An die wahren Fans: Was ist Negativ an MASH

  • Eine Frage an die wahren Fans:


    Jeder hat bestimmt ein paar Sachen, mit denen er nicht wirklich glücklich ist, z.B. wie Charles schon in einem anderen Thread sagte, es wird Alkohol getrunken und in der nächsten Szene stehen die Leute im OP als wäre nichts gewesen.


    Mich hat immer gestört, das die Serie sehr stark Hauptdarsteller bezogen ist. In dem Camp müssen noch Herrscharen von anderen Soldaten sein, von denen man nie etwas gesehen hat. Das sie scheinbar keine Unterkünfte haben, das ist noch eine andere Sache ;)



    BCAW

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • Ich wüßte nicht was ich an der Serie negativ finde... Das einzige was vielleicht nicht so toll gelungen und zwar in keinem einzigen Fall, der Abgang von verschiedenen Haupt-Charakteren, ob es jetzt Trap, henry oder Frank ist... die Abgänge sind immer ziemlich schlecht gemacht.

    "Siehst du die Gräber da unten im Tal?"
    "Das sind die Gräber der Raucher von Reval."
    "Siehst du da unten die Gräber daneben?"
    "Das sind die Nichtraucher die auch nicht mehr leben" - Dirty Harry

  • Also was mich wirklich ankotzt an MASH....















    DAS ES NUR 251 FOLGEN GIBT

  • ich finde, daß zu wenig vom krieg selbst rüberkommt... es gibt da zwar immer mal ein paar gute folgen, wo die front näher rückt (sozusagen) aber im großen und ganzen noch nicht genug, nach meinem geschmack...
    na ja und die alkoholgeschichte ist auch sone sache fürsich, denn man muß bedenken zu welcher zeit die serie gedreht wurde... darmals also noch die alkoholwerbung im tvl lief... da haben die sich bestimmt keine gedanken um sowas gemacht... und ich finde mankann auch alles ein bißchen zu eng sehen... denn es fängt doch mit der eingenen erziehung der kinder an... ob man da schon grundlagen baut zum alkoholkonsum oder nicht.... und ist von so vielen faktoren abhängig, daß mash dazu glaub ich nicht viel beizutragen hat...


    undauch andere nachteile, sehe ich nicht wirklich als schlimm an, denn für eine unterhaltungs-komedie serie, die sie ja ursprünglich sien soll und auch heute noch in diesem genre aufgeführt wird, ist sie super... denn für diese sparte ist mash doch sehr hintergründig und durchdacht...

  • Also...
    ich finde das mit dem Alkohol gut, weil schon auch in gewisser Weise realistisch.... ich bin davon überzeugt, das damals kein Arzt wirklich zu 100 % nüchtern seinen Dienst im MASH angetreten hat.


    Was mich bei Mash eher verwirrt als stört, ist wenn sie so in den Jahreszeiten springen, in einer Folge frieren sich alle den Allerwertesten ab, und in der nächsten ist es wieder heiß.

  • Find ich Klasse, dass in einem Fan Forum auch mal kritisiert wird und nicht gleich alles Negative über die Serie abgeschmettert wird.
    Da sieht man was für ein Toller HAufen wir doch sind :D


    Also meine meinung kennt ihr ja bereits von BCAW.
    Dann kann ich moorschaf mit den Jahreszeiten nur zustimmen wobei ich das lang nicht für so schlimm halte, weil es ja keine zusammenhängende Folgen sind.


    Was mich noch an MASH störrt:





    Das es zur Zeit nicht im TV kommt

  • Negatives an MASH:


    - Das Camp ist etwas klein geraten.


    - Dafür die Kriegmaschinerie kontinuierlich läuft kommen verhältnissmäßig wenig verwundete rein (selbst wenn noch mind. 3 weitere MASH's gibt) und die Ärtzte finden erstaunlich viel Zeit um dazwischen zu schlafen und noch scheisse zu bauen. :))


    Ich mein nehmen wir mal an es gibt draußen an der Front fast immer Gefechte. Da gibts doch jeden Tag tausende Verwundete. Diese dann verteilt auf 4 MASH's in der größe der 4077. würde heißen dass die leute dort gar nicht aus dem OP kämen sondern eigentlich fast den ganzen Tag drin sind, ohne Zeit zum schlafen oder anderem zu bekommen.... oder irre ich mich da ?


    Das logik-loch ist aber zu verschmerzen immerhi wärs langweilig wenn 251 komplett im OP spielen würden... ;)


    Ansonsten ist MASH aber TOP !!!!!!

  • Da muß ich Digger recht geben...
    Das mit dem Akzent in der deutschen Synchro finde ich auch nicht gut.
    Das hat sowas klein bißchen rassistisches.

  • Was mich an MASH stört, ist das es nur vier Ärzte im ganzen Camp gibt, die die Arbeit erledigen. Das ist ein bisschen unlogisch...

    Everyone thinks of changing the world, but no one thinks of changing himself. (Leo Tolstoy)

  • was mich stört...eigentlich nur ein bisschen, dass Hawk immer im Vordergrund steht, aber is schon ok, er macht es ja auch gut!

    "Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben."

  • Naja man kann eben nicht nur für seinen Lieblingsschauspieler sein, sondern man muss auch für die Serie überlegen und das macht Hawk eben gut........................obwohl Hawkeye deshalb trotzdem nicht mein Lieblingschauspieler ist!
    Trapper forever!!!! :D

    "Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben."

  • Quote

    Original von Gudula
    würd mich jetzt mal brennend interessieren, was marina dazu zu sagen hat :D


    Sie wird hier bestimmt alle verwarnen, die etwas schlechtes über MASH sagen :D :D

  • Quote

    Original von The Chosen
    Naja man kann eben nicht nur für seinen Lieblingsschauspieler sein, sondern man muss auch für die Serie überlegen und das macht Hawk eben gut........................obwohl Hawkeye deshalb trotzdem nicht mein Lieblingschauspieler ist!
    Trapper forever!!!! :D


    ... na ja ich meinte das ja auch nicht ernst, was ich mit den beiden smilies zeigen wollte...
    klar hat jeder seinen liebling und das ist bestimmt nicht immer dergleiche :rolleyes:

  • Weil hier irgendwer die Jahreszeiten-Sprünge erwähnt hat: Sämtliche Zeitsprünge bei M*A*S*H sind irgendwie verwirrend. Wir haben das schon öfter durchgekaut, und auch im Goofs-Thread steht was davon, aber ich finde es immer wieder lustig, daß Colonel Potter, der im Oktober 1952 das Kommando übernimmt, später Silvester 1950/51 und 1951/52 feiert. Und B.J., der kurz vor Colonel Potter kommt, dann später erzählt, er habe seine Tochter seit zwei Jahren nicht gesehen. Ein bißchen wenig Ärzte sind in der Tat im 4077. stationiert, ich glaube, hier auf Dirks Seite mal gelesen zu haben, daß ein reales M*A*S*H etwa 12 Ärzte hatte, die auch im Durchschnitt nach fünf Monaten wieder nach Hause geschickt wurden.