136. Not macht erfinderisch

  • Diese Folge boomt vor klasse Sprüchen!


    Klinger zu Margaret: "Major, ich bin sehr müde, ich bin schmutzig und ich habe mir die Nase verbrannt. Außerdem habe ich in fünf Minuten Küchendienst und ich werde vorher keine Zeit haben zum Duschen. Wie wollen Sie mir mein Leben noch mehr vermiesen, dumme Kuh!"
    Wo er Recht hat, hat er Recht!


    "Über Täler, über Höhen, koreanische Klemme wird nie vergehen."
    Ich finde es sehr schön, daß das vermisste "nie" wiedergefunden wurde. :D


    Sehr schön auch Margarets Statement, daß ihr der "neue" Ring besser gefallen würde, als der alte. ;)


    Aber B.J.'s brutale Art, Eier zu öffnen, missfällt mir! :D

  • Hawk: "Ich dachte sie wollten uns helfen und dabei fressen sie nur ihr scheiß Frühstück!" :D

    Der Flag-Code: "Mary war belämmert bei den Lämmern. Meier-Dödel und Dudel-Dödel fressen an Weihnachten den Baum auf. Unterschrift: Dein dich inbrünstig röchelnder Sohn, Königin Viktoria."

  • Eine kleine Prophezeiung, wenn man bedenkt, dass die Liebe bzw. die Ehe von Margaret wirklich verging ...

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Mal ehrlich die haben von Anfang an nicht zusammen gepasst.


    Zumal Hot Lips nun eher ihre Liebhaber anhimmelt (*** Generals und Co) und ihre "Männer" eher sagen wir mal fürhen möchte (siehe Fredchengesicht Burns)

  • Quote

    Original von Sumpfhuhn
    "Über Täler, über Höhen, koreanische Klemme wird nie vergehen."
    Ich finde es sehr schön, daß das vermisste "nie" wiedergefunden wurde. :D


    In der englischen Version fehlte ja nur ein n:
    "Over hill, over dale, our love will (n)ever fail!"

  • Quote

    Original von Gaja
    Mal ehrlich die haben von Anfang an nicht zusammen gepasst.


    Zumal Hot Lips nun eher ihre Liebhaber anhimmelt (*** Generals und Co) und ihre "Männer" eher sagen wir mal fürhen möchte (siehe Fredchengesicht Burns)


    Mir fällt keiner ein, der zu ihr gepasst hatte. Moment vielleicht der Schwede

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


  • Mal wieder ein Beispiel für die scheinbar vertauschte Abfolge der Episoden innerhalb einer Season.
    In der Folge wird ja eine "vascular clamp" entwickelt.
    Aber bereits in der Folge "Comrades in Arms II" spricht Hot Lips bei der Demonstration beim 8063rd von einer "vascular clamp" die speziell bei der 4077th entwickelt wurde.

  • Soo, nach zweimonatiger Abstinenz geht's weiter mit dem Staffelmarathon!


    Eine meiner Lieblingsfolgen, einfach weil die ausratsende Margaret Gold wert ist. Klinger hat mir in der Folge auch mal wieder sehr gefallen, vor allem als er Margaret klar macht, dass sie ihr nur eine Freude machen wollten.


    Aber schon krass, dass Margaret bereits jetzt der Ring besser gefällt. Da scheint sie ja in ihrem Innern schon entschieden zu haben, dass es mit dem ollen Donald nicht weitergeht.

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Klinger ist einfach genial in dieser Folge! Der arme Prügelknabe, der es eigentlich nur immer gut meint. :D

    By command of the new commanding officer, all officers report to the commanding officer's office, sirs!


    Radar O'Reilly in "Change of Command"/ "Ich bin Colonel Potter"

  • Ist schon komisch, dass es einem bei manchen Folgen vorkommt, als waeren sie viel laenger als 24 Minuten. Das ist eine dieser Folgen.


    Herrliche Folge uebrigens!


    Sergant Zale tut mir ja schon ein bisschen leid. Die Klemme haette ruhig funktionieren koennen - haette ihm ja auch ein bisschen gut getan.


    Herrlich auch der Moment in dem Hawkeye und BJ selbst versuchen die Klemme zu modifizieren -- und als BJ dann Charles Eier "Modifiziert" :D


    Klingers Ansprache Margaret gegenueber erweicht mein Herz!


    Am besten aber ist dann doch der Kommentar des Haendler zu Margarets Ring. Billige Ausfuerhung die man in Tokio von der Stange kaufen kann. Passt wirklich 100% zu dem guten Donald.


    Und ja - als wir vor ein paar Tagen Comrades in Arms sahen, habe ich die Folge hier auch vermisst. Woher hatten die die Klemme, obwohl die noch gar nicht hergestellt war. Ach Mash ist schon ziemlich liederlich produziert.

  • Stimmt, manche Folgen sind "gefühlte" Doppelfolgen.


    Was die Klemme angeht: die Folgen sind ja nach Reihenfolge der Ausstrahlung auf der DVD, vielleicht haben ja diesmal gar nicht die MASH-Leute den Fehler gemacht, sondern die Fernsehanstalt.
    Genau das gleiche wie mit den ersten beiden Folgen von 7, die sind definitiv vertauscht. Es wäre ein Leichtes gewesen, die richtig rum auf die DVD zu pressen. Aber nee...

  • Ganz viele Folgen sind nicht in Produktionsreihenfolge ausgestrahlt worden, nicht nur diese. Bei vielen fällt es nur nicht auf. Man erkennt das aber an den Produktionscodes, die sieht man z.B. auf der englischen wiki-Seite zu den MASH-Episoden.


    Man hat sich halt dafür entschieden die in Broadcasting-Order aud die DVD zu brennen, im Grunde ein übliches Vorgehen.

  • Wobei die Produktionsreihenfolge ja im Grunde nicht wirklich entscheidend ist. Wichtig ist dass die "Continuity" Person ein Auge drauf hat, dass letztlich alles passt. Naja - und da es kein Film ist, kann da bei den vielen Haenden durch die eine Serie geht, bevor sie auf dem Bildschirm ankommt, viel schief gehen.


    Dies ist ja nur ein kleiner Fehler zwischen 2 bzw 3 Folgen. Die haette halt voe Comardes in Arms I+II kommen muessen.


    Schlimm finde ich was sie mit Radar so alles angestellt haben.


    Apropos Radar: Wieder eine Folge ohne Ihn. Wenn man mal in Reihenfolge schaut faellt auf, wie oft er in "6" schon nicht mehr mit dabei war. Da faellt der Abschied wirklich leicht.

  • Quote

    Original von majorburns
    Wobei die Produktionsreihenfolge ja im Grunde nicht wirklich entscheidend ist. Wichtig ist dass die "Continuity" Person ein Auge drauf hat, dass letztlich alles passt.


    Die Produktionsreihenfolge ist schon entscheindend, weil danach richten sich dann Autoren und Regie, nehme ich mal an, oder?
    Die Continuity schaut ja vorallem darauf, dass innerhalb einer Folge der Kram stimmt, Wasserglas gleich voll in allen Einstellungen z.B.


    Wer die Continuity über alle Folgen hinweg führt weiß ich nicht, aber wer immer sie führt, kann ja nicht einkalkulieren, dass der Sender die Folgen verschiebt, weil er meint mit der ein oder anderen Folge bessere Quoten an bestimmten Tagen zu erziehlen.


    Wie du geschrieben hast, da sind viele Hände im Spiel um beim Sender hat dann ein Depp nicht nachgedacht oder nachgefragt oder es war ihm einfach egal.
    Glaube auch nicht, dass das damals im TV jemandem aufgefallen ist :D Mir übrigens auch nicht ;)


    Quote

    Original von majorburns
    Schlimm finde ich was sie mit Radar so alles angestellt haben.


    Das hat aber nichts damit zu tun. Das liegt einfach daran, dass der Charakter Radar nach der ersten Season einfach nochmal angepasst wurde. Das hat man in vielen (Comedy-)Serien, dass Charaktere sich nochmal verändern oder ganz verschwinden.


    Beispiel mal aus einer jüngeren Serien, um zu zeigen, dass es kein Problem von alten Serien ist: How I met yout mother. In den ersten Folgen war Barney eher der Typ der meint, er sei besonders geil und denkt alle Frauen wollen ihn, aber in Warheit bekommt er sie nie. Das hat sich nach paar Folgen geändert, da war er dann wirklich der geile Typ der auch alle Frauen rumkriegt.