Optimismus - Pessimismus = 0?

  • Was bin ich doch gleich? 0

    1. Was wohl. Pessimist! Guckt euch doch mal um. :o( (0) 0%
    2. Aber Hallo! Optimist natürlich. Und das über die Massen. :o) (0) 0%

    Der Optimist sagt: "Das ist echt die schönste Erde hier, die ich mir vorstellen kann!" und der Pessimist antwortet: "Stimmt. Leider."


    Meine Theorie ist, dass sich Gut und Böse, Glück und Pech oder auch Pech und Schwefel gegenseitig aufheben. So auch oben genannte fiktive Personen.


    Da wir lange keinen Poll mehr hatten, erlaube ich mir zu Klärung o. g. Sachverhaltes einen ebensolchen zu starten. Wer sich nicht sicher ist, muss sich entscheiden, wo er sich tendenziell eher einordnet. Ein "mal so, mal so" ist nicht erlaubt! ;)


    Edit: Hab gerade überlegt, wie Optimus-Mus schmeckt. Sorry.

  • Du meinst also, die Abstimmung müßte unentschieden ausgehen?
    Hm, ich sach mal, dat könnt schwierich werden. :D


    Aber alles braucht seinen Gegenpol, das ist schon richtig.

  • Du meinst,jetzt z.B. Gut und Böse hält sich die Waage? Oder sollte sich die Waage halten?


    Bei den Personen find ich,hebt sich nix auf,ich bekomm durch den Pessimisten den Eindruck,das die in einer ziemlich hässlichen Welt leben müssen,aber vielleicht bin ich auch bloß ein Pessimist ;( ;( :D


    Aber:"Optimisten haben gar keine Ahnung von den freudigen Überraschungen,die Pessimisten erleben" :]

    It's like a dream you try to remember
    But it's gone
    It's just overkill


    ...



  • Jeder Mensch ist gleichzeitig Pessimist und Optimist, und muss für sich selbst die Waage finden. Zu sehr Optimist ist nicht gut, weil man dann Gefahr läuft zu blauäugig durch die Welt zu gehen... zu sehr Pessimist ist auch nicht gut, weil man dann generell alles nur schwarz sieht, was auch verkehrt ist.



    Dash, haste das Mus jetzt schon probiert? ;)

  • Oder einfach überhaupt nichts erwarten. Manche Leute bekommen auch die größten Optimisten klein.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • Meine leider schon verstorbene Grosstante hatte da eine interessante Theorie.
    Wenn wir als Kinder z.B. sehr viel lachten sagte sie immer "Lacht nicht soviel, das müsst ihr später alles wieder weinen" Für sie entstand sozusagen ein ungleichgewicht, wenn man sich freute, was dann durch Unglück wieder ausgeglichen werden musste.


    ...dann ruht der Sehende in seinem wahren Wesen und dieses ist:
    Sein, Wissen und Glückseligkeit

    Yoga Weisheit

  • Das würde bedeuten, dass der stabilste und damit erstebenswerteste Zustand der der absoluten Ruhe ist? Wenn sich das Pendel nicht mehr bewegt?


    Ist dann überhaupt Glück erstebenswert? Denn wenn es sich mit Pecht wieder ausgleicht - egal ob in einer Person oder im gesamten Universum - dann ist es eh nicht für alle erreichbar.

  • Denke ich auch, Molly
    Wenn man seine Mitte sine Ausgeglichenheit findet, und die innerliche Ruhe spürt, fühlt man sich einfach nur großartig. Dennoch gehört das Pendeln für das weltliche Leben hinzu. Ohne dieses Pendeln könnte die Seele kaum die nötigen Erfahrungen sammeln, oder? Und die tut es bei jedem kleinen "Pendelausschlag" egal in welche Richtung ;)

  • da ein PEndel nie in nur eine richtung schwingt und man immer mit einem Ausgleich rechnen kann würde ich sagen ja... wobei meine persönliche Meinung ist, (gut, das ist jetzt weniger Optimist - Pessimist aber passt dennoch zum Pendel;)) dass man aus negativen Erfahrungen mehr lernen kann... vorallen Dingen eins: das positive an ihnen zu sehen ;)

  • Auf den Vergleich mit dem Pendel bezogen gäbe es keine Richtung in dem Sinne. Mal ginge es ein Stück nach rechts, dann wieder zurück, dann nach links usw. Aber immer wieder in die Mitte zurück.
    Das würde zum Thema Optimismus-Pessimismus aber Sinn machen, da es das eine ohne das andere nicht zu geben scheint.

  • Seht´s doch auch mal so: Pessimisten leben besser, weil es kann nur besser als erwartet werden !!!


    Kennt Ihr übrigens (jetzt weiss ich nicht genau ob´s hier rein passt), wenn ich keine Lust habe irgendwo hinzugehen (Konzert, Stadion etc.) aber es trotzdem tue wird´s lustig und richtig gut. Ist das Selbstsukeztion ?

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • @ Wyzo: ja, das kenne ich auch! aber, manchmal hatte ich keine Lust wohin zu gehn, bin trotzdem gegangen und habs hinterher bereut...



    Naja, ich bin eigentlich eher Pessi, leider eher zuviel...
    Ich sehe zu oft schwarz, erwarte zu oft das negative und mache mich so viel zu oft selber fertig...Leider kann ich dagegen nichts tun...


    Andererseits denke ich, wenn ich eher Pessi bin, dann kann ich mich viel mehr über etwas freuen, was wider erwarten doch gut ging, als wenn ich von vornerein gesagt hätte, dass es gut geht...


    Aber, es sollte sich schon in der Waage halten, da geb ich euch recht!

  • Quote

    Original von dash
    Also ist in Bewegung zu bleiben wichtiger als die Richtung in die es geht.


    Nein so würde ich es nicht stehen lassen, eher so:
    es ist wichtiger, daß das Pendel in Bewegung bleibt und zwar so, daß es in alle Richtugen gleich pendelt, ...


    Wenns mans genau nimmt, _kann das Pendel ja auch nicht anders...
    demzufolge würde ich es eher als Erklärung zum Thema überhaupt machen, denn jeder Optimismus wir dduch Pessimismus ausgeglichen und jedes Glück durch Unglück und jedes Leid durch Freude...


    Dieses fürht allerdings zwangläufig zu der nächsten Frage:
    Könnte es dann überhaupt einLeben ohne Angst, Wut, Trauer, Pessimismus,Lebensunmut, Leid, Schmerz geben?


    was meint ihr?

  • Quote

    Original von dash
    Mmmh. Hier muss doch mal jemand düster in die Gegend gucken. Ihr macht mir soeben mein Weltbild kaputt! :D



    Bitte: ;( :( :D


    Also ich bin wohl eher Optimist, es sei denn Fox geht Pleite, die Post braucht noch mal 5Tage für mein Fanpaket, es wird eine Physikarbeit geschrieben oder es gibt Giftblätter!


    Edit:War wohl ein bisschen zu viel des guten...