Hessisch für Anfänger und/oder Fortgeschrittene

  • Isch bin ja ma net neugirisch, awwer waas ma schonn was neies vom Dreffe?
    Wenns stadd finne dut würd isch gern wisse ob morschens middags odda awens.

    "Diejenigen, die immer nur das Mögliche fordern, erreichen garnichts.
    Diejenigen, die aber das Unmögliche fordern, erreichen wenigstens das Mögliche" -Bakunin-


    achja ein nettes hallo an Herrn Schäuble natürlich

  • ei, falls des üwwerhaupt stadd finne tut, dann werd ich ma so mittachs sache,manische ham vielleicht n längere hamwech un könne dann net so lang bleibe.


    un isch sachs noch a mal, es ham sich bisher erst zwa leut bei mer gemeld. also ihr annern hesse, kommt doch ach bidde, un auch die nich hesse sin herzlisch eingelade.


    bye dehawkeyefan

    "When ever people are laughing, they're generally not killing one another" Alan Alda


    "Being the villain is just more fun" Hawkeyefan

    Edited once, last by Hawkeyefan ().

  • Also...


    ich bin der Meinung das Thema heißt völlig falsch, denn es gibt überhaupt kein "hessisch". Es gibt nur verschiedene Dialekte in Hessen. Aber wenn du dir ma nen Nordhessen anhörst und dann nen Odenwälder, das hat ungefähr soviel miteinander zu tun wie sächsisch und bayrisch. Was der Unhesse als hessisch bezeichnet, damit ist meistens das neuhessisch, oder auch fernsehhessisch gemeint. des ist des was die immer im "Blaue Bock" geschwetzt haben.
    Und naja...ich denke leider kann man meinen Post langsam vergessen, denn ein großteil der Hessen kann nur noch, wenn überhaupt das neuhessisch.