Autos und die "Gelben Engel"

  • Die "Gelben Engel" der ADAC haben gerade wieder die Pannenstatistik für Autos veröffentlicht, einen Bericht könnt ihr hier lesen.


    Zugleich wollte ich mal die Gelegenheit nutzen und fragen was ihr eigentlich so für Autos fahrt?
    Ich fahre einen 92er Audi 80 B4, schönes Auto wie ich finde, im Unterhalt zwar etwas teuer, aber ich hab es bis jetzt, auch als Student, immer noch hinbekommen...

    "Siehst du die Gräber da unten im Tal?"
    "Das sind die Gräber der Raucher von Reval."
    "Siehst du da unten die Gräber daneben?"
    "Das sind die Nichtraucher die auch nicht mehr leben" - Dirty Harry

  • Wie gut das mein Clio gar nicht erst aufgeführt wird *gg*
    das spricht echt für das auto...hmmmmmmpf.
    Also wie gesagt, ich fahre einen Renault Clio Bj. 92. Ein kleiner Rentern wie ich finde, der auch schon recht schwach auf der Brust ist und nur noch zärtlich behandelt werden muß.


    Aber ich mag ihn ,den kleinen.
    Er muß mich noch durch die Ausbildung bringen, mindestens.

    Wer anderen eine Grube grubt, sich selber in die Hosen pupt.
    -neue Galeriebilder-

  • Aus dem ADAC bin ich ausgetreten, hab ich nie gebraucht, und nen Reifen kann ich selber wechseln. (Da fällt mir ein, dass seit der letzten Reifenpanne der kaputte immer noch icht repariert ist, und ich sozusagen ohne Reserverad rum fahre) Hm, vieleicht mal doch lieber beitreten...


    Ich fahr immer noch meinen Fiesta, immerhin schon 8 Jahre alt und seit 5 Jahren keinen Kundendienst mehr gesehen, nur das repariert, was wirklich kaputt war. Pannen hatte ich eigentlich noch nie, 2x nen Platten Reifen, einmal ein Wildschwein gerammt (neue Stoßstange und Schweinwerfer ;o) und Winters ein paar mal Fremdstarten, nachdem 10 Stunden das Radio oder wahlweise die Beleuchtung an waren.


    ...dann ruht der Sehende in seinem wahren Wesen und dieses ist:
    Sein, Wissen und Glückseligkeit

    Yoga Weisheit

  • Ich traum ich gar nicht mehr auszutreten. Denn sobald ich gekündigt habe bleibt mein Golf sicher eine Woche später irgendwo in der Pampa stehen und ich darf schaun, wie ich weiter komm.

  • Wir haben einen Passat 32 B Kombi, Baujahr 1987, 90 PS.
    Letztes Jahr im März gekauft mit Kilometerstand 166.000; für 600 Euro auf dem Schrottplatz, inc. 2 Jahre TÜV/AU.
    Kilometerstand heute 301.000. Gut eingefahren also jetzt. ;)


    ADAC-Mitglied ja, aber nicht, wegen Angst vor'm Liegenbleiben.
    (Thomas, Du könntest die Story mit dem "Gang geht nicht rein" und dem ADAC eigentlich selbst erzählen :D)


    Aber falls einem mal wieder jemand die Vorfahrt nimmt und einem reinsemmelt, bekommt man schnell und unkompliziert einen Leihwagen. Kann wichtig sein, wenn der Wagen das Einkommen sichert. ;)

  • Hier hab ich noch eine schöne Pannengeschichte gefunden:
    http://www.w-akten.de/darmstadt/darmstadt16.phtml


    Ich bin eigentlich nur ausgetreten, weil ich etwas säuerlich auf die Geldeintreibermethoden reagiert hab. Ich hatte damals meine Bank gewechselt, und versäumt, dem ADAC die neue Bankverbindung mitzuteilen, es kamen zwar eingige Anschreiben, nach konsequenter Aufschieberitis kam eines Tages der Potbote mit einer Karte und wollte 50 Euro haben, Inkasso sozusagen. Da ich damals eh nicht viel Auto gefahren bin, hab ich mir gedacht "Wenn die so drauf sind, dann gibts gar nix mehr" und hab schriftlich gekündigt. Ein paar Tage später bekam ich dann einen Anruf von meinem persönlichem Kundenbetreuer, der den Grund meiner Kündigung in Erfahrung bringen wollte, ich erklärte ihm dann, dass ich mit keinem Unternehmen etwas zu tun haben will, welches solche Methoden anwendet. Ein paar Tage später bekam ich nochmal einen Brief, mit einem Fragebogen, ich sollte dem ADAC bitteschön den Namen des Mitarbeiters nennen, welcher der Grund für meine Kündigung war. Den Brief hab ich dann weggeworfen...
    Zugegeben, damals war ich noch etwas engstirnig.


    ...dann ruht der Sehende in seinem wahren Wesen und dieses ist:
    Sein, Wissen und Glückseligkeit

    Yoga Weisheit

  • Einen Passat hatte ich vor dem Audi, war ein absoluter Ölfresser und hat dann irgendwann jenseits der 300.000km schlapp gemacht... Kilometerzähler funktionierte nicht etc...
    ... aber mein Audi schlägt sich ganz gut, ist noch lange kein Rentner, trotz der 13 Jahre, aber es ist ja ein Audi, dem macht das nichts... und damit er nicht so aufs Geld schlägt hab ich ihn vor kurzem erstmal auf Abgasnorm D3 umrüsten lassen...

    "Siehst du die Gräber da unten im Tal?"
    "Das sind die Gräber der Raucher von Reval."
    "Siehst du da unten die Gräber daneben?"
    "Das sind die Nichtraucher die auch nicht mehr leben" - Dirty Harry

  • Wir haben seit 7 Jahren einen Citroen BX, Bj. 1989.
    Vorher hatten wir einen Fiesta, den unsere Tochter dann gefahren hat , bis er mit 24 Jahren den Geist aufgegeben hat. Bis dahin hat er immer prima gelaufen.
    Sie fährt jetzt einen Citroen AX, Bj.87. Auch sehr zuverlässig.

    Through early morning fog I see visions of the world to be...



  • Nu ja. Wir sind auch beim ADAC und damit eigentlich auch sehr zufrieden. Unser Auto ist ein feuerwehrroter VW Passat, BJ:1988.
    Aber wir können absolut nicht klagen. O.k. Er hat jetzt ne ganze Zeit lang so laut geröhrt, dass ich schon vorgschlagen hab nen Tarnantrich anzubringen. Dann hätten ihn alle für nen Panzer halten können. Aber mit den Sommerreifen und nachdem mein Vater ihn mal wieder durchgecheckt hat ist er wieder wesentlich leiser und man versteht sogar das Radio wieder ;).

    " Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius 0 - und das nennen sie ihren Standpunkt." - A. Einstein

  • Opel Astra 1.6GL, Standard-Ausführung. Höchstgeschwindigkeit 190km/h, mit Rückenwind. Die wird auch immer gefahren, sowie es der Verkehr erlaubt ;)
    Der schluckt ganz schön Benzin, aber ansonsten macht er noch keine Probleme, neulich musste ich mal die Zündkabel auswechseln aber das war nicht so teuer.
    Das Auto, das ich zuvor gefahren habe, war der Golf 2 meines Bruders, aber nur einmal, dann war er kaputt :D
    Aber ich will hier nicht den Eindruck erwecken, daß ich ein Raser wäre, das stimmt nämlich auch nicht.

    FSK 12 bedeutet, der Held bekommt das Mädchen.
    FSK 16 bedeutet, der Bösewicht bekommt das Mädchen.
    FSK 18 bedeutet, beide bekommen das Mädchen.

  • ach ja..thema Adac. War ich ein Jahr kostenlos drin (wg. Führerscheinneuling) ,hab aber nicht verlängert, weil ich immer nur bei uns in der Stadt rumdüse.
    Wenn ich meine Ausbildung anfange, werd ich da wohl aber wieder einsteigen ,aber über die Mitgliedschaft meines Pabbas. Da kann man ja den PArtner kostenlos mit schützen lassen (und mein auto läuft auf Muddi). Ich hab die geleben Engel einmal in Anspruch genommen, als ich vergessen habe das Licht auszumachen ! grrr ..stand ich in Leipzig und hätt einfach nur heulen können....

    Wer anderen eine Grube grubt, sich selber in die Hosen pupt.
    -neue Galeriebilder-