten was ich will, aber so´ne Ikone des dt. Fussballs sollte es sein) vergangener Tage sein.


    Oder wir beantragen einen Volkseinscheid der Genforschung erlaubt und wir lassen Sepp Herberger klonen... ;)


    Oder halt Netzer der weiss im nachhinein ja auch alles besser... ;)

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Winni Schäfer


    Otto Rehakles ( wenn mann den richtig fragen tut kommt der bestimmt)


    und ich hoffe nicht das christoph "die Nase" daum kommt !



    guß
    deep

  • Lieber Daum als Hitzfeld, Deep, aber Winnie kein schlechter Vorschlag !!!

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • was habt ihr denn alle gegen Hitzfeld?
    Ich halte ihr für den richtigen für den Posten. Vielleicht hat er bei den Bayern Federn lassen müssen aber das wäre für ihn eine ganz neue Herausforderung und ich glaube es gibt nicht viele, die einen solchen Druck der auf den neuen Mann zukommt so gut verkraften können wie Ottmar. Er ist es von den bayern ja schon gewohnt
    OK den Daum würde ich notfalls auch akzeptieren aber den Schaaf halte ich noch zu verfrüht. Wartet erst mal die kommende Saison der Bremer ab

  • Ich hab nichts gegen Hitzfled als Trainer, ich finde, dass er ein hervorragender Trainer ist! (Und das sage ich jetzt als absoluter Bayern-und-Dortmund-Nicht-Möger!!!) Aber ich weiß nicht, ob er...nun, die selbe kumpelhafte Verbindung zur Mannschaft aufbauen kann, wie das bei Rudi der Fall war.

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Also ich hab´persönlich nichts gegen Hitzfeld, aber ich mein´ einfach das er nicht zur Nationelelf passt.

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Daum wäre auch der richtige aus einem einfachen Grunde.. Hitzfeld kann Visionen haben und sich eine Wunschmannschaft zusammenbasteln die dann der Verein dann nur noch zu kaufen braucht.. (und nebenbei war er damit bei den Bayern auch nicht IMMER erfolgreich).. Da er aber keinen Lizarazu oder Owen in die Nationalmannschaft kaufen kann isses eh egal. Also bräuchten wir einen Trainer der aus vorhandenem Material (deutsche Spieler) wasbaut.. Und die irgendwie moziviert.. und man kann ja sagen was man will.. Daum motiviert.. Und selbst wenn ihm der Ruch der Koksnase und des ewigen zweiten anhängt.. ein Koksender Vizeweltmeistertitel wäre für Deutschland auch nicht sooo schlecht..


    Kann Hitze denn noch überhaupt mit den Bayernspielern??

    Ich stimme Eurer Meinung auf keinen Fall zu mein Herr, aber ich werde Euer Recht sie zu sagen mit meinem Leben verteidigen.(Voltaire)
    Ich weiß, der Schein spricht gegen mich, doch ich hoffe das man mich nicht nach dem Scheine verurteilt.(Schiller)

  • Soweit ich weiß, haben sich der Großteil der Bayernspieler gegen die Entlassung von Hitzfeld ausgesprochen.
    Also Rehhagel wird als Bundestrainer nicht funktionieren, da er mit Stars nicht klar kommt, siehe Bayern. Er braucht ne Mannschaft, die Starlos und dadurch formbar ist und kein Individualisten.
    Magath könnte aus dem deutschen Potential etwas machen, wird es aber kaum dürfen.
    Daum ist sicher ein guter Trainer und verdient auch wieder eine Chance, aber so ganz kann ich mich mit ihm noch nicht anfreunden.


    Was ich noch sagen muß, MV muß raus aus dem DFB!!!!

  • @ Dirk


    Also da muss ich Dir widersprechen, Otto hat sogar auch mit den griechischen Funktionären Klartext geredet, das ist wohl so seine Art, und darum wurd´er auch bei den Bayern nichts, aber er hat es denen eine Saison später wohl mit K´lautern gezeigt...

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Und wie er es gezeigt hat!!! (soory, der Post musste sein...ich hab nur grad die Bilder vor UAgen wie ich die Meisterschale angetatscht hab als Otto sie vom Wagen runterhielt...)

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Ich glaub keiner will den Job ! Rehhagel wird in Griechenland schon jetzt vergöttert, Daum geht es in der Türkei super, weil er erfolgreich ist und die den auch auf Händen tragen und ihm jeden Wunsch erfüllen.
    Aber was kriegt man in Deutschland ? Einen vorn Deckel wenn man nr ein Spiel nicht gut genug spielt !
    Zwar lobt die Presse auch die nationalmannschaft wenn sie mal gewonnen haben und dabei noch gut gespielt haben.
    aber sobald sie en Spiel vergeigen, kriegen alle, plus trainer eine auf den Deckel und werden wie die buhmänner der Nation behandelt.
    Ich kann schon verstehen, dass den Job da keiner machen will :D
    hier muß sich in dieser Richtung echt was ändern.
    Es ist doch nur ein Spiel *g*

    Wer anderen eine Grube grubt, sich selber in die Hosen pupt.
    -neue Galeriebilder-

  • Nur denke ich, dass in Griechenland die Stimmung genau so umkippen kann, ich mein´vergleiche doch mal (teilweise) die Aussagen der Presse von 2002 und heute über Rudi.

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Aber die Griechen feiern Rehagel, als wenn sie schon alles gewonnen hätten, obwohl sie erst mal nur im Finale stehen.
    Ich bezweifle auch, dass die heute abend gewinnen. Im ersten Moment werden sie sicher traurig sein, aber im nächsten Moment total glücklich überhaupt bis dahin gekommen zu sein !

    Wer anderen eine Grube grubt, sich selber in die Hosen pupt.
    -neue Galeriebilder-