• Titel: Hui Buh
    [Blocked Image: http://i5.tinypic.com/20icr3k.jpg]


    Kinostart: 20. Juli 2006
    Länge: 120 min
    Genre: Grusel-Komödie
    Darsteller: Michael Herbig (Hui Buh), Hans Clarin (Kastellan), Christoph Maria Herbst (König Julius der 111.), Ellenie Salvo González (Konstanzia), Heike Makatsch (Gräfin Leonora zu Etepetete), Rick Kavanian (Charles), Wolfgang Völz (Major Servatius Sebaldus), Nick Brimble (Adolar / Daalor)
    Regie:Sebastian Niemann
    Frei ab: ohne Altersbeschränkung
    Page: http://www.huibuh.film.de/
    Bewertung: 4 1/2 von 5 Punkten
    Begründung: Der Film ist wirklich gut gelungen. Doch muss ich als Kritik äußern, dass Hui Buh doch ein bisschen zu harmlos dargestellt wurde. Immerhin hat er doch in den Hörspielen einigen Schlossbesuchern das Fürchten gelehrt. Und, das die Urgeschichte ein bisschen abgeändert wurde,nicht zuletzt dadurch, dass ein paar neue Personen hinzugefügt wurden. Aber schließlich musste der Stoff für 120 minuten reichen und ich will auch nicht sagen, dass mich das jetzt so sehr gestört hätte. Deshalb habe ich dafür auch nur einen halben Punkt abgezogen.


    Inhalt: nachzulesen auf der Filmpage.


    Mein Fazit: Ein toller Spaß für groß und klein. Die die Hui Buh noch nicht kennen werden ihn gebührend kennen lernen und die, die sich den alten Poltergeist schon lange zum Freund gemacht haben können sich auf ein neues Abenteuer mit ihrem Schlossgespenst freuen.


    Ich, die die Hörspiele schon seit ich ganz klein war an kenne war vollkommen zufrieden.