251. Mach's gut, leb wohl und Amen

  • Danke euch zwei xD
    Das macht einen voll fertig, oder?


    Ganz besonders schön fand ich übrigens die kleine Geschichte zwischen Major Winchester und den fünf chinesischen Musikern - ein mittelschwerer Schock als sie es nicht geschafft haben.
    Ingsgesamt ist die Folge ein Meisterstück geworden mit vielen Wendungen und Überraschungen, manchmal gute manchmal schlechte.
    Ich glaub ich schaus mir nochmal an...
    Tschöööhöö,


    schalodddelschen

    "I´ve got a soft spot for Klinger, he looks a litte like my son and dresses a lot like my wife." - Col. Potter

  • schade das flagg fehlt, ich werd nie vergessen, "die lämmer sind belämmert mit den lämmern.... dein dich liebender sohn königen victoria"
    hahahahaha klasse dieser mann!

  • stimmt, klasse Spruch!! Aber der ganze Geheimdienst, weiss um was es geht! :D :D


    Aber das Flagg fehlt, hatte ich auch schon trauriger weise bemerkt!

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


  • hatten wir eigentlich besprochen, wie BJ heimkommt??


    Er fährt jetzt doch nicht mit dem Motorrad noch X und fliegt dann?? Er hätte das Motorrad bestimmt mit heim genommen, oder?

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


  • Naja ich glaube das war den Machern egal wie er heimkommt. Es sieht einfach nur ebsser aus, wenn jeder anders abreist: Charles im Müll-LKW, Hawk im Hubschrauber, Potter mim Pferd, BJ Mit dem Motorrad eben.


    Wenn es aber relevant wäre, wie er heimkommt, würde ich auf die Variante mit dem Motorrad nach Kimpo z.B. und mim Flieger heim. Ich glaube nicht das BJ Lust hätte 3 Monate auf einem Schiff rumzugammeln, nur um das Motorrad mitzunehmen. (Vllt. gehts ja auch im Flieger, wer weiss ;) )

  • Oder der eine Sagant, der etwas mit den Ohren hat :rolleyes: :rolleyes:
    Mit dem Motorrad nach Kimpo und dann mit dem Schiff rüber (damit er sein Motorrad mitnehmen kann), aber er will ja schnellstens heim, also Motorrad mit Schiff und er per Flugzeug heim!!

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


    Edited once, last by Wölle ().

  • Ich glaube, dass BJ das Motorrad ziemlich egal gewesen ist. Er hat es am Flughafen abgestellt und nie wieder daran gedacht. Denn seine Erinnerungen an Korea möchte er so weit es geht vergessen und endlich sein Leben mit seiner Familie weiterleben.
    Aber das "Wie geht's weiter" hatten wir schon mal in einem anderen Thread, und das gehört hier nicht unbedingt rein... ;)

  • Heute vor 55 Jahren spielte die Episode "Mach's gut, leb wohl und Amen"


    Quelle: Wikipedia

    this Train terminates at Hainault via Newbury Park - all changes please this Train terminates here - please Mind the Gap between the Train and the Platform!

  • Ich salutiere, wie Hawk und BJ Colonel Potter salutiert haben und trinke dann mein Glas Martini auf den ganzen Haufen. ;)

    By command of the new commanding officer, all officers report to the commanding officer's office, sirs!


    Radar O'Reilly in "Change of Command"/ "Ich bin Colonel Potter"

  • Ich finde die Szene, wo Potter Hawk und BJ sagt, er hätte ihren Scherz mit Winchester gut gefunden, eher misslungen; der Scherz damals war ja nun nicht wirklich einer der besten von Hawk und ich bin sicher, dass es auch bessere Scherze gab, wo Potter sie zusammenstauchen musste.

  • diese Folge sind ja mehrere Episoden "aneinandergeklebt"


    weiß jemand wie es aussieht bzw. an was erkennt man das die erste fertig und die nächste anfängt!


    wenn es tatsächlich 5 einzelne Episoden wären - wie würden sie heißen?


    Gruß


    Lord

    this Train terminates at Hainault via Newbury Park - all changes please this Train terminates here - please Mind the Gap between the Train and the Platform!

    Edited once, last by Lord Ashfield ().

  • Also einmal sieht man den Schnitt recht deutlich. Da wird sogar irgend was eingeblendet "Fortsetzung folgt" oder so.


    Ich denke mal, dass die einzelnen Teile wenn dann alle den gleichen Namen haben dürften. Bei der Doppelfolge "Eine Welle des Verbrechens" ist es ja genau so.

  • Ich finde diese Episode so unglaublich langweillig. Allerdings muss ich auch anerkennen das es sich um ein würdiges Ende handelt. Was die ganze Episode jetzt trotzdem nicht interessanter macht. Das mag vielleicht auch daran liegen das ich diese Folge schon sehr oft gesehen habe.


    Klingers Wunsch in Korea zu bleiben war seit der 8 Staffel absehbar. Er hat sich sogar ins Zeug gelegt um befördert zu werden und das ist das Gegenteil von rausfliegen wollen.


    Winchester tut einem richtig leid. Schließlich weiss man ja das er eigentlich einen weichen Kern besitzt. In dieser Folge sieht man das seine Harte Schale auch mal aufplatzen kann.


    cu, Spaceball

  • Quote

    Original von Spaceball
    I[....]
    Klingers Wunsch in Korea zu bleiben war seit der 8 Staffel absehbar. Er hat sich sogar ins Zeug gelegt um befördert zu werden und das ist das Gegenteil von rausfliegen wollen.
    [...]


    Das er in Korea bleiben will, steht eigentlich nicht fest! Erst in der letzten beiden Folgen! (Hochzeit und Familie von Freundin / Frau finden)


    Davor möchte er nicht mehr aus der Armee!

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


    Edited once, last by Wölle ().

  • Ja stimmt. Der Wunsch in Korea zu bleiben liegt an Soon Lee. Allerdings ist es die letzten 3 Staffeln schon merkwürdig das Klinger eben nicht mehr aus der Army raus will.


    cu, Spaceball

  • Ich würde sagen das liegt daran, dass er Kompanieschreiber wurde. Plötzlich sind da Leute, die sich auf ihn verlassen und für die er seine Fähigkeiten sinnvoll einsetzen kann. Ob das jetzt fleissiges Blutspenden, oder das organisieren von allem möglichen ist, um den Campinsassen bzw. vor allem den Verwundeten das Leben zu erleichtern.
    Ich kann mir schon vorstellen, dass ihn das motiviert den Mist zusammen mit den anderen bis zum Ende durchzustehen.

    By command of the new commanding officer, all officers report to the commanding officer's office, sirs!


    Radar O'Reilly in "Change of Command"/ "Ich bin Colonel Potter"

  • Ich finde nicht, daß es schon lange vorher klar ist, daß Klinger in Korea bleiben wird. Als ich GFA zu ersten Mal sah, hat es mich irgendwie schon überrascht.
    Wäre interessant zu wissen, wann die Drehbuchschreiber das beschlossen haben. Und wer sich das ausgedacht hat.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, wurde Die Zeitkapsel vor Mach’s gut, leb wohl und Amen gedreht, so daß sie die Beziehung zwischen Klinger und Soong Lee in der vorletzten Folge vorbereiten konnten.

  • Ich glaube, es gibt da einen kleinen Unterschied zwischen in Korea bleiben will und in Korea bleiben will! Spaceball meint doch, dass Klinger mit der Army in Korea bleiben will - also eben nicht mehr versucht um jeden Preis zurueck nach Toledo zu kommen. Zurueck will er immer, selbst noch in dieser Folge, aber die Liebe ist eben groesser. Ich glaube nicht, dass es schon seit Staffel 8 absehbar ist, dass Klinger nach dem Krieg noch in Korea bleiben wird, hoechstens, dass er dem MASH bis ans Ende treu bleiben wird.