Protestanten keine Kirche?

  • Der Vatikan hat wieder was rausgehauen, das an deren Zurechnungsfähigkeit zweifeln lässt.


    Quote

    Original von FR-Online
    Ein offizielles Dokument hat Protestanten das Recht abgesprochen, ihre Glaubensgemeinschaft als Kirche zu bezeichnen. Da Protestanten wie auch andere Glaubensgemeinschaften mit "Mängeln behaftet" seien, handele es sich bei ihnen lediglich um "kirchliche Gemeinschaften", heißt es in dem am Dienstag veröffentlichten Text der Glaubenskongregation.


    Ihr müsst unbedingt den ganzen Text lesen, falls ihr nicht schon im Radio oder so davon gehört habt. Ich würde das ja für nen Scherz halten, wenn der 1. April wäre.
    Die spinnen doch so langsam da in ihrem Pseudostaat.

  • oder den hier:


    "Das ist seine Sandale! Lasst uns alle unsere rechte Sandale ausziehen..."


    Dann würd ich aber als ALLERERSTES erstmal den Kirchenstatus dieser Hampelmänner hier bezweifeln:

  • Quote

    Original von Birgit
    oder den hier:


    "Das ist seine Sandale! Lasst uns alle unsere rechte Sandale ausziehen..."


    Auch nicht schlecht weil ich habe seine Flasche !
    :P ;) :D

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • oh man ---- ich mein, seid ihr nun wirklich ueberrascht??
    Das was da steht, das was die da Veröffentlichen ist nicht wirklich was neues, nur ist es einfach noch Mal anders verpackt!
    Die Katholische Kirche sagt ganz klar : "Ausserhalb der katholischen Kirche gibt es keine Rettung" --- und dazu gehoert nun Mal auch, dass wir dem Papst folgen, weil der nach deren Auffassung Christi Statthalter auf Erden ist.
    Dass nun die Protestanten keine Kirche mehr sein sollen ... ist doch nur eine andere Formulierung, oder?


    Wiki sagt:

    Quote

    Die Kirche (griech.: µºº»·Ã¯± ekklsía, "Herausrufung, Volksversammlung" / lat.: ecclesia) ist nach christlichem Glauben nicht primär Selbstorganisation von Menschen (siehe Kirche (Organisation)) oder Kirchengebäude, sondern die Gemeinschaft derer, die von Jesus Christus durch das Evangelium aus der Welt herausgerufen wurden, sich um ihn versammeln im Gottesdienst und von ihm zum Glaubenszeugnis und Dienst der Liebe gesendet werden.


    Nach Auffassung der Katholiken sind alle nicht Katholiken ja keine wahren Glaeubigen, also duerfen sie sich auch nicht Kirche nennen ...
    Mit ihrem Paper schrieben sie nur das mal wieder auf, was sie eh schon gedacht und gemacht haben.


    Nach dieser Definition (griech ekkläsia) ... ist Kirche ja ohnehin nicht unbedingt eine Gemeinschaft von Christen! Drum duerfen sich die Scientologen ruhig Kirche nennen ..... denn die meinen ja auch irgnedwie herausgerufen zu sein.


    Fuer mich ist das alles einfach mal wieder typisch kath. Kirche ... vor allem was Lehmann auch wieder sagt ... Luecken suchen um doch noch harmlos zu erscheinen .... so ein Unsinn!

  • ich denk mir dabei jedesmal wieder: "da hat wohl wieder jemand zu viel am Weihrauch geschnüffelt!"


    Nehmen wir es doch mit Humor, wenn es nichts neues gibt, buddeln wir alte Ideen wieder aus und verpacken sie neu.

  • Mir ist zugetragen worden, der Rati hätte jetzt auch das fegefeuer abgeschafft... also gehts nach dem ableben jetzt ganz entspannt und chillig nach ober oder eben unten, aber läuterung kann der vatikan offensichtlich auch nicht mehr vertreten...



    wohl denen, die erkannt haben, dass glauben und Kirche 2 paar schuhe sind die man nicht zwingend zusammen tragen muss...

  • Quote

    Mir ist zugetragen worden, der Rati hätte jetzt auch das fegefeuer abgeschafft... also gehts nach dem ableben jetzt ganz entspannt und chillig nach ober oder eben unten, aber läuterung kann der vatikan offensichtlich auch nicht mehr vertreten...


    Die Vorhölle gibts nun nicht mehr (eigentlich wars nie amtlich), das ist da wo die ungetauften verstorbenen Kinder hinkommen (Stichwort Abtreibung)


    ...dann ruht der Sehende in seinem wahren Wesen und dieses ist:
    Sein, Wissen und Glückseligkeit

    Yoga Weisheit

  • Aha, und wo kommen die hin, die sich von der Kirche und dem kath. Glauben abgewendet haben? Nur mal so aus Interesse, dass ich weiß, was mich da so erwartet....

  • Quote

    Original von Birgit
    Aha, und wo kommen die hin, die sich von der Kirche und dem kath. Glauben abgewendet haben? Nur mal so aus Interesse, dass ich weiß, was mich da so erwartet....


    Sünderinnen (also wenn Kirchenaustritt keine Sünde ist dann weiss ich auch nicht ;) :D ) kommen in die ewige Verdammnis.


    Aber mal eine andere Frage wo kommen eigentlich Satanisten hin ? Weil wenn die in die Hölle kommen werden sie doch quasi belohnt ? Kommen die dann zur Strafe in den Himmel ? ?( ?( ?(

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Genau, es ist eigentlich ganz einfach und eindeutig. Wer an Gott glaubt kommt in den Himmel, alle anderen in die Hölle .... egal ob katholische Kirche oder nicht.


    Das mit den Satanisten ist ne witzige Idee. ... aber die kommen dennoch in die Hölle, aber ob se sich da so freuen?

  • Quote

    Original von majorburns



    Das mit den Satanisten ist ne witzige Idee. ... aber die kommen dennoch in die Hölle, aber ob se sich da so freuen?


    Vielleicht klingt die Frage ulkig aber sie ist echt ernst gemeint, weil im Grunde müsste Satan doch auch seine Jünger belohnen ? Also wären sie wahrscheinlich so´ne Art Abteilungsleiter dort unten...


    Obwohl hab mal gegoogelt: http://www.ekd.de/medien/pm26_…itiative2002_hotline.html ich glaube ich rufe da echt mal an !!! :D :D :D Villeicht finde ich ja auch noch ´ne Hotline zu den Katholen...

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited once, last by Matthias ().

  • Hatte die Nummer gewählte wurde aber dann drauf hingewiesen, dass die Nummer Geld kostet...

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Habe jetzt eine Mail geschrieben:


    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Da bin ich ja mal gespannt ;o)


    Will ja nicht klugscheissen (eigentlich doch ;o) aber die Hölle ist auch nicht so wild wie man sie sich vorstellt:


    Quote

    Die schlimmste Qual der Hölle besteht daher in der immerwährenden Trennung von der Liebe Gottes. Die Möglichkeit der Hölle kann nur im Zusammenhang mit der Freiheit des Menschen verstanden werden.


    http://www.kathpedia.com/index.php?title=H%C3%B6lle


    Persönliche Meinung:
    Von der Liebe Gottes kann man nur getrennt sein, wenn dieser Gott nicht allgegenwärtig ist, und so einer kann mir gern fern sein ;o)


    ...dann ruht der Sehende in seinem wahren Wesen und dieses ist:
    Sein, Wissen und Glückseligkeit

    Yoga Weisheit

  • hihi! Das mit der E-Mail der kath. Kirche zum Einholen einer 2. Meinung find ich zum Brüllen komisch.....
    Sorry, war sicher nicht so gemeint, aber ich sitz hier und lach mich tot... *tränewegwisch*