033. Blut hat nur eine Farbe

  • Ich glaube das mit Condon hat hier funktioniert, weil er kein Rassist aus dem Herzen war. Er ist halt in so einer Umgebung aufgewachsen und hat eben nie darüber nachgedacht. Im MASH wurde seine Gewohnheit dann plötzlich in Frage gestellt und er hat gemerkt, dass Schwarze auch nur ganz normale Menschen sind, und dass er auch nicht so behandelt werden möchte.
    Wie schon mal geschrieben, ist er von Haus aus kein übler Kerl gewesen und deshalb hat er auch darüber nachgedacht und sich geändert. Mit einem überzeugten Rassisten wäre die Aktion wohl weniger erfolgreich gewesen.


    Die Szene, in der er dann Ginger salutiert ist absolut großartig und sagt mehr als tausend Worte. Da wird einem richtig warm ums Herz.

    By command of the new commanding officer, all officers report to the commanding officer's office, sirs!


    Radar O'Reilly in "Change of Command"/ "Ich bin Colonel Potter"

  • Quote

    Original von Tiphareth
    Ich glaube das mit Condon hat hier funktioniert, weil er kein Rassist aus dem Herzen war.


    Mit einem überzeugten Rassisten wäre die Aktion wohl weniger erfolgreich gewesen.


    z.B. mit dem Kameraden aus "The tooth shall set you free"

  • Quote

    Original von Sumpfhuhn
    Wobei nur Frank auf dem überflüssigen "hier" bestand; die anderen hätten wohl verzichten können. *g*


    Und dann muss er doch selbst dran erinnert wrden, dass er da ist.


    Hawk: "Wir wissen nicht ob Major Burns hier ist!"
    Frank: "Natürlich bin ich hier!"
    Haek: Sie haben sich aber eben nicht gemeldet." :D

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Und Frank sieht man auch jedesmal an, wenn man ins Schwarze getroffen hat. Versteinerte Miene, zusammengepresste "lippen", knurrige Stimme.


    "Hier."


    Wer wird denn so zickig sein, Frank Marion Burns? :D

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • DrSchwede und ich haben am Sonntag die letzten beiden Folgen am Stueck gesehen und ich musste feststellen, dass sich hier zwei Folgen beinahe in Folge mit dem Thema Rassismus beshaeftigen. Und DrSchwede meinte dann gleich noch, dass Folge 32 sich im Grunde auch diesem Thema widmet. Finde ich interessant dies mal so festzustellen.


    Es sind ohnehin drei wirklich gute Folgen. In bester MASH Tradition. Finest Kind, wie Hawkeye sagen wuerde.

  • Verstehe ich auch nicht direkt. Vielleicht ist mir die Folge auch nur nicht präsent genug gerade.


    Aber die Folge vorher ist doch die, in der Henry zu dieser Anhörung muss bei der es um die Mißstände in seinem Camp und um den Vorwurf des Verrates geht, weil er dieser Nurse Cratty Medikamente gegeben hat. Rassismus fällt mir da auch gerade nicht auf Anhieb ein.

  • Quote

    Original von BlakeMZ
    Aber die Folge vorher ist doch die, in der Henry zu dieser Anhörung muss bei der es um die Mißstände in seinem Camp und um den Vorwurf des Verrates geht, weil er dieser Nurse Cratty Medikamente gegeben hat. Rassismus fällt mir da auch gerade nicht auf Anhieb ein.


    Und nurse Cratty gibt dann die Medikamente an kleine koreanische Waisenkinder weiter...

  • Vordergruendlich nicht, aber im Grunde doch. Fuer Frank - der in dieser Zeit sicher eine nicht unweit verbreitete Meinung vertreten hat - sind Koreaner - ob sie nun aus dem Norden oder Sueden sind und allgemein Menschen asiatischer Herkunft doch nur "Schlitzaugen", die mindestens eine Stufe unter dem "Nordamerikaner" stehen. Es geht nicht um den augenscheinlichen Feind, sonder um den Feind dem man im Kopf hat. Es geht schon um Rassismus.

  • Ich glaube aber nicht, dass Frank aus Rassismus dagegen ist, dass die Waisenkinder die Medikamente bekomen. Er ist dagegen, weil es gegen die Armyregeln verstößt und weil er hofft, so Henry eins auswischen zu können. Er wär genauso dagegen, wenn es amerikanische Waisenkinder wären.
    Im Grunde genommen kannst du dann nämlich bei fast jeder Folge mit Frank sagen, es geht um Rassismus, weil er ja eine rassistische Einstellung hat.

  • Hört mal, wo ich gerade darüber gestolpert bin...


    By command of the new commanding officer, all officers report to the commanding officer's office, sirs!


    Radar O'Reilly in "Change of Command"/ "Ich bin Colonel Potter"