Der ideale Ehemann!!!

  • Tja, liebes weibliche Geschlecht, in meiner Wenigkeit habt ihr mal den Prototyp des idealen Ehemannes vor Euch!!!


    Meine Frau ist unterwegs zur Mannschaftsfahrt und ich hüte Heim und Kinder. Ohne Murren. Ohne Zetern. Sie kommt erst Montag nachmittag wieder und ich werde in der Zeit alles managen. Alles schon geplant, Besuche bei den Omas, Grillabend bei den Nachbarn, usw. Desweiteren putze ich regelmässig Staub, erledige die Wochenendeinkäufe, putze auch schon mal das Bad (seitdem bin ich bekennender Sitzpinkler), schmiere jeden Tag die Brote für die gesamte Familie, stopfe die Zigaretten und mache Lenis Fläschchen. Tag für Tag.
    Das einzige was mir Minuspunkte bringt: Mir geht jeglicher Sinn für Romantik ab. Als meine Frau 10 Tage mit den Kindern im Urlaub war, sagte ich ihr, das ich jeden Tag in Ihrem Bett geschlafen habe. Das meine Nachttischlampe kaputt war, hätte ich ihr wohl verschweigen sollen......


    Was erwartet Ihr (Frauen) denn, vom idealem Ehemann, oder Freund???


    Und was macht euch, (Männer) zum idealem Partner?

    "Ich glaube das kleine Scherzchen wurde soeben ins Fegefeuer verdammt"

  • Ach bitte Braymore...
    Ich will vielleicht mal sein wie du aber du machst mir den Weg dahin echt schwer... Denn wenn ich alles wüsste was Weibsvolk alles noch erwatetet - ausser Sorge um die Kinder, Anhören der Probleme weil die neu Dauerwelle nicht passt, die neuesten Wechseljahre der Schwiegermutter und deren Freundinnen...
    Ach scheisse, Sie Arsch, du hast dich entschieden und du bist glücklich damit ! Ich bin im Moment nur glücklich das Pauli 3:0 gewonnen hat - denke drüber nach !



    Edit:



    Aber wenigstens sass ich gearde hier mit einem Flurnachbarn und wir haben auf die Kumpelschaft angestossen...

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited once, last by Matthias ().

  • Da muss ich jetzt mein Schweigen brechen.
    Ich bringe den Müll raus ,und hänge die wäsche auf .Ich fege die Küche und wenn meine Holde mal Krank ist Schwinge ich auch den Staubsauger, 'Ich höre vielleicht nicht immer alles was sie sagt. Aber ein Stück weit perfekt bin ich auch .....Und bin auch noch glücklich damit . Und wenn ich mich beim Badezimmer putzen dumm anstelle dann nur weil ihre Hände kleiner sind und besser in die Ecken kommern. :D..Aber ich mache es auch mal.

  • Ich bin selber nicht so wirklich romantisch. Ich erwarte von nem Kerl nicht, daß er mich auf Händen trägt oder sowas. Ich erwarte nur, daß er mit mir ohne zu motzen und zu meckern den Haushalt teilt, so 50-50%. Weil ich nach allem, was ich schon an Kraft und Nerven ins Studium investiert habe, keinen Bock habe, später einfach nur Hausfrau zu sein.
    Okay, das kochen würde so oft wie möglich ich übernehmen, ich koche nämlich gern.
    Derjenige darf auch ruhig abends was allein unternehmen, das Recht nehm ich mir ja dann auch!
    Wär aber schön, wenn man ab und zu mit demjenigen über Sachen diskutieren könnte, die einen beschäftigen. Und damit meine ich nicht die Wechseljahre der Schwiegermutter @Wyzo, damit meine ich die Sachen, die so in der Welt vor sich gehen, deutsche Bildungspolitik, Klimaänderung, neues Wettrüsten Rußland USA und viel Geschichte. Geschichte ist nämlich auch ein Hobby von mir.
    Er muß nicht aussehen wie Geogre Clooney, passe ja schließlich auch nicht in die Kategorie Supermodel, aber so die ganz großen Extreme: Rappeldürr, man kann auf den Rippen Xylophon spielen und 200 kg schwer müssens auch nicht sein.
    Ach ja: Wenn der Typ dazu paßt, kann ich nen Vollbart oder nen chronischen Dreitagebart akzeptieren, notorisches Stoppelfeld kann bei manchen auch sehr sexy sein, aber mit Schnurrbärten hab ich ein Problem.

    Take my love.
    Take my land.
    Take me where I cannot stand.
    I don't care, I'm still free
    You can't take the sky from me

  • @ Leonard
    Dann drehe ich das Thema einfach mal um:
    Also ich brauche auch eine Frau mit der ich mich unterhalten kann und die nicht nur "Ja und Amen" sagt.
    Na ja, vielleicht auch eine die mir mal sagt wo´s lang geht... solange natürlich nach Aussen hin ich der Bestimmer bin ;) :D


    Ach ja, wie sieht´s mit Koteletten aus ? Und ca 130 kg Lebendgewicht ? Wobei zum Lebensgewicht wurde mir hier jetzt im Studentenwohnheim schon gesagt, dass ich wuchtig und kräftig aussehe nicht dick oder fett (von Männern !!! Was denken wohl die Mädels hier im Haus und das sind zum Teil so süsse Hübsche *schwärm*) Bin wohl so was wie der nette, friedliche Bär von nebenan, wenn ich ich´s richtig mitbekommen habe...

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • @ Braymore


    Ehrlich gesagt finde ich das, was du da tust selbstverständlich und wäre für mich Voraussetzung!
    Denn das macht deine Frau ja auch Tag für Tag ... warum also nicht auch du ;)


    Das hat für mich aber nichts mit "idealer Ehemann" oder so zu tun, wie gesagt, sowas ist selbstverständlich.


    "Ideal" ( ich mag den Ausdruck nicht) ist für jemand oder etwas (mal allgemein ausgedrückt), der oder das am besten zu mir paßt.


    Als idealen Ehemann würde ich also jemanden definieren, der sich auch für meine Interessen interessiert, und zwar von sich aus und nicht, weil ich es will, oder der bestimmte Vorlieben mit mir teilt, der gewillt ist, sich in meine Lage zu versetzen, die Welt mal aus meinem Blickwinkel versucht zu verstehen und es auch annährend gut klappt, kurz gesagt, jemand, der auf meiner Welle schwimmt. Aber soetwas ist ja eigentlich auch wiederum Voraussetzung für eine Beziehung :D.


    Ach übrigens, gilt es naürlich auchalles umgekehrt, sprich, ich sollte ebenso in der Lagen sein mich einzufühlen oder Interessen teilen.

  • Also, Koteletten finde ich super! =) Die sind ne Kleinigkeit, um die ich Männer beneide.


    Aber mit dem Anspruch nach außen hin der Boß zu sein, sorry, Wyzo, aber da fällst Du bei mir durch. Ich mags eher, wenn alle anderenmerken, daß man Partner ist und nicht Chef und Untergebener.




    Ansonsten hätte ich noch nen kleinen "Typisch-Frau"-Anspruch an denjenigen: Mir ab und zu sagen, daß er mich noch toll findet.

    Take my love.
    Take my land.
    Take me where I cannot stand.
    I don't care, I'm still free
    You can't take the sky from me

    Edited 2 times, last by Leonard_McCoy ().


  • Na ja sind ja auch nicht kleine Koteltten gehen bis zum Kinn (Skinheadstyle :P :P)
    Aber mit dem nach-aussen-hin-Boss-zu-sein meine ich ja auch nicht, dass ich da so als Obermacho auftrete nur, dass die anderen dummen Sch**nzträger kapieren, dass ich halt der Mann im Haus bin, verstehste ?


    Obwohl ist echt komisch, ihr Frauen wollt einen Frauenversteher aber dann doch wieder einen Chauvi ?( ?( ?(

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Eigentlich ein blöder Thread, den ich da eröffnet habe. War nur, weil ich etwas sauer war, das ich schon wieder ein komplettes Wochenende allein mit den Kindern bin. Letzte Zeit geht mir das echt auf die Nerven. Und das will bei mir was heißen, ich bin eigentlich die Ruhe in Person!!! 8)
    Aber von 8 Sams- oder Sonntagen im Monat ist meine Frau im Schnitt 6 mal unterwegs. Tischtennis, Fussball etc. Gehe auch mal ganz gerne aus, aber höchstens 1 x im Monat. (Dann allerdings heftig :D) Und durch die ganzen Termine meiner Frau geht mir leider die Spontanität flöten. Ab und zu rufen schon mal die Kumpels an, ob wir ein Bier trinken gehen. Ist ärgerlich, dann immer absagen zu müssen..... ?(

    "Ich glaube das kleine Scherzchen wurde soeben ins Fegefeuer verdammt"

  • Ich habe lange über die Sache mit dem "idealen Ehemann" nachgedacht. Zum einen kann ich nur sagen, das ich den idealen Ehemann bzw. im Moment muss ich ja noch "Ehefreund" sagen, bereits gefunden habe!!!


    Zur Beschreibung eines idealen Ehemanns ist mir lange Zeit nicht das passende eingefallen, doch heute morgen kamen mir dann die passenden Worte: er darf einfach nicht zu perfekt sein!!!!!!!!!

  • ich hab auch lange über den idealen Ehemann nachgedacht....


    Mountie und Jesse muss ich rehct geben, zu perfekt ist nicht entspannt...


    Am wichtigsten ist aber, dass er mich auch dann noch liebt, mich niedlich und attraktiv findet, wenn ich krank bin und ich ihn darüberhinaus angemacht habe, weil ich mal wieder irgend ne Weibermarotte habe, meine Haare fettig rutner hängen und ich in ner ausgebeulten Jogginghose verschwitzt auf dem Sofa liege.

  • "Ich bin doch wirklich ein Mustermann", sagt der Karl, "ich rauche nicht, ich trinke nicht, ich bleibe meiner Frau treu, ich gehe jeden Abend um zehn Uhr ins Bett und stehe jeden morgen um 6 Uhr auf. Und dann arbeite ich den ganzen Tag."
    Sein Gegenüber nickt seufzend.



    "Aber eins kann ich dir sagen: Wenn ich aus dem Knast rauskomme, hört das alles auf!"

    Take my love.
    Take my land.
    Take me where I cannot stand.
    I don't care, I'm still free
    You can't take the sky from me

  • Kannte ich schon!!! :D


    Ich habe keine Laster! Ich trinke nicht, ich rauche nicht, ich habe nichts mit fremden Frauen! Ich habe nur ein Problem: Ich lüge....... :D

    "Ich glaube das kleine Scherzchen wurde soeben ins Fegefeuer verdammt"

  • Ja zu perfekt ist auch scheisse......... Ich muss ja an ihm feilen können ....schließlich gewöhnen wir uns gegenseitig unsere macken ab . Nicht das wir welche hätten neeeiiinnn grins. Aber wenn würden wir es machen... :D

    -Leben bedeutet unterwegs zu sein.
    Nicht um möglichst schnell anzukommen, sondern um seinen Träumen Zeit zu geben, wahr zu werden.

  • Quote

    Original von gefreiter charles lamm
    .. Ich muss ja an ihm feilen können ....


    Vergiss es, einen ausgewachsenen Mann kann man nicht wirklich mehr umerziehen. Abgesehen davon, einer der schönsten "Liebe ist..." Sprüche lautet "... mit den Fehlern des Anderen leben zu wollen". Und das ist meiner Meinung nach das, was richtige Liebe ausmacht und auch die beste Basis einer lange haltenden Beziehung ist. Man findet immer irgendeine Macke und sei sie noch so klein. Und wenn man nicht mal ein Auge zudrücken kann, dann wird das eh nix.


    Mein perfekter Mann wäre wohl so mindestens 2.00m gross, mit hellbraunem Wuschelkopf, blauen Augen, mindestens 3 Sprachen fliessend sprechend, Topmanager mit Rieseneinkommen und sovielen Untergebenen, denen er blind vertrauen kann, dass er nur noch halbtags arbeiten muss und ansonsten immer für mich dasein kann um was zu unternehmen.


    Und haben tu ich 'nen 1.83m grossen Kerl, der zwar 3-sprachig ist, aber kein Manager, sondern Zimmerer (jetzt Schulhausmeister) und erst Abends um 7 für seine Familie dasein kann, wenn keine Veranstaltung stattfindet.


    Und was soetwas wie Wochenenddienst (familientechnisch) betrifft: Ich war schon öfter auf Parties oder mal ein WE weg, und mien Männe hat auf den Hund aufgepasst und am 18. werde ich wohl zum 1. mal seit der Geburt unserer Tochter auf eine Party gehen und mein Mann übernimmt die Nacht. Freiwillig und gerne. Mal sehen wie das läuft.
    Ich finde, man muss sich gegenseitig hin und wieder mal etwas Luft verschaffen.

    There are certain rules about a war and rule number one is young men die.
    And rule number two is doctors can't change rule number one.

  • Ja das denkst du ich habe mir brummie gut erzogen .... und er hat mir auch schon einige macken abgewöhnt.... und das was wir uns nicht abgewöhnen können damit leben wir dann . grins

    -Leben bedeutet unterwegs zu sein.
    Nicht um möglichst schnell anzukommen, sondern um seinen Träumen Zeit zu geben, wahr zu werden.

  • Na ja, dieses Wochenende ist meine Frau nur von Samstag morgen ca. 8:00h bis ca Sonntag 20.00h. unterwegs. :D In Brackwede, soll bei Bielefeld sein. Nur gut, das ich so ein reifer, vernünftiger Ehemann bin!


    Vielleicht könnte ich ja mal das Schlafzimmer untervermieten. Auf Wunsch schlafe ich dann auch im Wohnzimer.... :D


    Und ich Hornochse habe immer noch keine Idee fürs Muttertagsgeschenk...... :rolleyes:

    "Ich glaube das kleine Scherzchen wurde soeben ins Fegefeuer verdammt"

  • Quote

    Original von Braymore


    Und ich Hornochse habe immer noch keine Idee fürs Muttertagsgeschenk...... :rolleyes:


    Also ich "brauche" mal wieder ein neues Flacon "Deep Red" - mal sehen, ob das was wird, oder ob mein erster Muttertag verpennt wird :D


    Hätte nie gedacht, dass es je dazu kommt, aber ich freue mich neuerdings über die typischen "Frauengeschenke" sehr. Parfum & Schmuck. Zu Weihnachten habe ich ein Collier bekommen, von dem ich bei einem Stadtbummel am Juweliersschaufenster gesagt habe, wie genial ich es doch finde - nur hatte ich das zu Weihnachten schon vergessen. War die Überraschung genial... nur auf eine professionelle Shiatsu-Massage warte ich noch, mal sehen 8)


    Also Braymore, hast Du auch immer brav die Ohren gespitzt??

    There are certain rules about a war and rule number one is young men die.
    And rule number two is doctors can't change rule number one.