US-Präsidentschaftswahl und anderer Krams

  • Quote

    Original von Wölle



    ... oder der genügend Freund und Förderer hat!! (Selbstverständliche Reiche)


    Das bedeutet dann aber auch das diese Leute die Politik durch ihr Geld lenken. Wie gesagt Demokratie sieht anders aus.

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited once, last by Matthias ().

  • Nur das es in Deutschland ein riesen Skandal waere wenn eine Partei "Spendengelder" von der Familie Bin Laden annehmen wuerde.


    In den USA darf man als ehemaliger Praesident, und Vater des jetztigen Praesidenten, sogar die Bin Laden Familie auf seine Ranch einladen, und sich stolz erklaeren wie gut doch die Geschaeftsverbindungen sind.


    *Kopf schuettel*


    Na ja waere Kerry Praesident geworden, waere die USA wahrscheinlich in Holland einmarschiert, um den Tomatennachschub fuer Heinz zu sichern :D

  • Oder für die Freie Region eingetreten!! Aber seid wann Öl eine Religion!

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


  • Quote

    Original von moorschaf


    waere die USA wahrscheinlich in Holland einmarschiert, um den Tomatennachschub fuer Heinz zu sichern :D


    Na ja, oder sie wären als internationale Smuggler anerkannt worden, weil sie smugglen ihr Wasser in ihren Tomaten..... ;)

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Interessant, nur in Jordanien mag man McCain lieber! aber was ist 1% Punkt .. das ist im bereich der Toleranz!


    Aber viel wichtiger wie denkt die USA?!! Im Bereich der Toleranz! Nur wie Wählen die Wahlmänner??

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


  • Quote

    Original von Dutch Lion
    Siehste, und aus Angst um unsere roten Wasserbomben äussern die NL-er sich mal lieber gar nicht. :D


    Soweit ich weiss ist Obama nicht mit Heinz Ketchup liiert (das war damals Kerry).
    Also ich denke eure "Wasserbomben" sind fuers erste sicher.

  • edit by Oberscht

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited 3 times, last by Matthias ().

  • eeerm, vielleicht funktinoert der "Kalauer" nicht, weil der gute Mann kein Deutsch spricht sondern Englisch?


    Und was soll das hier überhaupt? Versuchst du mit aller Macht, dich unbeliebt zu machen? Haben wir das nicht schon mal durchgekaut, dass wir hier solche Hetz-Posts nicht haben wollen?

  • Edit by Oberscht

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited 2 times, last by Matthias ().

  • Quote

    Original von Wyzo
    Wikipedia definiert den Begriff Kalauer folgendermassen:


    Nichts anderes war das !
    Nee, mir fällt dazu jetzt nichts mehr ein...



    jepp. So ist das. Aber bin Laden hat kein Transportunternehmen, weil das auf seiner Sprache nicht das bedeutet, was es bei uns bedeutet.



    Quote

    Original von Wyzo
    Wieso Hetz-Posts ???


    Weil du hier mal wieder volksverhetztend schreibst.


    Quote

    Original von Wyzo
    Soll ich mal ein Hetzpost machen - nee, das lass´ich lieber !


    Ja, lass das mal lieber, weil ich das eh editieren würde.
    Ich schlage vor, du liest dir die Netikette mal wieder durch.
    Falls du die überhaupt jemals gelesen hast.



    Quote

    Original von Wyzo
    Und von wegen un beliebt machen, weisst du was ich sage wenigstens offen was ich denke und mir das sowas von egal ! Und ich weiss das mich hier einige nicht sonderlich gut leiden können, aber deswegen soll ich mir den Mund verbieten lassen ? Solange es nicht gegen die Verfassung oder andere gültige Gesetze verstösst sehe ich kein Grund dafür.


    Es verstößt zum größten Teil gegen die Netikette.
    Auch bemerkungen über den "'Stürmer', der seine Freude an etwas gehbt hätte" sind nicht akzeptabel, weder in diesem Forum noch irgendwo anders.



    Quote

    Original von Wyzo
    Und Birgit, wenn ich den Thread vorhin nochmal richtig überflogen habe bist du ein Barack Obama Anhänger. Machst du das nur bei mir oder generell ? Das alles was du gut und toll findest da darf nichts gegen gesagt werden oder auch nur ein blöder platter Witz drüber gemacht werden.


    Solange es blöde Witze sind, kannst du so viele machen, wie du willst.
    Nur sollte es nicht personen- oder volksverhetzend sein.


    Quote

    Original von Wyzo
    P.S. Mir wird das echt zu blöde !!!


    Dann lass es doch!

  • Ach komm Wyzo - jetzt beruhigt dich mal! Tief durchatment und so weiter.
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was mit dir hier wieder los ist, aber du haust mir verdammt oft auf die nationalistische Trommel iin letzter Zeit - und manchmal bei Themen wo ich nur noch mit dem Kopf schütteln kann. Da frag ich mich, wie springt da das Hirn um jetzt so das Thema zu wechseln.


    Wyzo - du weisst, dass ich nix gegen dich habe, aber momentan sind bei dir einfach zu viele Posts irgendwie daneben - thematisch - und das nicht nur, weil es wieder um nationalistisches Gesuelze geth, sondern, weil deine Posts OFF Topic sind.


    Und man - das NERVT! Ehrlich!


    Ausserdem war dein Angriff Birgit gegenüber hier auch total daneben. Als Mod hat man die Aufgabe dafuer zu sorgen, dass das Ganze hier in nem geordentem Rahmen zu geht und OT Sachen zu streichen oder bei Beschwerden einzugreifen und ich halte sie fuer klung gneug sich da nicht von persoenlichen Gefuehlen und Meinungen leisten zu lassen.

  • Quote

    Original von Birgit



    jepp. So ist das. Aber bin Laden hat kein Transportunternehmen, weil das auf seiner Sprache nicht das bedeutet, was es bei uns bedeutet.


    Das ist durchaus bewusst, das "Laden" dort nicht "Laden" bedeutet wer weiss vielleicht ist das ja Arabisch für "Meyer" oder "Müller" ist ja auch egal, wo steht bitte geschrieben das ein Kaluer sprachspezifsch sein muss ???


    Quote

    Weil du hier mal wieder volksverhetztend schreibst.


    Weil ich ein Flachwitz über zwei Namen mache ?
    Ein Glück das du nicht beim Verfassungschutz arbeitest... *sich ankopffass*


    Quote


    Ja, lass das mal lieber, weil ich das eh editieren würde.
    Ich schlage vor, du liest dir die Netikette mal wieder durch.
    Falls du die überhaupt jemals gelesen hast.


    Nee, hat mir noch keiner vorgelesen, kannst sie mir ja vielleicht mal aufzeichnen dann versteh ich´s vielleicht auch.
    Oh, Birgit du solltest editieren ich habe jemanden beleidigt und als dumm dargestellt, zwar mich selbst, aber Prinzip ist doch Prinzip, oder ?


    Quote

    Auch bemerkungen über den "'Stürmer', der seine Freude an etwas gehbt hätte" sind nicht akzeptabel, weder in diesem Forum noch irgendwo anders.


    Das habe ich so nicht geschrieben ! Ich meinte nur es wäre in Bezugnahme auf diese kranke Ideologie des Antisemitimus ein gefundenes Fressen für dieses Pamphlet gewesen: Ein Mensch mit doch jüdischen klingenden Namen, der Geldgeschäfte tätigt und dabei Leute beschei**t. Genau das war doch das Bild welches diese Zeitung verbreitet hat.
    Mehr habe ich nicht gesagt ! Das war nur eine Feststellung und jeder der etwas Ahnung von der Geschichte bzw. Ideologie des 3. Reiches hat wird mir zustimmen !
    Aber anscheinend wird ja versucht etwas mit aller Gewalt in den falschen Hals zu kriegen ohne mal zu reflektieren.



    Quote


    Solange es blöde Witze sind, kannst du so viele machen, wie du willst.
    Nur sollte es nicht personen- oder volksverhetzend sein.


    Ich sehe da beim besten keine Personen- oder Volksverhetzung !
    Wobei ich frage ob das Verhetzung ist wenn jemand eine neutrale, historisch korrekte Aussage bzw. die Person von dem sie stammt in eine gewisse Ecke drückt und dabei indirekt gleich mit Zensur droht !!
    (so, sehe ich deinen Nebensatz "weil ich das eh editieren würde", weil irgendwie scheinst ja alleine du zu entscheiden was Verhetzung ist und was nicht...)


    P.S. Nochmal weiss nicht ob du das in meinem letzten Beitrag noch gelesen hast (von wegen Edit):


    "Die Freiheit ist immer nur Freiheit des Andersdenkenden." Rosa Luxemburg

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

    Edited 2 times, last by Matthias ().

  • Das hab ich wohl schon gelesen.


    aber vielleicht können wir auch wieder zum Thema zurückkommen. (Wobei das Thema ja eigentlich gegessen ist, seit Hilary aufgegeben hat, jetzt ist die Frage her McCain oder Obama.)

  • Okay, zurück zum Thema:
    Also grundsätzlich denke ich soviel Unterschiede wird´s nicht geben zwischen der Regierung eines Republikaners und der eines Demokraten.
    Also ich bin kein Experte, aber ich kann mich nicht dran erinnern, dass man z.B. sagen konnte "Ah ja, in dieser Zeit merkt man ganz deutlich, dass ein Demokrat/Republikaner an der Macht war." Okay, hängt ja noch alles vom Kongress ab wie der besetzt ist.
    Der erste US-Präsident den ich live mitbekam war Ronald Reagan der ja seinen Beruf zum Hobby macht (Cowboy) der war ja ein ziemlicher Falke aber der hat sich auf Gorbatschow eingelassen als Republikaner (die ja in den USA als die Rechteren gelten) Während der wohl bekannteste Präsident den die Demokraten (wenn nicht den bekanntesten Präsidenten überhaupt) stellten, in der Kuba-Krise einen Atomkrieg riskierte...
    Und auch Obama kann nicht einfach alle Truppen aus dem Irak rausholen, obwohl würde mich ja auch interessieren wie seine Pläne mit Afganistan sind, oder mit der NATO-Osterweiterung, weil ich las letztens im "Spiegel" Die Russen sind nicht begeistert darüber und sind dabei so weit wie finanziell möglich ihre Streitkräfte wieder hochzurüsten.
    Also insgesamt denke was die kommende Politik der USA angeht:
    Man muss abwarten, aber so richtige Reformen erwarte ich nciht falls Obama an die Macht kommt...

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller