139. Der Schwangerschaftstest

  • Jetzt muss ich hier aber alle "Traeumer" mal enttaeuschen, die meinen das Baby haette von Hawkeye sein koennen: Margaret sagt ganz deutlich, dass sie vor 6 Wochen mit Donald in Tokio war ect pp .... ... (und wenn ich das schon schreibe ;) )


    Aber dennoch - einfach eine geniale Folge!!! Bei der passt irgendwie so einfach alles und sie hat irgendwie so einfach alles was MASH fuer mich ausmacht.


    Klinger und seine Chance endlich als Geisel nach Hause zu kommen - zusammen mit dem genialsten Outfit seit langem (die Bettmuetze :D).


    Charles, der Snob: Yale - Havard .. ... und dann nuetzt es eben doch nichts.


    BJ und Potter haben auch huebsche kleine Szenen: Potter Gesichtsausdruck, als Margaret und Hawkeye ihm von der moeglichen Schwangerschaft erzaehlen.


    Natuerlich der verletzte Soldat als Hinweis fuer die Grausamkeit des Krieges und die Grausamkeit einfach "wahllos" Leute mit Waffen zu bestuecken und in den Krieg zu stuerzen.


    Radars herrliche Naiivitaet und die Liebe zu seinen Tieren, aber auch seine Fuersorge und sein grosses Herz.


    Freundschaft! Hawkeye und Margaret sind einfach herrlich - in saemtlichen Szenen. Es knistert (freundschaftlich) und das ist einfach gut fuers Herz.



    Rundum eine schoene Folge!!

  • Na, wenn *du* das schon schreibst! :D :D :D


    Aber ich kann das nur unterschreiben. Es ist eine sehr runde Folge, und hat von allem etwas, aber vor allem: es zeigt die enge Freundschaft unter den Campbewohnern, insbesondere die noch junge Freundschaft zwischen Margaret und Hawkeye.

  • Ja und genau diese junge Freundschaft hat in dieser Folge und dann in "Alles nur Nullen" beinahe ein bisschen was magisches.


    Da muss ich mir schon überlegen, ob HM wirklich so gut ist oder ob man es nicht bei besten Freunden belassen sollte. Aber wie es im Leben so ist: Männer und Frauen können nie beste Freunde sein. Irgendwann verliebt sich der eine und dann zwei Jahre spaeter der andere und so weiter.