Ist es wirklich Alk?

  • Hi!
    Es wird ja in fast allen Folgen hefitg gezecht ich kann mir nicht vorstellen das ,das echter Alk war,was war es dann ? Ich habe von gefärbtem Zuckerwasser bis Kammillentee fast alle gerüchte gehört aber was war es wirklich weiss das jemand???

    -Leben bedeutet unterwegs zu sein.
    Nicht um möglichst schnell anzukommen, sondern um seinen Träumen Zeit zu geben, wahr zu werden.

  • Ich hab keine Ahnung... aber meien Vermutung wäre ein hauch Gin mit viel Wasser.... damit sie es schmecken...

  • Ich kan mir nicht vorstellen,dass die da irgendwie Alkohol trinken.


    Ist wahrscheinlich alles Wasser.


    Ich hab mal gesehen,dass die bei Gin oder so einfach Cola nehmen,mit viel Wasser verdünnt

    It's like a dream you try to remember
    But it's gone
    It's just overkill


    ...



  • Sehr beliebt ist auch Apfelsaft mit Sprudel . . . ansonsten ist im Normalfall Alkohol wie an jedem Arbeitsplatz recht ungern gesehen. Selbst qualmende Zigaretten kann man faken.

  • Und wenn die eine szene bis zu 20 Mal wiederholen müssen, dann möchte ich mal die Darsteller sehen :D


    Das ist alles gepanscht

    Henry: Pierce, das ist eine Entscheidung, die ich entscheide, wenn ich die Entscheidung zu entscheiden gedenke. Und damit ist es ein für allemal entschieden, nicht wahr?

  • 100 % nicht Alkohol!


    Wie breit die gewesen wären. :D


    Wenn man bedenkt wie oft die Ärzte sich pro Folge besaufen......

    ....but figure B can´t keep his hands off of figure D because she´s got such a great figure.


    Don´t ask: "What can I do for my country". Ask: "What´s for lunch!"

  • Eben ich dachte mir ja auch das es kein Alk ist dann stimmt wohl doch die Kammillentee und Zuckerwasser Theorie?oder von allem was genannt wurde etwas Danke für die Antworten.

    -Leben bedeutet unterwegs zu sein.
    Nicht um möglichst schnell anzukommen, sondern um seinen Träumen Zeit zu geben, wahr zu werden.

  • :D Dies gilt allgemein dem Thread, in dem sowohl Tee als auch Alk erwähnt werden. ;) Aber ernsthaft: Zuckerwasser? ?( Igitt, wenn ich mir vorstelle, wie oft Szenen wiederholt werden (müssen), dann möchte ich nicht mehrere Gläser Zuckerwasser trinken. Bäääääääääääh!

  • ja, ich würd auch sagen einfach Wasser, das normale Zeug was die da trinken ist ja alles durchsichtig, wozu soll man da irgendwelches ekliges Zuckerzeug nehmen wenns Wasser auch tut ;)

    -- Meerjungfrau und Begleiterin der Renelde und ihrer Crew --

  • Ich denk auch das der Martini aus Wasser ist. :D
    Bier trinken sie ja immer aus Dosen.
    Da kann ja schließlich alles drin sein.


    Bloss der Scotch muss irgendwas gefärbtes sein....


    Vielleicht Eistee?
    Oder Apflesaft?


    Dean Martin hat ja auf der Bühne immer Apfelsaft in seinem Scotchglas gehabt.
    Hat auch kein Schwein gemerkt das er nicht echt bsoffn war.

    ....but figure B can´t keep his hands off of figure D because she´s got such a great figure.


    Don´t ask: "What can I do for my country". Ask: "What´s for lunch!"

  • Da gibt es doch eine Szene in der Hawk aus dem Selbstgebrantem durch Einschütten irgend einer Flüßigkeit "Rotwein" daraus macht....
    Was könnte den das für ein zeug sein, und vielleicht gibt es das Zeug ja für verschiedene Geschmacksrichtungen ;)

  • Vielleicht Kirsch- oder roter Traubensaft, entsprechend konzentriert.


    Außerdem gibt es ja auch noch Lebensmittelfarben zum Einfärben.


    Aber die werden schon was genommen haben, was den Darstellern auch einigermaßen geschmeckt hat. Eine Szene zigmal wiederholen zu müssen, weil der Darsteller sich schüttelt, wäre vielleicht als Outtake ganz witzig, aber sonst ... :D

  • Quote

    Original von Schwester


    Ich hab mal gesehen,dass die bei Gin oder so einfach Cola nehmen,mit viel Wasser verdünnt


    Bei Gin eher nicht, der ist nämlich farblos. ;)


    Und bei Scotch vielleicht Eistee, so wie in "Lost in Translation" bei der netten Suntory-Whisky-Werbung :D
    Fotograf: "Tlinken!"
    Bob Harris:"Wie? Was? Trinken? Aber das ist doch nur Eistee! Kann ich denn keinen richtigen Scotch bekommen?"


    Prime Time ist Suntory Time! :]

    FSK 12 bedeutet, der Held bekommt das Mädchen.
    FSK 16 bedeutet, der Bösewicht bekommt das Mädchen.
    FSK 18 bedeutet, beide bekommen das Mädchen.

  • Quote

    Original von Charles
    Da gibt es doch eine Szene in der Hawk aus dem Selbstgebrantem durch Einschütten irgend einer Flüßigkeit "Rotwein" daraus macht....
    Was könnte den das für ein zeug sein, und vielleicht gibt es das Zeug ja für verschiedene Geschmacksrichtungen ;)


    Da gibt es mehrere Szenen von.
    Lebensmittelfarbe, ganz einfach. Das ist für die Produktion am einfachsten und billigsten zu beschaffen. Wenn Sie nämlich Himbeer-Sirup oder irgendwas anderes kaufen, müssen sie erst wieder testen, ob die Schauspieler das überhaupt mögen. Wie schon Sumpfhuhn gesagt hat, wäre blöd, wenn die sich nach jeder Szene schütteln müssen.


    Also ist Lebensmittelfarbe in Wasser die sicherste Option.

  • AAAlso
    Alkohol dürfen die garnicht. zumindest heut zu tage nimmer, denn dann könnten die Darsteller sie ja verklagen wenn irgendwelche Lebererkrankungen folgen.
    Das Selbe gilt für Zigaretten, wenn ein Schauspieler privat nicht raucht und die Rolle kette raucht so werden die Zigaretten gefaked.


    Zudem wie schon erwähnt werden die meisten Szenen ja mehrfach gedreht und da wären die Darsteller hinterher besinnungslos.


    Was die Farbe angeht. Da hat jeder Requisiteur einen anderen Trick, teilweise haben auch die Schauspieler lieblingstricks die genommen werden weils angenehmer für sie ist.
    in der Regel gilt (jedenfalls an dem Theater an dem ich in der Requisite gearbeitet habe);
    Alle klaren Sachen sind Wasser, Sekt und Champagner sind Mineralwasser mit einem Spritzer Apfelsaft.
    Weine Traubensaft
    Congac, Whiskey und alles andere braune ist Zucker coleur mit Wasser oder Schwarzer Tee.
    Cocktails sind meistens Alkoholfreie Basisrezepte mit Lebensmittelfarbe
    Ich glaub wenns um Drogenkonsum geht sind die Schauspieler echt gefordert da sie komplett nüchtern besoffene miemen müsen, oder typen auf Koks oder anderem Kram.
    Freddy Frinton z.b. (James aus Dinner for One) hat sein Lebtag nicht einen Tropfen Alkohol getrunken. Und doch ist er der berühmteste Besoffene der Filmgeschichte.
    Die sachen die Schauspieler teilweise zu sich nehmen müssen sind nicht immer unbedingt am schmackhaftesten. Auch kunstblut ist nicht unbedingt lecker.
    In der Inszenierung von My fair Lady an der ich mitgearbeitet habe stand ein Barwagen herum mit verschiedenen Likörsorten... ich war bei der Zubereitung dabei und nach einem probeschluck habe ich das angebot mich einmal durch den Barwagen zu saufen höflich abgelehnt.
    Whiskey aus kaltem Schwarztee, Brandy aus Zuckercoleur.... bah nein.
    Da bleib ich doch lieber hinter der Bühne wo spätestens nach dem 2ten Akt der Rotwein aufgemacht wird *ggg*

  • Quote

    Original von alley


    Whiskey aus kaltem Schwarztee, Brandy aus Zuckercoleur.... bah nein.
    Da bleib ich doch lieber hinter der Bühne wo spätestens nach dem 2ten Akt der Rotwein aufgemacht wird *ggg*


    Was sicherlich auch das ein oder andere Mal nach einem gelungenen Drehtag von der MASH Crew getan wurde. Aber sicherlich niemals auf einer solch regelmäßigen Basis wie im Drehbuch. Dann wären die alle nicht so alt geworden, wie sie jetzt sind (und noch so gut aussehend *schwärm*) :D



    It's not good to be unnecessarily crazy. Alan Alda

    Edited once, last by Birgit ().