Zensur im Forum

  • Ich weiß, sowas ist unerwünscht, aber mir reicht's langsam. Die Zensur im Forum nimmt überhand. Das kann man auch nicht mehr mit "Ausrutschern" meinerseits begründen. Mir scheint es eher, als wolle man unangenehmen Aussagen aus dem Weg gehen, ohne sich inhaltlich damit auseinanderzusetzen. Punkt des Anstoßes war diesmal der bewußt mit einem zusätzlichen S versehene Name.... [gelöscht]


    Scheut man sich hier vor einer ernsthaften Auseinandersetzung


    [gelöscht]


    Wenn das so weiter geht, dann habe ich kein Interesse mehr an jeglichen Diskussionen hier im Forum.



    Edit by Admin

  • Nein, vor ernsthaften Auseinandersetzungen scheut sich keiner, aber bei bewußten Beleidigungen müssen wir eingreifen, da wir als Admins für die geistigen Ergüsse mitverantwortlich gemacht werden und das weißt Du als aufmerksamer Verfolger der Nachrichten sehr gut und deshalb machen wir von unserem Hausrecht gebrauch.


    Ich habe die Beiträge aus dem sichtbaren Bereich des Forums entfernt, um Dirk und auch um dich vor einer möglichen zivilrechtlichen Klagen zu bewahren.


    Es ist hier jeder nur Gast und so sollte man sich auch benehmen. Ich denke, jeder wird zu Hause seine Gäste bitten sich in ihrer Wortwahl zu mäßigen, wenn es einem nicht paßt und hier hört auch die ganze Öffentlichkeit zu.


    Also sachlich bleiben, denn so erreicht man mehr.


    So, nun mache ich diesen Thread wieder auf und gehe davon aus, dass er wenn dann sachlich weitergeführt wird. Ob der auslösenden Thread wieder zurückverschoben wird, wird der Gastgeber Dirk selbst entscheiden.

  • Es ist schon klar, dass der Betreiber und seine Lakaien ;) :D (nicht böse gemeint) Hausrecht haben und wenn die sagen ein Beitrag muss editiert werden oder gar gelöscht dann ist es halt so. Ist ja keine Demokratie hier, ist ja auch so, dass keiner von uns das verbrieflichte Recht besitzt hier zu posten.


    Aber ich finde es schade wenn Semmse tatsächlich geht, ich mein´das der Streit so ausartete daran war ja auch noch eine gewisse andere Person massgeblich dran beteiligt. Der obwohl selbst oft genug editiert oder gelöscht sich als rechte Hand des Forenbetreibers aufspielte. Aber das ist eine andere Geschichte.


    Ich verstehe ja euch Euer Unwohlsein angesichts der neuen Gesetze, aber ich muss sagen etwas wird´s doch übertrieben.


    Soweit so gut ich weiss ich bin selbst nicht immer einer von den "Guten", vielleicht solte ich bevor ich was manchmal was poste vorher 5 mal ums Haus rennen - hmm obwohl dann dauert´s nicht lang und ich könnte beim olympischen Marathonlauf teilnehmen.

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • @Wyzo:


    Da fühl ich mich ja glatt angesprochen. Aber im Gegensatz zu den kleinen Scharmützeln mit dir haben Kartrin Semse First Lady und ich eine schöne Diskussion gehabt. Ich fühl mich echt unschuldig. Kann man jetzt leider nicht nachlesen, was ich schade finde.


    Tut mir echt leid, das Semse weg ist. Und ich hoffe, das seine Daten nicht gelöscht werden. Denn eins ist mal sicher. So ne coole Community ist selten. Vor allem recht übersichtlich aber doch alles ansprechend. Nicht zu spezialisiert.


    Ne, mir kann ich in diesem Zusammenhang nicht vorwerfen das dazu beigetragen haben, das er weg ist. Auch glaube ich, dass er wiederkommt. Mash und das forum machen süchtig.

  • @ Chrizzy


    Tut mir leid also für mich war das was anderes als eine nette Diskussion...
    Also First-Lady und Katrin angeht ja, aber na ja 5 mal ums Haus renne ;) ist wohl Ansichtssache.

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Vllt äußert er sich ja noch mal.


    Aber ich glaub er kanns vertragen wenn man mit ihm diskutiert. Er hat sich ja nur aufgeregt, das da ein Thread geschlossen wurde. Und geschlossen hab ich ihn ja nun nicht.


    Nur über den Grund mit ihm diskutiert. Ehrlich gesagt, muß er haben könne. Ich glaub kann er auch. Der kommt schon wieder.

  • @ Chrizzy


    Ich bin - nach meiner Auffassung nach - halt nur der Meinung, dass er sich durch deine Kommentare immer weiter hineinsteigerte, so dass ein Mod sich veranlasst sah ihn zu editieren bzw. zu löschen - wie ich fand, auch bei einem gewissen Verständnis zu heftig.


    Ich weiss nicht ? Ich weiss von mir das ich provokativ bin um den "Gegner" zu reizen, aber wenn du jetzt von deiner völligen Unschuld überzeugt bist ist das deine Sache, ich mein´ du reiztest mich auch schon zur Weisglut. Aber wenn du das selbst dann nicht erkennst : Du meinst das du immer im Recht bist und nie was falsch machtest oder halt auch nur provokativ formulierstest, nee bzw. du wurdest ja auch beleidigend.
    Wie gesagt: Ich kann dieses Spielchen auch ganz gut spielen, aber dann stelle dich bitte nicht so als Unschuldslamm hin und nenne noch andere Namen (in diesem Fall) die angeblich daran beteiligt waren, okay, es kamen Kommentare von beiden aber die waren eher beschwichtigend.
    Ich weiss nicht ist das so dein Plan hier dir unliebsame Leute aus dem Forum zu vertreiben oder ist es wirklich völlige Ignoranz ? Gut bin kein Psychologe der das beurteilen kann.


    Und dann dieses Zitat

    Quote

    Der kommt schon wieder.

    Wie abfällig hört sich das denn an, ich hatte mit Semmse auch so manche Meinungsverschiedenheiten (wie z.B. hier nur komischerweise sind sie nie so ausgeartet.)
    Meinst du er kommt jetzt angekrochen ich glaube es nicht !


    Ich glaube bis zu einem gewissen geringen Grad sind wir uns ziemlich ähnlich, was die Streitbarkeit und der Reizbarkeit angeht, aber ich merke dann irgendwann wohl das ich Sch**ss* gebaut habe und habe auch den Stolz das zuzugeben.


    Im Grunde keine Wunder das du den Herren Michel Friedmann quasi verteidigtest... Du hast einen ähnlichen Charakter.
    Und ich muss im Grunde nicht sagen für was ich dich halte - nur im Sinne dieses Forums sollten wir doch an uns halten und den anderen Usern nicht verderben - liegt an dir !


    Und das alles nur wegen einem Buchstaben zuviel !


    Finde ich traurig !

    Wie gesagt ich sehe selber, dass ich ein manchmal provokativer Faktor dieses Forums bin, weiss ich selber, aber so bin ich halt, aber zum Glück gib´s auch hier genug Menschen die hinter die Fassade schauen.
    Ich versuchte es auch bei dir nur das gelang mir nicht. Dich sieht/liesst man wochenlang nicht und dann auf einmal wieder...
    Mir kommt´s dann so vor irgendwas in dem Leben nervt dich und du lässt dann deine Wut hier aus...

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited 2 times, last by Matthias ().

  • Stell ich mich hier als Amokläufer dar?


    Ich soll beleidigend geworden sein? Leider ist ja der Thread weg und ich kann es nicht mehr nachlesen. Aber ich hab mit Semsemnamm noch gesprochen, und er gibt mir nicht die Schuld.


    Aber vllt sagt er es dir ja auch noch persönlich.


    Wenn ich hier einmal ausgerastet bin, dann wegen dir und aufgrund deiner posts, die mich manchmal an geistigen Amoklauf erinnern. Aber der oberscht hatte den ja nach wenigen Minuten editiert.


    Ne ich glaube, jeder soll sich an die Nase fassen. und ich fang mal damit an.


    Tut mir leid, wenn es so aussieht als würde ich nur darauf warten, dass du mal wieder Sch**** Laberst, um mich dann auf dich zu stürzen.


    Ja kann sein, dass ich manchmal so einen Aufreger brauche, um hier aktiver zu werden. Ich bin zwar fast jeden Tag da, aber schreibe wenig. Tut mir leid, wird sich ändern.


    Und vllt ist das jetzt der Anfang, erwachsen über die "großen Dinge" der Welt zu reden, und sich vorher vllt gedanken zu machen, ob man zu weit geht mit seinen Äußerungen.


    Sonst eskaliert es und schon ist der nächste weg. Wär Schade, denn wie schon gesagt, das Forum ist doch einmalig.


    *Schleimmodus an*
    Und ohne deine seltsamen Thesen bist du ja auch ein ganz Netter.
    *Schleimmodus aus*


    Semsemnamm findet dich jedenfalls nett und hat noch mal bestätigt, das du nicht rechts bist. Muß ich mir merken. 8)


    Ich setz mir mal eine Quote, eine Gewisse Anzahl an politisch unkorrekten Äußerungen einfach zu überlesen. Bei Überschreitung dieser Quote meld ich mich dann. O.K.?
    *Hand ausstreck*


    Stoppelmarkt wolltest du ja eh kommen, oder? Da trinken wir mal einen. Zieh ein Mash shirt an. Oder ne weiße Nelke wie Hawk. :P

  • Quote

    Original von chrizzy


    *Schleimmodus an*
    Und ohne deine seltsamen Thesen bist du ja auch ein ganz Netter.
    *Schleimmodus aus*


    Hihi, das hab ich auch schon oft gedacht...


    Kommt Jungs, vertragt Euch wieder. Die Welt ist böse genug, da brauchen wir das nicht auch noch im Forum.... :(


    Und was Semmse angeht, so hoffe ich, dass er wieder kommt, wenn er sich abgeregt hat. So merkwürdig wie ich seine - manchmal paranoiden - Thesen auch fand, ich hab's gerne gelesen.
    Und manchmal hat er ja auch Recht.

  • Das beste ist nix mehr sagen ich gebe auch nur noch meine Meinung kund wenn es harmlos ist alles andere behalte ich für mich fertig......Diese Lösung gild nur für mich....

    -Leben bedeutet unterwegs zu sein.
    Nicht um möglichst schnell anzukommen, sondern um seinen Träumen Zeit zu geben, wahr zu werden.


  • Also z.T. irrt da Semmse in bestimmten Punkten habe ich doch eher rechte Ansichten. Das ist es ja ich habe keinen Bock auf diese Gutmenschendoktrin genauso wenig wie Bock habe auf den Neonazimüll.
    Ich sag´ ich bin ein rechtsradikaler Linksextremist - ist nicht einfach einfach für die Antifa bin ich ein Nazi und für die Nazis eine Zecke...
    Oder kurz gesagt sowas auch als OI! bezeichnet...
    Wenn ich das denn mal mit Schubladen denken erklären soll.
    Und p.c. bin schon gar nicht !!!
    http://youtube.com/watch?v=O3dK0tnqOnY

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • OK Leute,


    jetzt ist ein Tag rum, ich hab mich abgeregt und äußere mich jetzt hier doch noch mal.


    Zum eigentlichen Thema, der Schließung des Threads "Biometrische Ausweise über EU", will ich vor allem noch mal was loswerden. Ich bleibe bei meiner Meinung über diese Maßnahme, aber da niemand so richtig mitbekommen zu haben scheint, WAS meine Kritik daran eigentlich besagte, hier nochmal im Klartext:


    Ich halte die beanstandete Äußerung nicht für so schlimm, daß sie unbedingt zensiert werden müßte. Auch wollte ich damit nichts verharmlosen oder relativieren, sondern lediglich aufzeigen, daß es gewisse Parallelen gibt und wir wachsam sein sollten. Im Prinzip eine Art Satire. Allerdings akzeptiere ich natürlich, daß die Mods/Admins hier von ihrem Hausrecht Gebrauch machen, daher akzeptiere ich prinzipiell auch die Zensur der beanstandeten Äußerung. Was mich konkret gestört hat (und nach wie vor stört), ist die Art, WIE die Zensur vonstatten ging. Mann, es ging um einen einzigen Buchstaben! Den hätte man einfach löschen können, das hätte ich sogar selbst gemacht, wenn man mich darum gebeten hätte. Leider wurde mir sofort unterstellt, es könne sich ja nicht um einen Tippfehler handeln. Zugegeben, es war keiner, hätte aber durchaus einer sein können. Außerdem war der Thread schon dicht, als ich überhaupt das nächste Mal rein gesehen habe, ich bekam also nicht mal die Möglichkeit, dazu in irgendeiner Form Stellung zu beziehen.


    Daher eröffnete ich diesen Thread hier, um meine Kritik kundzutun. Dabei schrieb ich mehrfach, was ich jetzt hier schrieb, nämlich daß mich nur die Art störte, wie das passierte. Hinzu kommt, daß als Argument gebracht wurde, daß man ja als Forenbetreiber für alles haftet. Dies ist richtig, aber wenn man einen Thread schließt, die zu beanstandende Bemerkung aber unverändert stehen läßt, hebt das diese Haftung nicht auf - im Gegenteil. Durch die Schließung des Threads wird ja erst bestätigt, daß man von der Rechtswidrigkeit Kenntnis erlangt hat. Und erst ab diesem Punkt ist man wirklich haftbar. Steht die Bemerkung aber noch, nutzt das juristisch gesehen einen Scheiß, da die Bemerkung ja damit trotz Kenntnis weiter verbreitet wird. Ich schrieb das zwar gestern nicht so umfangreich, dennoch bin ich der Meinung, daß das aus meinen Beiträgen hervorging.


    Leider wurde dieser Thread ja auch dichtgemacht, sämtliche Antworten gelöscht und mein Ausgangsposting auf einige aus dem Zusammenhang gerissene Sätze gekürzt. Und da ist mir dann schlicht und ergreifend der Kragen geplatzt.


    Hätte ich gewußt, was diese Aktion nach sich zieht, hätte ich diesen bösen zusätzlichen Buchstaben nicht geschrieben. Allerdings bin ich davon ausgegangen, daß es so verstanden wird, wie es gemeint war. Nun, das war offensichtlich nicht der Fall.


    Mein Vorschlag zur Güte: Bringt den Thread zurück, löscht dieses blöde S und öffnet ihn wieder.


    Ich werde in Zukunft SEHR genau überlegen, was ich schreibe, damit sich niemand auf den Schlips getreten fühlt, allerdings bleibt meine Verachtung, die ich für die allseits beliebte Political Correctness empfinde, unverändert. Und wenn ich mal über's Ziel hinausschieße, dann sagt's mir einfach, ich bin da eigentlich recht kooperativ und zensiere mich wenn nötig sogar selbst. Aber was da gestern abging, war definitiv nicht schön. Meinen Wusch nach Löschung ziehe ich aber wieder zurück.

  • Tot gesagte Leben halt doch länger !!! ;) :D


    Oder bist du Freddy Krueger der kommt auch immer wieder !!! ;) :D


    Na ja, aber ich kann deinen Ärger verstehen Semmse wie gesagt ich kann auch Dirk verstehen, daß ;) er keinen Ärger will, aber...


    Mal ein Vorschlag wie wär´s wenn wir unseren geliebten Innenminister ab sofort so schreiben ßchäuble oder besser wie´s Pontius Pilatus (Leben des Brian) schreiben würde "Chäuple" kommt dann überhaupt kein böses "s" mehr drin vor ;) :D


    Aber mal etwas ernsthaft im Grunde ist das doch beschämend, dass ein Forenbetreiber Angst haben muss bestraft zu werden weil irgend jemand einen bösen (?) Vergleich macht... In was für einer Bananenrepublik leben wir denn mittlerweile ? (Obwohl durfte ich das jetzt so schreiben ? Irgendwo frage ich mich wirklich was man dann noch sagen darf ? Ist ja bald schon eine Hexe(r)jagd !)


    Quote


    ...allerdings bleibt meine Verachtung, die ich für die allseits beliebte Political Correctness empfinde, unverändert...


    Recht so !!! [Blocked Image: http://cosgan.de/images/midi/verschiedene/b065.gif][Blocked Image: http://cosgan.de/images/midi/nahrung/a017.gif]

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited 2 times, last by Matthias ().

  • Nun sag ich auch etwas dazu.


    Über zwei Jahre lang waren politische Diskussionen hier im Forum nicht erwünscht, vielleicht erinnert Ihr Euch noch daran.


    Ich glaube, das sollten wir dann auch wieder einführen, denn dies ist keine politische Bühne. Für keine Coleour!



    Und in diesem Forum wird auf politische Korrektheit geachtet. Spaßforen kann ich Euch gerne nennen, da kann man sich austoben.


    Michael

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • Ach komm´ Michael !
    Wir haben uns doch jetzt alle die Hand gereicht !
    Und schwören alle Besserung !


    Warum wirst du jetzt so pöse ? :D


    Und an die 2 Jahre kein Polit-Thread erinnere ich mich eigentlich nicht ???


    Wie wär´s denn mal wieder mit der Einführung des Politikmodertors/in ?
    Funktionierte doch ganz gut so - siehe mal auch den pädagogischen Effekt so lernen auch drei Querulanten wie Chrizzy, Semmse und ich Vernatwortung zu tragen - ich mein´ wir waren doch schon alle Politmods oder ?



    Obwohl eigentlich haben wir ja noch eine, oder ?


    Obwohl eine Frage hätte ich noch wieso ist im Stalag13-Forum eigentlich mehr erlaubt als hier ?

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited once, last by Matthias ().

  • Weil ich keine Lust habe, das Ihr ständig aufbraust und Euch dann wieder die Hände reicht. Das langt irgendwann.


    Wo Ihr auftaucht streitet Ihr Euch nur um hinterher zu beteuern wie lieb Ihr Euch habt.


    Kauft Euch ein Telefon.



    Michael

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • Hier noch ein paar Punkte aus meiner Sicht zum Thema:
    1. im besagtem Thread wurde sich drüber aufgeregt, dass niemand aufgrund dieses Doppel S eingreift.


    2. Ich bin hier Moderator und kein Rechschreibprüfer, dass es sich dabei evt. um einen Tippfehler handelt glaub ich mal nicht, vor allem nicht bei jemanden der in dieser hinsicht bislang immer sehr sorgfältig war. Und ich werd auch gewiss nicht irgendwelche Tippfehler die keine sind ausbessern.


    3. Politische Diskussion ist hier durchaus gestattet, sonst gäbe es das enstprechende Unterforum nicht.


    4. was nicht erwünscht ist, ist Stammtischniveau, nach dem Motto: der ist ein Nazi, und der auch, und das sind Kapitalisten etc. (persönliche Meinung)


    5. Wenn irgendwo Nazivergleiche gestattet sind, dann macht sie doch dort, hier gehts in erster Linie um MASH Themen, natürlich kommt man um Off Topic Themen nicht herum in einer Community, aber off Topic bedeutet nicht Off-Niveau


    6. Political Correctness ist in einer ernsthaften Diskussion notwendig, da es drum geht Argumente darzulegen anstatt Vorurteile zur Schau zu stellen.


    ...dann ruht der Sehende in seinem wahren Wesen und dieses ist:
    Sein, Wissen und Glückseligkeit

    Yoga Weisheit

  • Quote

    Original von DerEiserneOberscht



    6. Political Correctness ist in einer ernsthaften Diskussion notwendig, da es drum geht Argumente darzulegen anstatt Vorurteile zur Schau zu stellen.


    Und wenn diese Argumente gegen p.c. gehen ? Was dann ? Sofort sind also Argumente hinfällig ? Also was nicht p.c. ist ist Quatsch und kommt in die Tonne ? Alles was nicht der sog. öffentlichen Meinung entspricht gehört verbannt ? Ey, das ist ja Faschischmus !


    Es geht nicht darum bspw. den Holocaust zu leugnen (das hat mit non-p.c. rein garnichts zu tun sondern ist nur Hirnkrank - obwohl andererseits diese Aussage war eigentlich auch nicht p.c. weil ich beschimpfe diese Spinner die das tun als Hirnkrank... Ein Vorurteil huch ! *mal-drüber-nachdenken*)


    p.c. ist für mich einfaches nachgeplappere was mensch ;) sagen darf oder nicht - also nur ein Käfig !


    Und eine grosse Frage ist ja: Wie ist p.c. abgesteckt das ist doch individuell oder ???


    Also da muss dich Oberscht doch etwas kritisieren: Du masst dir also an das zu entscheiden ?


    Was wäre denn jetzt wenn ich eine Diskussion über die Wehrmacht vom Zaun brechen würde in dem ich sage:


    Für mich war es keine Verbrecherorganissation es waren im grossen und ganzem Soldaten die ihre Pflicht für ihre Heimat taten - wenn auch für später einen schlechten Zweck bzw. überhaupt unter einem schlechten Regime.
    Auch wenn es sicherlich Soldaten gab die Straftaten verübten, waren die Armeen der anderen Länder denn besser ? Ist das jetzt p.c. oder nicht ? Oder ist es einfach nur eine Meinung ?


    Aber mal noch ganz schnell dazu was massen wir Nachgeborenen uns überhaupt an unsere Grossväter evt. z.T. sogar Väter zu verurteilen - Ich meine einfach: Das steht uns nicht zu !
    Niemand von uns kann doch sagen "Ich hätte nie mitgemacht !" Klar wenn man alle Fakten kennt dann ja, aber wenn man in der Zeit gelebt hätte ?

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited 4 times, last by Matthias ().