140. Schwere Familienkrisen

  • Charles: "Leute wie die Winchesters und die Penobscotts müssen ständig auf der Hut sein, um die Integrität der ... wie soll ich sagen ... der Rasse zu wahren."
    Margaret: "Was bin ich denn? Halb Schnauzer, halb Airedale?"


    Wenn ich Margaret gewesen wäre - dafür hätt' ich ihm eins verpaßt. :D


    Radar: "Colonel, Colonel, Klinger ist wieder da!"
    Colonel Potter: "Aus dem Weg! Gottseidank ist er lebendig zurück, weil ich ihn umbringen will." So so ... :D


    Klinger zu Colonel Potter: "Ich habe Skrupel, wissen Sie. Wenn ich die Armee verlasse, dann auf ehrenhafte Weise: Nach Paragraph acht!"
    Das nenn ich konsequent! :D

  • In dieser Folge hat Klinger mal eine ganz ernste Szene, als er dem ganzen Camp während des Kinos mitteilt, dass er nicht lügt, wenn er sagt seine Frau lässt sich scheiden. Da tut er mir richtig Leid, weil niemand ihm glaubt ;(

  • Naja, aber bei dem was er sich schon alles hat einfallen lassen ist es aber auch verständlich, dass ihm zunächst niemand glaubt...

    Der Flag-Code: "Mary war belämmert bei den Lämmern. Meier-Dödel und Dudel-Dödel fressen an Weihnachten den Baum auf. Unterschrift: Dein dich inbrünstig röchelnder Sohn, Königin Viktoria."

  • Hawk´s Gespräch mit Radar vor dem Sumpf ist irgendwie rührend, als er Radar beruhigt, weil seine Mutter einen neuen Freund hat.


    Der Dialog zwischen Margaret und Charles im Supply Room ( den Sumpfhuhn hier schon ansprach ) geht ja noch weiter :D


    Charles:" Ich könnte Sie mir gut als Zuchtmaterial vorstellen; Ihre besondere Hüfte, ...


    Margaret ( tritt Winchester in den Hintern ):"Machen Sie das Sie rauskommen!"
    Also wenn sich der gute Charles da nicht völlig im Ton vergriffen hat, dann weiß ich auch nicht mehr :D

  • und die Zeitangabe vom Father ist klasse! zwischen 23.00h und 3.ooh morgens ...

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


  • Jaja, Charles ist nicht gerade sensibel :D


    Charles: "Margaret, in einem Politclub kann man nicht jeden rein lassen! Diese Leute reden über Dinge, die sie nicht verstehen würden. Sie würden sich da selbst unwohl fühlen ..."


    Und BJ, der Angst hat, zu Hause nicht mehr gebraucht zu werden, ist auch unheimlich süß. Auch wenn das noch lange kein Grund ist, den Teddybären zu misshandeln! :D

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Auch wieder eine brillante Folge, wie ich finde.


    BJ der Angst hat nicht mehr gebraucht zu werden. Aus heutiger Sicht muss ich da sehr schmunzeln, denn das bisschen Selbstständigkeit, dass Peg an den Tag legt ist heute selbstverständlich. Aber in den 50ern lief der Hase noch anders. Und ich muss hier natürlich an Franks Gespräch mit Sid denken:"..sie wird- sexy"


    Der arme Klinger der nur über das Telefon getraut wurde und nun mehr oder weniger ueber den Posteeg geschieden wird. Und keiner glaubt ihm - was man ja auch niemandem übel nehmen kann.


    Charles ist mal wieder der snobistische Trampel - aber wenigstens mit Würde.


    Am schoensten aber ist Radars Geschichte!!! Zum einen das bloße Entsetzen auf seinem Gesicht als erblonden "amourösen Abenteuern" seiner Mutter liest, zu ändern das Gespraech mitPotter und schließlich als Highlight das Gespraech mit seinem"großen Bruder" Hawkeye. Alan sieht in diesen Szenen einfach grandios aus und die beiden interagieren supermiteinander. Da wird es einem warm ums Herz.


    Weglassen haette man hingegen den zweiten Pierce. Hat der Folge nun gar nichts gegeben, nicht mal nen schwachen Lacher.

  • Quote

    Original von majorburns
    Weglassen haette man hingegen den zweiten Pierce. Hat der Folge nun gar nichts gegeben, nicht mal nen schwachen Lacher.


    Aber der andere Pierce wird von demselben Schauspieler verkörpert, der Hawks Freund gespielt hat, als sie beim Kreuzworträtsel nicht auf "vontz" kamen, ich seh den gern noch mal. (Folge 111)


    Alles in allem schöne Folge.

  • Jetzt, wo du's sagst :D Das war mir noch gar nicht aufgefallen *schäm*


    Oliver Clark spielt Captain Ben Pierce und Lt. Brooks ("In Teufels Küche")
    Danke für den Hinweis :)

    Through early morning fog I see visions of the world to be...



  • :D Ich hab das auch erst gestern gemerkt, als ich die Folge sah und mir der Mann leicht bekannt vorkam... einige Sekunden später hatte ich meine Bestätigung... und da denk ich sonst immer, dass ich mir Gesicher nur schlecht merken kann.