Stephen King - Der dunkle Turm

  • Huhu!


    Wollte mich nur mal umhören, ob sonst noch wer die Geshcichte um Roland und seine Gefährten ließt, bzw. verschlingt. Seit über einem jahr wandele ich nun schon auf dem Pfad des Balken und schwöre, beim Angesicht meines vaters (*lol*) der Turm macht auch mich süchtig...und das, obwohl ich erst im 4.Band bin...das muss man sich mal vorstellen.


    Wer ließt die Reihe noch? ie findet ihr die Romane? REDET!


    Mögen eure Tage auf Erden lang sein! (Ihc gewöhne mir nicht die Sprache aus dem Buch, oder?)

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Noch nicht! *g* Ich hab eigentlich von der Reihe noch nichts gehört, bis "Wolfsmond" (ich glaub, das gehört dazu oder?) rauskam. Da habe ich das 1. Mal von der Reihe gehört und wollte wissen warums geht. Ich habe dann die Buchklappentexte von "drei" und "tot" gelesen und mir gedacht: Nicht schlecht, könntest mal probieren. Wo ist der 1. Teil? Tja, nur finde mal den 1. Teil (das ist doch eh "Schwarz" oder?). *seufz* Seit dem war ich auf der Suche nach "Schwarz" und gestern habe ich ihn endlich gefunden. :)) Mal schauen, ob mich Roland's Geschichte in Bann zieht. Dann können wir mal darüber quatschen. :) Eigentlich wollte ich shcon gestern damit anfangen, aber dann ist mir ein Mankell dazwischen gekommen... 8) :D


    Hast du auch andere Bücher von King gelesen? Wenn ja, welche?


    lg
    Blacky

    „Die Hoffnung ist eine Anleihe auf das Glück.“ (Joseph Joubert)

  • Och, wo soll ich da anfangen...also, ich hab Es, Feuerkind, Green Mile, Friedhof der Kuscheltiere, Dolores, Christine, Cujo, (die unter seinem Pseudonym Richard Bachmann ebenfalls, wobei ich "Der Fluch" heruasheben möchte...)...also schon ne ganze Menge :D


    Lass dich am Anfang von "Schwarz" nicht zu sehr schocken...es zieht sich etwas, aber wenn man erstmal drin ist ;) die nachfolgenden Werke lohnen es allemal!


    Viel Spaß beim Schmökern :)


    Die Reihenfolge der Romane ist wiefolgt:
    1) Schwarz
    2) Drei
    3) Tot
    4) Glas
    5) wolfsmond
    6) Susannah
    7) Der Turm

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

    Edited once, last by First-Lady ().

  • Hey, cool, ne Reihenfolge! :)) Danke!!!! Ok, werde ich!


    Es! :)) Ich liebe dieses Buch! Das beste von ihm finde ich! Es war auch das 1. Buch, dass ich von ihm gelesen habe. Ich habe von ihm: Es, The Green Mile, Alpträume (ist ne Sammlung "gruseliger" :rolleyes: Kurzgeschichten) The Dead Zone, Atlantis (hat mich nicht gerade vom Hocker gerissen), Der Talisman (mit Peter Straub), Desperation, Regulator (als Richard Bachmann), Duddits (genial!), Das schwarze Haus (mit Peter Straub) (genial!) und Friedhof der Kuscheltiere.


    Worum geht's in Feuerkind? Der Titel zieht mich irgendwie an...


    lg
    Blacky

    „Die Hoffnung ist eine Anleihe auf das Glück.“ (Joseph Joubert)

    Edited once, last by Blacky ().

  • Stimmt, Duddits hab ich total vergessen...


    Also in "Feuerkind" geht's um ein Kind, dessen eltern vor Jahren mal bei einem Experiment mitgemacht haben, dass ihnen im nachhinein übersinnliche Kräfte verliehen hat. Der Vater kann den Menschen durch "Zustoßen" seinen willen in geringem Maße aufzwingen, seine Frau kann Türen zuschlagen, indem sie sie bloß ansieht. Und da hätten wir noch die Tochter. Die kleine kann Feuer entfachen. Sie hat die Gabe noch nicht vollends unter Kontrolle. Dann wird die Familie zerrissen. Die Mutter wird tot aufgefunden, und dann beginnt die Flucht. Vor den Menschen, die vor Jahren das Experiment geleitet und nun die "Ergebnisse" für sich beanspruchen wollen...


    Hat mir persönlich auch sehr gut gefallen, es fesselt einen immer wieder von neuem.

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Klingt spannend! Mal schauen, ob ich das bei meinem Buchdealer auftreiben kann. *g*


    Was ich vergessen habe, "The Stand" habe ich auch mal gelesen...


    lg
    Blacky

    „Die Hoffnung ist eine Anleihe auf das Glück.“ (Joseph Joubert)

  • Link


    Hier was zu "Feuerkind"


    Ich hab auch mal "Das Mädchen" gelesen, aber das fand ich dermaßen mies...was ich dagegen wahnsinnig klasse fand war "Stark"...richtig schön king-eklig-grusleig (du weißt was ich meine ;))


    Und jetzt, hau rein!

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Danke. Aber ich hab da so ein Lieblingsbuchgeschäft, wo ich eigentlich alle meine Bücher kaufe... Ist so ein kleiner Tick von mir...


    Oja, eklig gruslig... *g* 8)


    Werd ich!


    lg
    Blacky

    „Die Hoffnung ist eine Anleihe auf das Glück.“ (Joseph Joubert)

    Edited once, last by Blacky ().

  • Quote

    Original von First-Lady
    Huhu!


    Wollte mich nur mal umhören, ob sonst noch wer die Geshcichte um Roland und seine Gefährten ließt, bzw. verschlingt. .......


    Vor Jahren hatte ich "Schwarz" gelesen, und wie Du schon schreibst "zieht es sich".
    Dann hatte ich keine Lust mehr auf die weiteren.
    Vor einigen Wochen hat mein Schwiegersohn mich dann überredet es nochmal zu versuchen und hat mir alle Bände geliehen.
    Und... ich bin begeistert :D
    Ich bin jetzt fast mit dem letzten Teil durch und richtig traurig, dass es bald zu Ende ist.
    Ja, es macht süchtig! :D

    Through early morning fog I see visions of the world to be...



  • Habe letztens auch mal den neuen, achten Band "Wind through the Keyhole" gelesen, der sich zwischen "Wizzard and Glas" und "Wolves of the Calla" platziert und Roland seinem ka-tet eine weitere, kleine Geschichte aus seiner Jugend erzählt. Innerhalb der Geschichte erzählt er aber auch wieder eine Geschichte.
    Das Wiedersehen mit Jake, Susannah und Eddie (und natürlich Oy) fällt dadurch sehr kurz aus und die Geschichte hat jetzt nicht so viel mit dem Hauptstrang zu tun, aber es war trotzdem mal wieder ganz nett einen Ausflug nach Midworld zu machen.

  • Danke für den Tip, Blake. Dann werde ich mir das auch mal besorgen.
    Ich hab das letzte gestern ausgelesen, aber gedanklich habe ich die Gefährten (und natürlich Oy) noch oft im Kopf :D



    Edit: Außerdem habe ich jetzt nochmal Hearts in Atlantis angefangen wegen Ted Brautigan ;)

    Through early morning fog I see visions of the world to be...



    Edited 2 times, last by Mumin ().

  • Ich liebe den dunklen Turm. Die Buchreihe ist bis heute meine Liebste. Ich habe ca. 2004 Band 1 - 3 von meiner Mom zu Weihnachten bekommen und muss sagen: als ich mir den Inhalt durchgelesen habe war ich gar nicht scharf drauf (7 Bände, die nur erzählen wie Leute zu nem Turm laufen? *gähn*), doch dann hat mein bester Kumpel meine Bücher gelesen, geradezu verschlungen und ab "Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste und der Revolvermann folgte ihm" ging auch für mich die Reise los. Seit diesem Zeitpunkt hatte ich die Bücher überall dabei: in der Bahn, am See, auf Arbeit, beim Arzt. Ich habe gelesen, wo und wann ich nur konnte und als ich die 7 Bände fertig hatte hab ich sie sofort nochmals auf englisch bestellt und gelesen.


    Da ich auch vorher schon viel von King gelesen habe konnte ich mit den meisten Anspielungen (z.B. The last Stand, Es, Atlantis, Brennen muss Salem usw.) gleich etwas anfangen. Auch bin ich durch die Bücher zu ZZ Top gekommen (Velcro Fly), oder zu Shardik's Geschichte.



    Sammelt hier auch Jemand die Comic's? Sehr zu empfehlen!

  • Quote

    Original von Tacmac
    Iat es schlimm wenn ich von der Reihe noch nie gehört habe????


    Naja, eigentlich schon, ja. ;) Nein Quatsch, ist natürlich nicht schlimm.


    Wenn man sich jedoch für das Fantasygenre interessiert gehört das schon zu den Buchreihen, in die man mal reingelesen haben sollte. Ist aber nicht für jedermann was. Auch sind die Teile recht verschieden und werden immer komplexer mit vielen Anspielungen und Referenzen, so dass "mal kurz" reinschmökern recht schwer ist und der erste Band noch keinen echten Einblick gewährt.


    Wer es jedoch bis Band 3 schafft, liest auch meist den rest ;)

  • Hei!
    Das klingt ja spannend! Ich bin ein Fan von Stepehn King, allerdings hab ich von der Reihe noch nichts gehört. Aber da werde ich auf dem nächsten flohmarkt mal genauer stöbern :D

  • Fürg King selbst ist diese Buchreihe ja irgendwie sein Hauptwerk. So wie der dunkle Turm im Zentrum der Welten steht, steht die Buchreihe im Zentrum seiner Werke. Daher ergebn sich auch die vielen Anspielungen die ich oben erwähnte.
    Ich selbst habe von King sonst nicht wirklich etwas gelesen, nur den Turm. Aber für echte King-Fans ist der Turm alleine schon interessant, weil er sozusagen viele andere Werke beeinflusst oder von ihnen beeinflusst wurde.

  • Quote

    Original von BlakeMZ
    Fürg King selbst ist diese Buchreihe ja irgendwie sein Hauptwerk. So wie der dunkle Turm im Zentrum der Welten steht, steht die Buchreihe im Zentrum seiner Werke. Daher ergebn sich auch die vielen Anspielungen die ich oben erwähnte.
    Ich selbst habe von King sonst nicht wirklich etwas gelesen, nur den Turm. Aber für echte King-Fans ist der Turm alleine schon interessant, weil er sozusagen viele andere Werke beeinflusst oder von ihnen beeinflusst wurde.


    Ahhhh ok. das wusste ich nicht.
    Man lernt immer was dazu.
    Jetzt muss ich auf jeden Fall danach suchen!!


    Prios