Kleine Sachen die einen zum Grinsen bringen

  • Muss auch sagen, vor dem Advent ganz selten bei mir, aber es kommt durchaus vor, dass der ein oder andere weihnachtliche Süßkram dann doch mal im Wagen landet, vorallem, wenn die Schlange an der Kasse so lange ist, dass sich Langeweile breit macht. Bin da empfänglich für die sogenannte Quengelware :D

  • aaalllsssooo....


    ich liebe Weihnachten! aber so früh möchte ich sowas auch nicht essen!!! selbst in der Weihnachtszeit esse ich gar nicht sooo viel davon

    "Katzen kann man nicht besitzen. Sie treffen die Wahl."

    P.C. Cast und Kristin Cast "House of Night - Gezeichnet"

  • Ich habe heute auch bei Aldi überlegt, ob ich mir einen Christstollen mitnehme. Vielleicht bin ich ja naiv,
    aber vielleicht sind sie jetzt ja am frischesten.


    Aber eigentlich ist mir das auch noch zu früh. Da kommt man gerade aus dem Urlaub, auf dem Krabbeltisch
    stehen noch die Reste von der Sonnenmilch und die bauen schon die Adventssachen auf.

    "Ich glaube das kleine Scherzchen wurde soeben ins Fegefeuer verdammt"

  • vielleicht ist das auch ein fall für "du warst zu oft im forum"
    aber innerlich lache ich noch immer....


    ich komm gerad vom stammtisch....
    weil wir so spät kamen war nur ein eckplatz frei, irgendwie quatschte ich mich so über eck fest und meine begleitung ging nach links und hin und wieder schwebten gesprächsfetzen rüber.
    irgendwann erstarrte ich dann.
    drehte mich nach links, schob meine begleitung aus dem weg, sah ihr gegenüber prüfend an und sagte
    "ihr redet jetzt nicht wirklich über Wärmetauscher oder?"
    irgendwie verstanden die damen nicht das ich in schallendes gelächter ausbrach...

  • Quote

    Original von Braymore
    Vielleicht bin ich ja naiv,
    aber vielleicht sind sie jetzt ja am frischesten.


    Nee, nicht naiv, aber einfach kein echter Kaffeesachse, der weiß, dass Stollen am besten ist, wenn er ein paar Wochen vor sich hingereift hat. :) Daher kauft man ja auch zwei. Einen für Weihnachten und einen für Ostern.


    @ alley: Kann man cross-posts machen? :D

  • Ich war heute morgen in der Alda .. uh .. Aldi um Kleinkind-Sachen zu holen. Wie das so ist, Ukkie fiel auf dem Weg dorthin in Schlaf und so nahm ich ihm auf dem Arm mit rein. Um dann in den Haufen zu wühlen und mir dabei kein Hexenschuß zu holen, habe ich ihm (vernünftig in Kapuze gepackt) zwischen die vielen Jogginghosen usw. abgelegt. Sagt mir doch tatsächlich einen Dame: "Vergessen Sie gleich bloß ihr Baby nicht!"
    Ist natürlich lieb und sorgsam, aber ich konnte in den Moment ihr nur 8o anschauen... *kopf-schüttel*


    By the way: habe mir dann weichnachtlichen Blätterkrokant gegönnt. ;)

  • Auch wenn jetzt alle Eltern laut aufheulen - manchmal sind einige Kinder richtig bräsig. Ich erkläre den Arbeitsauftrag (AA), lasse den AA wiederholen und die Aufgabe ist dann zu bewältigen. Nach 5 Minuten kommt dann manchmal von einigen SuS (Schüler und Schülerinnen): "Äh, Herr Olkin...was sollen wir jetzt machen? Ich soll doch das dahin schreiben...oder? Mir fällt aber nix ein..." Nach einigen Inhaltsfragen wissen diese SuS dann zwar, was und wozu sie etwas aufschreiben sollen. Aber: "Herr Olkin, ist das so richtig?" Herr Olkin antwortet: "Ja. Aber das musst du sauberer auf's Blatt bringen. Schreibe erstmal auf, was du denkst und ausdrücken willst. Danach schreibst du das ganze ins Reine. Schreibe erstmal auf, was du denkst." Schüler: "Äh, Herr Olkin, ich habe jetzt das geschrieben. Ist das richtig?" Herr Olkin: "Ja. Schreibe aber erstmal weiter." Schüler: "Äh. Herr Olkin. Ich habe jetzt (einen Satz mehr) weiter geschrieben. Ist das so richtig?" Herr Olkin: "Ich werde gleich zur Wildsau... :rolleyes:".


    Natürlich ist nur Lehrer mit seiner Ausdrucks- und Frageweise schuld. Niemals die SuS oder gar die Eltern. Ich wiederhole: Nur der Lehrer ist schuld 8).

    An der Liebe zur Schönheit ist nichts auszusetzten. Aber Schönheit ist, sofern sie nicht mit etwas Sinnvollem vermählt ist, immer nur oberflächlich.

  • Klar ist der Lehrer schuld - wer sonst? Immerhin besitzt du ja die Frechheit, was von den lieben Kinderlein (die ja schon perfekt auf die Welt gekommen sind) zu verlangen...
    Lies mal das Buch "Warum unsere Kinder Tyrannen werden" von Michael Winterhoff. Kanns dir nur empfehlen.

  • Die Eltern verstehen auch oft nicht, dass das Kind, welches bei ihnen zuhause so nett ist, in der Gruppendynamik einer Klasse anders agiert und reagiert. Es gibt das Kind zuhause, und es gibt das Kind in der Schule. Das sind 2 verschiedene Kinder!

    An der Liebe zur Schönheit ist nichts auszusetzten. Aber Schönheit ist, sofern sie nicht mit etwas Sinnvollem vermählt ist, immer nur oberflächlich.

  • Herr Olkin geht die Treppe zum Klassenzimmer einer 8. Klasse hoch. Von hinten fragt eine Stimme: "Äh, Herr Olkin, kann ich einen Tic Tac haben?" Herr Olkin kramt in seiner Tasche und geht weiter die Treppe hoch. Herr Olkin gibt das fast volle (das große!) Tic Tac-Behältnis der Schülerin. "Oh! Danke, Herr Olkin!" Herr Olkin ist am Klassenzimmer angekommen, schließt auf, von üblichem Tumult umgeben. Herr Olkin geht zum Lehrer-Pult. Draussen ist immer noch Tumult, Herr Olkin guckt nach: 3 Schüler streiten sich um die Tic Tac's. Die Schülerin gibt Herr Olkin das Behältnis wieder - 1 Tic Tac ist noch drin...Herr Olkin ruft die Schüler ins Klassenzimmer und fängt an zu schimpfem: "Das ist Frech! Wenn euch irgendjemand etwas wegnimmt, ist das Geheule groß. Aber anderen kann man die Sachen ja wegnehmen, wegessen, wegtrinken! Und dann noch einem Lehrer!! Schülerin: "Äh, Herr Olkin, ich bringe Ihnen morgen..." Herr Olkin ruft dazwischen: "Hier geht es nicht um den 1€! Ich kann mir das selber kaufen! Es geht darum, dass DU MICH gefragt hast - und dann alles wegfutterst! So etwas gehört sich nicht! Das ist echt Frech" Schülerin: "Äh, Herr Olkin..." Herr Olkin: "NEIN!"


    Das hört sich erstmal lustig an. In einigen anderen Klassen hätten die sich eine solche Frechheit nie erlaubt. Aber nun weiß Herr Olkin die neue 8. Klasse ja einzuschätzen :evil:.

    An der Liebe zur Schönheit ist nichts auszusetzten. Aber Schönheit ist, sofern sie nicht mit etwas Sinnvollem vermählt ist, immer nur oberflächlich.

  • Juhuuuuuu!


    In einem Xing Forum wurde mir soeben geraten nach Mill Valley zu fahren... !!!!
    Ich hatte erwähnt, dass ich auf meinem Weg von LA nach San Francisco bei MASH vorbei fahren werde, und da kam folgende Antwort (fettschrift von mir):


    Quote

    Hi Birgit, To answer your question - I think you can make it from San Simeon to San Francisco in one day but you won't do much more than driving. And to be honest - that'd be really a waste as the scenery there is gorgeous! I've stayed in the Motel 6 in San Simeon several years ago and it was quite ok, also the restaurant in it (there isn't much more around there as far as I remember). I can absolutely recommend taking a tour through the Hearst Castle, but you should make a reservation some days in advance. My recommendation would be to spend another night on the way North, somewhere around Monterey or Salinas. We've stayed in Watsonville once when we were still looking for cheap places, there are some motels. But you can also do it flexible, it's easy to find a place to sleep! All the motel/hotel chains praise their prices in big letters. Monterey is very nice to visit (esp. if you're interested in John Steinbeck or the Bay Aquarium), also Carmel and the 17-miles drive. In San Francisco we've always stayed in the Red Victorian (http://www.redvic.com) on Height Street (close to the Golden Gate Park). It isn't luxurious but still quite nice and affordable. From there you might like to go to Mill Valley, 15 minutes North of the Golden Gate Bridge. It's my favourite town and also the hometown of Captain BJ Hunnicutt ;-) Marin County has a lot of nice National Parks (e. g. Muir Woods, Point Reyes), beaches (e. g. Stinson Beach), and small villages. From there it also isn't far to Napa and Sonoma Valley, the famous wine regions. But you could also drive to Sacramento which has a nice historic downtown. Which airport do you need to go to return home? Let me know if you need more information, I'm a huge California fan and have tons of literature, etc. Cheers, Marion

  • Sorry - Doppelpost


    Ich muss jedes Mal grinsen, wenn ein Patient zur Krankengymnastik kommt. Er ist ein 100 prozentiger Doppelgänger von Wayne Rogers (wie er jetzt aussieht). Absoluter Hammer. Irgendwie will ich ihm das immer erzählen, aber das bringt ja nix, da er ihn eh nicht kennt.

  • Wieder was interessantes gesehen heute, auf dem Rückweg vom Frühstückslauf:
    Einen Mann, der exakt so aussah, wie die Menschen auf den griechischen Vasen. Große gerade Nase, betonte Lippen und ein kleines Kinn. Ich hätte ihn gerne gefragt, ob er Grieche ist, hab mich dann aber nicht getraut.


    Bin noch so rumgelaufen, dass ich ihn genau im Profil hatte - er war *wirklich* wie eine Abbildung auf einer griechischen Vase.