Dinglischsammlung

  • Passend zur Plattitüdensammlung kann man natürlich auch mal eine Dinglischsammlung machen, denn I have the faxes thick, das muß man mal zu Papier bringen.


    Ich fange mal an mit: My afterpub got a bowl in his shitwing.



    Lasst mal hören!

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • "Equal go it loose."


    Unser B´präsiden Lüpke zu König Elizabeth


    "Not to give more oil into the fire"


    Unsere kompetente Kanzlerin zu Godfather-Bush

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited once, last by Matthias ().

  • Da schreib icheuch gleich mal mein lieblings dinglisch Sätze (Sind die überhaupt schon dinglisch)


    Who put the fire in the Feierabend?


    Who put the tense in the Intensität?


    Who put the sex in the Sechskornbrotchen?


    Who put the dick into my Diktiergerät?


    And who put the beat in Verbieten?


    Who put the sin in Sinnlichkeit?

    -Leben bedeutet unterwegs zu sein.
    Nicht um möglichst schnell anzukommen, sondern um seinen Träumen Zeit zu geben, wahr zu werden.

  • Ein Kumpel kreirte neulich
    "Head of the Moment"


    eine Parodie auf die in Konzernen übliche Erfindung neuer Aufgabenbereiche, was es nun bedeuten soll weiss niemand so recht


    ...dann ruht der Sehende in seinem wahren Wesen und dieses ist:
    Sein, Wissen und Glückseligkeit

    Yoga Weisheit

  • Hmm, jetztt fällt mir doch ein Spruch meines BioLk-Lehrers und Tutors ein:


    "How to use a bunsenburner."


    Oder irgend ein Englischlehrer schrieb mal das Wort



    "brathering"


    an die Tafel und fragte uns was das denn bedeute...






    War wohl ein Beispiel pro nicht in Schubladen denken:



    Brat-Hering !!!!

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited once, last by Matthias ().

  • Das hatte er aus einem der Lümmel von der ersten Bank Filme denn das hat Nietnagel schon gebracht aber immer wieder ein guter mit dem 'Hering

    -Leben bedeutet unterwegs zu sein.
    Nicht um möglichst schnell anzukommen, sondern um seinen Träumen Zeit zu geben, wahr zu werden.

  • ist nicht wirklich dinglisch, aber bei einer englischhausaufgabe sagte mal jemand: i thought me out a title

    "Größe allein ist nicht entscheidend. Eine Biene sammelt an einem Tag mehr Honig als ein Elefant in seinem ganzen Leben."

  • Meine Lieblingsausdrücke:


    You are on the woodway


    Make a point


    Lifemiddlebusiness

    .
    Wenn ich nur darf wenn ich soll, aber nie kann wenn ich will, dann mag ich nicht wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf wenn ich will, dann mag ich auch wenn ich soll und kann auch wenn ich muss.
    Fazit: Die können sollen, müssen wollen dürfen.