• Hallo,


    ich habe seit zwei Tagen VISTA auf meinem Rechner installiert und bin bis jetzt (naja, wenn man das schon sagen kann) sehr zufrieden.


    Hat noch jemand schon Erfahrungen ?
    Was meint ihr zu Vista ?

    .
    Wenn ich nur darf wenn ich soll, aber nie kann wenn ich will, dann mag ich nicht wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf wenn ich will, dann mag ich auch wenn ich soll und kann auch wenn ich muss.
    Fazit: Die können sollen, müssen wollen dürfen.

  • Ist viel zu früh um es einzusetzen. Da müssen erstmal alle Microsoftjünger durch und alles gründlich durchtesten, dann überlege ich mir es. Da die Medien es mal wieder geschafft haben, das sich die Leute um Vista gerissen haben und neue Rechner nur noch damit ausgeliefert werden, sollte das relativ zügig (ein halbes Jahr) gehen, dann kann man mal eines für den Betrieb besorgen und testen.


    Danke an die unzähligen Quasi-Beta-Tester in der ganzen Welt für Eure Arbeit die Geduldigen zu belohnen!


    Michael

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • Micha hat recht !
    Mein Vater fing auch an davon zu reden - VISTA zu installieren (wobei ich garnicht mal sicher bin ob sein Rechenr dass überhaupt verträgt ?).
    Auf Anfrage meinte er auch, dass er mit XP keine Probleme hätte also wozu den Wechsel ???
    Ich sage immer, warum ein lauferndes System ohne Not wechseln...

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Muß nicht sein! Bin mit XP ganz zufrieden, Hab auch noch 98SE auf meiner alten Festpaltte, mit dem war und bin ich auch zufrieden.


    Soll ja auch durchgesetzt werden, das Spiele die neu auf den Markt kommen, nur mit den aktuellsten Betriebssystemen kompatibel sind!

  • Quote

    Original von tunel



    Soll ja auch durchgesetzt werden, das Spiele die neu auf den Markt kommen, nur mit den aktuellsten Betriebssystemen kompatibel sind!


    Aber das ist ja sowieso schon seit Ewigkeiten Mode - wenn ich so bedenke was Programmierer damals alles aus dem Amiga oder noch krasser aus dem C-64 rausgeholt haben ohne den Zwang sich gleich einen neuen Rechenr kaufen zu müssen.


    Ich mein´wenn cih mir das so anschaue Moorhuhn u.ä. teilweise ein Ghertz Minimum - wofür ?

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • MS sagt 512 MB RAM und 2 GHz


    aber sie haben getestet 1G RAM und min. 2,8GHz wenn man noch was machen möchte :rolleyes:

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


  • Das ist ja schon regelrecht dreist, diese Systemvoraussetzungen.


    Bei mir hat Vista nicht die geringste Chance. Ich hab XP, das läuft zur Zeit ohne Probleme und wie Wyzo schon sinngemäß sagte: Never change a running system.


    Nee, also den Scheiß kann Microsoft bei sich behalten, das kommt mir frühestens in zwei Jahren auf den Rechner. Aber allerfrühestens! Vorher ist das sowieso noch viel zu verbuggt, nein danke.

  • Ich bin da auch einer der erst mal abwartet und mal schaut was die anderen so sagen. Aber wenn ich die Systemvorraussetzungen so sehe hab ich eh keine Chance. Dann werd ich wohl frühestens damit Bakannschaft machen wenn es mal wieder ein neuer PC sein muss...

  • Ich habe auch Windows XP und auch wenn es immer langsamer wird, läuft es doch zur Zeit noch recht zuverlässig.
    Ich überlege, mir im Laufe des Jahres einen neuen Computer anzuschaffen und ob es dann sinnvoller wäre, bei XP zu bleiben oder auf Vista umzusteigen.
    Aber jetzt sofort zieht mich auch nichts zu Vista hin. Erstmal muß das seine ganzen Kinderkrankheiten hinter sich bringen. Erst wenn dann die gröbsten Bugs behoben sind, lohnt es sich, ernsthaft über eine Anschaffung nachzudenken.
    Aber mich würde schon mal interessieren, falls es hier Vista-Benutzer gibt, wie denn so die Erfahrungen damit sind. Ich hatte mir letztens schon ein Magazin gekauft, aber da stand nicht viel gescheites drin.

  • Quote

    Aber mich würde schon mal interessieren, falls es hier Vista-Benutzer gibt, wie denn so die Erfahrungen damit sind. Ich hatte mir letztens schon ein Magazin gekauft, aber da stand nicht viel gescheites drin.


    Mich rief letztens eine Kundin an, weil sie offenbar ihre emails nicht mehr checken konnte. Sie sagte, dass sie jetzt auf Vista umgestellt haben, und riet mir dringlichst davon ab auch umzusteigen...


    Ich kann mich Euch nur anschliessen, ich bleib vorerst bei XP.


    ...dann ruht der Sehende in seinem wahren Wesen und dieses ist:
    Sein, Wissen und Glückseligkeit

    Yoga Weisheit

  • Ich auch. Ich hab Xp jetzt schn ein paar Jährchen und hatte nur einmal nen totalcrash bei dem ich meine Festplatte formatieren musste.Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit diesem Windows. Auf meinem Laptop ist ebenfalls noch XP, aber der ist Vista-kompatibel, wer weiß, wenn nach einiger Zeit Vista ausgebessert und ausgereift ist ... ;)

    "Das ist die umfangreichste Arbeit meines Lebens. Aber ich gehe abends mit einem Lächeln ins Bett. Und das hat nichts damit zu tun, dass da meine Frau liegt." (Stefan Kuntz)

  • Quote

    Original von Sarah


    Ich überlege, mir im Laufe des Jahres einen neuen Computer anzuschaffen und ob es dann sinnvoller wäre, bei XP zu bleiben oder auf Vista umzusteigen.


    Da hast Du jetzt nicht mehr wirklich die Wahl. Jetzt gibt's nur noch Rechner mit Vista zu kaufen, ob Du's haben willst oder nicht. Eine Freundin von mir ist auch in die Vista-Falle geraten und flucht vor sich hin, weil für ihre Arbeit wichtige Programme auf Vista nicht funktionieren.


    Bin ich froh, dass ich noch kurz vor der Umstellung einen neuen Rechner besorgt habe. Der reicht jetzt erstmal wieder für die nächsten 3-4 Jahre... und so lange bleib ich Vista-frei. Oder ich steige dann endlich mal auf Linux um.

  • Das ist das Problem, wenn du "fertige" Rechner kaufst!!


    Du kannst dir dein Rechner selbst zusammenstellen, aber dies ist meist teurer!! :(


    Was du noch machen kannst, ist einen fertigen Rechner kaufen un d dann wieder XP daraufspielen ...

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


  • Quote

    Original von Semsemnamm



    ... und wie Wyzo schon sinngemäß sagte: Never change a running system.


    So habe ich es extra nicht geschrieben, weil ich versuche Anglizismen oder englische Phrasen möglichst zu vermeiden !

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited once, last by Matthias ().

  • Ich habe gerade mal wieder festgestellt wie schön doch XP ist. Ich habe gerade meiner Freundin geholfen ihre Internetangelegenheiten zu regeln die sonst ihr Mann mach. Die beiden haben einen Apple Pc mit was weis ich nicht für nem Betriebssystem. Ich habe geschlagene fünf Minuten gebraucht um das @ in eine E-mail Adresse zu bekommen! ( Ok, an mir darf man sich auch kein Beispiel nehmen :D)


    Ich bleibe bei XP so lange es geht!!!

  • das ist aber Tastaturabhängig, welche Landesprache und Tastaturtyp du eingestellt hast ...

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


    Edited once, last by Wölle ().

  • oje, da habe ich ja ein Thema angefangen.
    Ich bin halt ein "MS-Jünger" wie es oben so schön heisst und es hatte sich mit meinem neuen Rechner einfach angeboten.
    Ich habe jetzt in den drei Wochen noch keine Probleme gehabt und muss sagen, dass es sehr stabil läuft.
    Und ausser NERO, dass aber demnächst aktualisiert werden soll, laufen auch alle "alten" Programme problemlos. Und für solch noch nicht kompatiblen Programme kann man auch in einen "XP-Modus umschalten". Dann läuft alles.
    Viele der neuen Funktionen sind zwar nur optischer Natur, aber es sind auch sehr nützliche Gimmiks dabei.
    Prinzipiell ist es zwar richtig mit "Never change.........." aber irgendeiner muss ja "der Dumme" sein, der es ausprobiert. :-))
    Also ich bin zufrieden, verstehe aber jeden nur zu gut, der (noch) nicht wechseln will.

    .
    Wenn ich nur darf wenn ich soll, aber nie kann wenn ich will, dann mag ich nicht wenn ich muss.
    Wenn ich aber darf wenn ich will, dann mag ich auch wenn ich soll und kann auch wenn ich muss.
    Fazit: Die können sollen, müssen wollen dürfen.

  • Ich hab letztens erst mit einem geredet, der auch schon Vista hat. Anscheinend sind die neuen grafischen Schmankerl auch nur Show. In der Werbung hat man ja immer gesehen, dass die einzelnen Fenster so schön in 3D hintereinander liegen und man so einen super Überblich hat. Mein Freund hat aber gesagt, dass dies nicht die ganze Zeit so ausschaut, sondern nur wenn man ne Tastenkombination drückt und nach der Auswahl wieder ganz normal wird. Also so viel neues hat er jetzt noch nicht entdeckt meinte er.
    Ok für mich wär die Hauptsache, dass es sicher und stabil läuft und dass nicht alle paar Tage ein Sicherheitsupdate installiert werden muss!