Eure Tätowierungen

  • Ich glaub mir wäre eine Tätowierung als alte Frau irgendwie peinlich.
    Jetzt find ich es ja noch ganz cool. Naja, vielleicht werde ich ja mit zunehmendem Alter toleranter mir gegenüber.... :D

  • *Mal wieder hochkram*
    Aus dem Portait ist erst mal nix geworden, aber am Mittwoch kommt der Name meiner Tochter auf den Unterarm. Von Gelenk zu Gelenk, also recht großzügig dimensioniert das ganze. :D

    "Es gibt einen perfekt logischen Grund, warum der liebe Col. Potter diese Anforderung bis her nicht gesehen hat."
    "Was soll das sein?!"
    "EHAHOLODRIO"


    aus M*A*S*H - Folge 175 - Krank vor Heimweh


    Klinger zu Hot Lips

  • :D :D :D
    Neeee, meine Ellenbogen- bis Handgelenk.

    "Es gibt einen perfekt logischen Grund, warum der liebe Col. Potter diese Anforderung bis her nicht gesehen hat."
    "Was soll das sein?!"
    "EHAHOLODRIO"


    aus M*A*S*H - Folge 175 - Krank vor Heimweh


    Klinger zu Hot Lips

  • also ich habe mehrere tattoos... ich habe mir die machen lassen, nicht weil sie eine achso tiefe bedeutung für mich haben, sondern in erster linie, weil ich es schön finde! gebe ich ganz offen zu! :)
    zwei haben aber tatsächlich eine bedeutung... die anderen drei sind "nur" schöne Motive, die ich selber gezeichnet habe!
    Thema schmerzen: das ist definitiv stellenabhängig!! z.b. an der Fußinnenseite hat es tierisch wehgetan, im Nacken eher gar nicht...
    Süchtig macht es auf alle fälle!


    meine mama wird dieses jahr 50 und hat sich innerhalb des letzten jahres zwei tattoos stechen lassen! Und das, wo sie früher immer so dagegen war! :D sie fand aber meine so schön, dass es sie dann irgendwie überzeugt hat!

    "Katzen kann man nicht besitzen. Sie treffen die Wahl."

    P.C. Cast und Kristin Cast "House of Night - Gezeichnet"

  • Jau, Schmerzen sind immer Personen- und Stellenabhängig.
    Kenne Leute, die haben sich in einer Sitzung die komplette Rückseite der Wade stechen lassen, andere haben dafür 3 oder 4 Sitzungen benötigt.
    Naja, Oberarm war damals recht unspektakulär, denke Innenseite Unterarm dürfte da eher ziepen.
    Ansonsten ist meine Einstellung: Leben und leben lassen. Sicher gibt es Leute wo ich mir denke "Meine Nase, wie kann man nur", die werden sich aber sicher dabei was gedacht haben, egal ob sie es einfach nur schön/witzig/was-auch-immer fanden oder ob es nun ne tiefere Bedeutung hat.
    Auf der anderen Seite kenne ich Leute, wo ich mir sage "Zu dem passen die ganzen Teile wie die Faust aufs Auge". Die sind dann einfach die Typen für Tattoos, sei es von der reinen Optik her oder von der Einstellung.
    Was ich persönlich nicht wirklich verstehen oder "leiden" kann, sind Tattoos die aus reiner Mode heraus gestochen wurden/werden. Tattoos sind Sachen die eigentlich für immer gedacht sind und wo man sich Gedanken machen sollte. Wie ich bei meinem Tätowierer war und ihm sagte das ich den und den Namen gerne auf dem Unterarm haben möchte, da fragte er mich, ob das meine Tochter wäre. Als ich bejahte sagte er dann, das er andernfalls mich gebeten hätte mir die Sache gut zu überlegen. Er kennt viele, die dann mit Sarah, Jennifer etc. auf dem Körper rumrennen, aber die aktuelle Flamme heisst dann Bianca, Mandy oder weiss der Geier. :D

    "Es gibt einen perfekt logischen Grund, warum der liebe Col. Potter diese Anforderung bis her nicht gesehen hat."
    "Was soll das sein?!"
    "EHAHOLODRIO"


    aus M*A*S*H - Folge 175 - Krank vor Heimweh


    Klinger zu Hot Lips

  • Quote

    Original von Sgt. Klinger


    Was ich persönlich nicht wirklich verstehen oder "leiden" kann, sind Tattoos die aus reiner Mode heraus gestochen wurden/werden. Tattoos sind Sachen die eigentlich für immer gedacht sind und wo man sich Gedanken machen sollte.


    Das sind dann meist die Tattoos die zum Ziel von Hohn und Spott oder Aussagen "Wie kann man nur" führen". Arschgeweihe oder Omas Blumentapate auf den Rücken oder der kitschige Delphin etc. :D


    Sowas wie den Namen der Tochter find ich ganz cool, drei Sterne um den Bauchnabel eher affig ;) Aber muss jeder für sich selbst wissen.


    BJs Satz finde ich passt aber leider zu sehr vielen Tattoos , gerade die, die aus der Mode herraus entstehen: "Die Leute malen sich etwas auf die Haut, was sie sich daheim nichteinmal an die Wand hängen würden."

  • Meine (mittlerweile erwachsenen Töchter) fänden es schrecklich, wenn ich ihre Namen auf den Armen hätte ;) :D
    Aber das ist natürlich auch Geschmackssache.

    Through early morning fog I see visions of the world to be...



  • Na da muss Töchterchen dann halt durch. :D
    Wenn die Pupertät dann durchlaufen ist, denke ich dass Töchterchen den Sinn des Tattoos verstehen wird.

    "Es gibt einen perfekt logischen Grund, warum der liebe Col. Potter diese Anforderung bis her nicht gesehen hat."
    "Was soll das sein?!"
    "EHAHOLODRIO"


    aus M*A*S*H - Folge 175 - Krank vor Heimweh


    Klinger zu Hot Lips

  • ich hätte es echt toll gefunden, wenn mein papa meinen namen tätowiert hätte! ;)


    Zu BJs Aussage: ich würde alle meine Tattoos auch an die Wand hängen! Jemand anders aber vielleicht nicht... ist natürlich auch alles geschmackssache!!

    "Katzen kann man nicht besitzen. Sie treffen die Wahl."

    P.C. Cast und Kristin Cast "House of Night - Gezeichnet"

  • Ich finde es schon wahnsinn, was sich Leute so freiwillig alles für Schwermetalle (u.a. Blei) und anderes Gift unter die Haut injizieren lassen. - Ich will mich da nicht ausnehmen, ich hab ja selber eine kleine Tätowierung. - aber die ist wie gesagt, wirklich klein (ca. die Größe eines 2 Euro Stücks) und war bevor ich wusste, was da so alles in den Farben drin ist.