Theorie und Hypothese aus: "Action Figuren aus der Bibel... "

  • mit der wissenschaft ist das so eine sache. eine "theorie" wird etwas genannt, was man mit "an absoluter wahrscheinlichkeit grenzend" bezeichnet, und das auch nur nach intensiver forschung. im gegensatz dazu steht die "these": das ist eine schöne idee, die erst noch durch forschung belegt werden muss. nur in der mathematik gibt es "sätze", weil es die einzige wissenschaft im ganzen weiten universum ist, die tatsächliche beweise führen kann. q.e.d und so. :)


    und diese ganze schöne begriffsverwirrung machen sich die kreationisten zu eigen, weil nicht-wissenschaftler nicht zwischen "theorie" und "these" unterscheiden. (wir mussten uns im ersten semester von so ziemlich jedem dozenten dieselbe leier mehrmals anhören, und haben uns am ende auch gefragt, was die ganze begriffs-kümmelk*ckerei soll. aber es macht schon irgendwie sinn.)

  • [Was studierst du?
    Das mag jetzt für alle anderen langweilig sein, aber mich interessiert das doch mal. Ich hätte nämlich anders unterschieden. Eine These ist eine einzelne Aussage, während eine Theorie ein ganzes System von Aussagen ist (die natürlich zusammenpassen müssen, d.h. sich nicht widersprechen). Inwieweit es Argumente für oder gegen eine These oder Theorie gibt ist damit noch nicht gesagt.]

  • anglistik und deutsch als fremdsprache. meine linguistik-dozenten in DaF haben uns das fast täglich eingetrichtert, damit wir das auch ja richtig in unseren thesenpapieren zur mündlichen zwischenprüfung unterscheiden.


    kuck mal [URL=http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,379334-2,00.html]hier[/URL] rein. so ungefähr auf halber höhe unter der zwischenüberschrift "Gefühlte Debatte um die Evolutionstheorie".