„Germany - twelve points”?

  • Ich sags ja.... Grro Prie einstellen und das Geld dafür für andere Kulturelle Einrichtungen ausgeben, irgendwer schlug Musikschulen vor, war's Wyzo?
    Das wäre mal ne sinnvolle Ausgabe.
    Italien und Österreich haben's vorgemacht. Kann D sich eine Scheibe von abschneiden.

  • Quote

    Original von bestcareanywhere
    Na ja, das ist deshalb verwoben, weil es Menschen gibt, die überzeugt sind das der Ausgang dieser Veranstaltung an die Zahlung oder Einnahme von EU-Gelder gekoppelt ist.


    Ist eine legitime Annahme - oder?


    Also, der Gewinner dieser Veranstaltung sollte das meiste Geld bezahlen oder bekommen von der EU?
    Öhm, hat der Grand Prix überhaupt etwas mit der EU zu tun, mal abgesehen davon, dass nen paar Staaten der EU dran teilnehemen?


    Also meinetwegen könnte Deutschland da sowieso austreten. Das endet sowieso meist damit, dass die deutschen Kandidaten sich mies fühlen.


    Wovon wird der Grand Prix eigentlich bezahlt? Von EU-Geldern oder von Geldern der Rundfunkanstalten?

  • Der Grand Prix hat mit der EU überhaupt nix zu tun. Das wird von den GEZ-Beühren bezahlt, der NDR hat da nämlich den größten Anteil dran.


    Und das austragende Land hat da immer die größten Kosten, denn die Durchführung des Grand Prix kostet eine Riesenstange Geld.
    Ehrlich gesagt, ist es ganz gut, dass wir nie gewinnen, denn woher soll das viele Geld für die Austragung kommen? Richtig: vom GEZ-Zahler!!!!

  • Man sollte Zahlungen des Staates Deutschland innerhalb der EU nicht mit Zahlungen des NDR zum Grand Prix gleichsetzten.
    Es ist aber schon so, dass auch Deutschland, neben Spanien, Frankreich und England, da zu den Top-Einzahlern gehört.
    Und das Geld könnte die ARD Sendeanstalten, wie hier schon erwähnt, wirklich sinnvoller einsetzten. Das sie scheinbar ja auch nicht mehr bereist sind, da soviel Geld reinzupumpen zeigen ja die Bemühungen mit PRO7 zu kooperien.
    Obwohl ich das eigentlich nicht erwartet hätte, Raab hat denen eindrucksvoll vorgemacht wie es geht, eigentlich müsste das doch für die Öffentlich- Rechtlichen ein Schlag ins Gesicht sein, sich jetzt an den "Clown aus dem Privat-TV" zu wenden. Aber 7 Mio Zuschauer will man halt auch nicht verlieren. ;)

  • Quote

    Original von bestcareanywhere
    [...]
    Ist eine legitime Annahme - oder?


    Wer Ironie findet darf sie behalten *ggg*

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • Quote

    Original von bestcareanywhere
    Na ja, das ist deshalb verwoben, weil es Menschen gibt, die überzeugt sind das der Ausgang dieser Veranstaltung an die Zahlung oder Einnahme von EU-Gelder gekoppelt ist.


    Ist eine legitime Annahme - oder?


    Also ich seh´ darin keine Ironie sondern eine hirngespinstige Unterstellung...

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Es gibt halt Leute die im Zusammenhang mit dem Contest die EU anführen, weil sie meinen das Menschen anderer Länder glauben könnten, die Deutschen sollten nur zahlen aber nicht zu groß werden.


    Auch nach meiner Meinung sollte das Geld für den Contest in andere Sachen gesteckt werden. Hat jemand Zahlen was so ein Spaß kostet?


    Ich glaube aber kaum das auf diesen Contest verzichtet wird, es gibt zumindest noch eine Generation, die sicherlich fest verhaftet mit ihm ist....


    Und alten Männern nimmt man ja bekanntlich nicht die Zigarren weg.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • Quote

    Original von bestcareanywhere
    ......es gibt zumindest noch eine Generation, die sicherlich fest verhaftet mit ihm ist....



    Den Grand Prix könnte man mir ohne Probleme wegnehmen. Bei den Zigaretten wirds dann schwieriger ;) :D

    Through early morning fog I see visions of the world to be...



  • *ggg*
    bei Zigaretten gibt es ja auch Entzugerscheinungen.... Bein GrandKnacks ja auch nur eine unglaubliche Stille, wenn Siegel versiegelt ist.


    Wobei, die Sendung tut ja auch etwas für die Völkerverständigung. Oder nicht?

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • Quote

    Original von bestcareanywhere
    Wobei, die Sendung tut ja auch etwas für die Völkerverständigung. Oder nicht?


    Jo. Vor allem weil Serbien, Bosnien-Herzegowina und Kroatien sich gegehseitig Pukte geben. Da fragt man sich dich echt, wieso sie sich noch vor zehn Jahren gegenseitig an die Gurgel gegangen sind. Und es auch jetzt noch zum Teil tun.

  • vielleicht bin ich ja gerade neben dem thema, wenn man hier so liest....
    aber ich hab mir gestern mal den deutschen beitrag angeschaut; weil ich dita von teese relativ interessant finde (lange geschichte)
    und hab schallend gelacht
    zum einen diese silbernen hosen...
    dann dieses unausgegorene gesinge mit einem peinlchen versuch cab calloway zu sein
    hätten sie lou baker(oder wie auch immer der mambo no 5 typ heisst) genommen hätte das noch nen bissi was gerissen....
    und dann stellt man sich einen namen wie dita von teese mit auf die bühne
    und alle kameramänner ignorieren sie
    die beiden hupfdohlen hatten mehr screen time als dita, die im hintergrund um ihr leben strippte...
    nur damit kurz vor ende alex christensen brüllt "welcome dita von teese!"
    sie einmal durchs bild rennt und das wars
    also das was der song an sich schon vermasselt hat wurde mit der schlecht getimten bühnenshow echt noch tiefer in den abgrund gerissen.
    ich bin ja echt der meinung das deutschland das mit absicht macht damit wir ja nicht ausrichten müssen
    ich sach nur Father Ted - a song for europe
    http://www.youtube.com/watch?v=jzYzVMcgWhg&feature=fvst

  • Das mit der Kameraführung und dem "Nicht-Zeigen" von Dita hatte Methode. Kaum, dass sie halbwegs im Bildausschnitt zu sehen war, kam ein unmotivierter Kameraschwenk. Ich sags euch, der deutsche Beitrag wurde von der russischen Bildregie sabotiert! Das war mal eben nicht nur serieller Zufall. Ich hab meine Mitbewohnerin drauf hingewiesen und die hat sich dann auch köstlich über die "Ups-wir-müssen-das-Klavier-zeigen"-Kameraschwenks amüsiert.

  • Quote

    Original von bestcareanywhere
    Es gibt halt Leute die im Zusammenhang mit dem Contest die EU anführen, weil sie meinen das Menschen anderer Länder glauben könnten, die Deutschen sollten nur zahlen aber nicht zu groß werden.


    Mir ist schon klar, dass Deutschland nicht wieder zur Weltmacht wird, weil so´n Trällerheini da einen Blumentopf gewinnt (war überhaupt jemand von denen die für uns auftraten Deutsche ?)
    Edit von mir selbst - hab´keinen Bock drauf auf Unterstellungen an meine Adresse durch eine gewisse Person.
    Aber ich schweife noch weiter ab.


    Aber z.z.T.


    Also der Auftritt lief ja in der Glotze auf und ab.
    Diese Dita sieht ziemlich interessant aus und ich meine das jetzt nicht nur im Lendengegend-denken.
    -edit von Mod nach Beschwerde-
    Nur, ich glaube im Grunde war das kontraproduktiv, also ich hätte den Titel auch nicht gewählt weil ich mir dabei dumm vorgekommen wäre:
    "Oh Ti**en also wähle ich mal das Lied." Also bitte so einfach sind Männer auch nicht gestrickt.

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited 3 times, last by Matthias ().

  • Quote

    Original von bestcareanywhere
    Es gibt halt Leute die im Zusammenhang mit dem Contest die EU anführen, weil sie meinen das Menschen anderer Länder glauben könnten, die Deutschen sollten nur zahlen aber nicht zu groß werden.


    Ich glaube schon, dass dieser Contest für gewisse Länder eine große Bedeutung hat.[URL=http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,625528,00.html] Guckst du mal hier.[/URL]
    Anscheinend ist es - gerade für die Ostblockstaaten - wichtig bei diesem Wettbewerb gut abzuschneiden. Das ist vielleicht ein bisschen vergleichbar wie, wenn wir um die Europameisterschaft spielen - egal ob Handball oder Fußball oder Hallen Halma. Da haben diese Ländern in der Regel nur recht wenig mitzureden. Und hier ist nunmal die Chance sich auch mal in einem europäischen Wettbewerb zu beweisen, denn der nächste Europameister im Fußball kommt da sicher nicht her, der nächste Formel 1 Weltmeister auch nicht etc. Und um das zu erreichen gehört halt auch dazu, den Großen ein Bein zustellen (punktevergabemäßig, Kameraschwenktechnisch etc.).

  • Also ein wenig "Wir-Gefühl" auf Kosten anderer?


    Der Gedankengang das diese Länder in anderen Sparten so gut wie keine Chance haben ist IMHO interessant. Wenn wir das ganze nun so sehen wie ein Erwachsener auf einem Kindergeburtstag, der beim schwarzen-Peter einfach nur die Kinder unterhalten will und ständig bei kleinen "Regelbiegungen" die Augen zudrückt, ob wir dann vieleicht beim Verlieren ein besseres Gefühl haben?


    Aber BlakeMZ hat recht. Man ist für gewöhnlich immer auf der Seite derseinigen und hilft sich dann auch mal.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • Da mich der Contest ja wenig interessiert, wäre es mir auch recht wenn Deutschland den augezudrückenden Onkel auf dem Kindergeburtstag spielt. Da scheint ja aber den Vernatwortlichen und den Fans dieser Veranstaltung aber nicht recht zu sein, sonst gäb' es ja jetzt keien Bemühungen um Stefan Raab.
    Und man ist ja auch nicht nur immer auf der Seite derseinigen, sondern auch auf der Seite der Underdogs. Ist halt irgendwie ein Zwergenaufstand.
    Wenn am Mittwoch Bremen gegen Donezk spielt werden viele (nicht in Deutschland natürlich) Donezk die Daumen drücken und würden nich Tore geschossen, sondern Punkte verteilt werden, stände der Sieger bereits fest ;)


    Das ist ja auch irgendwo der Punkt. Im Gegensatz zu anderen Wettbewerben hat es ja ein Akteuer nicht alleine in der Hand den anderen zu besiegen und es gibt auch keine Unabhänhige Jury, sondern jeder kann ja Anrufen und das Ergebnis beeinflussen.

  • Quote

    Original von bestcareanywhere
    Auch nach meiner Meinung sollte das Geld für den Contest in andere Sachen gesteckt werden. Hat jemand Zahlen was so ein Spaß kostet?


    Also der jetzt in Russland hat um die 30 Millionen Euro gekostet wurde am Sonntag in der Tagesschau gesagt.

  • Bei uns in der Zeitung stand was von ner halben Millionen, die Deutschland zahlt. Ob das stimmt weiß ich natürlich nicht, ich würde ja eher auf mehr tippen.
    Aber das Prinzip ist doch im Grunde genommen das Gleiche wie bei DSDS. Unabhängig von der Leistung der Akteure entscheidet das Publikum durch Anrufe. Und die Sympathie des Publikums hängt von vielen Faktoren ab, nicht blos von der Bühnenleistung. Ich wage sogar zu behaupten, dass die ganzen anderen Faktoren erheblich mehr zum Sympathiegrad beitragen.