Blairwitch Projekt

  • So ich habe heute morgen eine interessante Diskussion mit meinem Mitschüler gehabt. Wir haben uns gedacht Blairwitch Projekt ist gefakt.
    Das war bestimmt der Bruder von der einen da im Film heimlich mitgeschlichen ist. Nachts mit ein paar Kumpels Steinhaufen gebaut hat, aus Holz diese Figuren geschnitzt und am Zelt ein bißchen gerüttelt hat.
    Mal davon abgesehen der Film hatte bestimmt Produktionskosten von 10.00 Dollar. Drei Hauptdarsteller ne Kamera, Ton. Ja das wars eigentlich ein Drehbuch und Regisseur kann ja der selbe Typ gemacht haben.

  • Trotzdem: Für ein Fake habe ich mich ziemlich gegruselt. Aber ich bin ja auch ein Angsthase :D


    Teil 2 kam ja gerade im TV, da es lt. meiner Fernsehzeitung aber ein Flop sein soll, habe ich mir den Streifen erspart.

  • Zu dem zweiten Teil haben wir uns gedacht, ja das wieder der Bruder der einer Freundin 10 Dollar in die Hand gedrückt und der gesagt lauf mal oben ohne durch den Wald an denen vorbei. Zu den Wunden, da ist der dann einfach nachts in Zelt rein und hat mit seinem Messer gespielt.

  • Der 2. Teil war einfach nur dumm. Den 1. Teil fand ich ziemlich genial gemacht. Man hat eigetnlich nie wirklich gesehen was passiert und das hat mir persönlich mehr Angst gemacht wie ein Film mit Jason oder dem netten Michael :D


    Hawkeye.88

    M*A*S*H was about people under stress, people standing around in other people's blood and guts, hating being there(The Complete Book of M*A*S*H)


    Krieg ist Wahnsinn!


    meine Klasse online

  • 8) Schön das wir mal auf den Film kommen, wollte letzt, als der 2te Teil kam auch schon damit anfangen.


    Ich hasse diesen Film und verleihe ihm das "langweiligster 'Horror'film überhaupt"- Schild.


    Okay, wir wissen ja, das die Amis auch in ihren Filmen sau blöd sind (ja, das ist verallgemeinerd, is recht...). Also bitte, stellt euch vor, ihr wärt da gewesen. Is ja soooo schrecklich. Steinhaufen! Oh mein Gott. Und erst mal Stöcke!!!! 8o . Und bitte, wenn man so dumm ist und Karte und Kommpass verliert und aus dem Wald will, dann geht man halt einfach mal in eine Richtung, und zwar so lange bis der Wald aufhört! Ist doch ganz easy!
    In diesem Film gab es Blut von der größe einer Tomate, und zwar als sie irgendwas Unerkennbaren in dem Tuch finden. Aha, horromäßig! Echt! Wen soll das erschrecken? Außer dieser zerquetschten Tomate besteht dieser Film aus 2 Stunden Naturdokumentation die ich in a) Wie sehen Bäume aus und b) wie hört sich Gegilfe an, aufsplittet.


    Das waren die 2 vergeudetsten Stunden meines Lebens. Dieser Film ist leer!!! Und dafür soll er auch noch so viel Produnktionkosten gehabt hanben?? Für was? Für was bitte?! Ein paar "Schauspieler" mit Videokammeras. Das wars. Okay, und eine Tomate :D


    Ich will Niemand der den Film mag damit beleidigen, aber ich wollte auch mal sagen, was ich denke.


    ZU Tel 2 hab ich zwar angemacht, aber dann wieder abgeschalten, als es schon so anfing "Oh mein Gott, woher hast du gewusst das die Videos da liegen?", "Keine Ahung.". Und alle schreien wild durcheinander was schreckliches passiert ist. Kurz darauf noch das mit dem Baby, dann dacht ich: Okay, wird nicht besser als Teil 1.

    Für Frodo ^^ Kiss me! I'm Scottish. TREES Der Rum ist unser!! --- Der, der ohne Sünde ist, werfe den ersten Zwerg!
    not@home

  • Als ich im Kino Blair Witch Projekt gesehen habe, bin ich fast eingenickt. Es gab schon Momente, wo ich dachte die sind wirklich gut gemacht...
    Mir ging es beim zweiten Teil auch nicht anders. So richtig gegruselt hab ich mich nicht grade. *gähn* *g*

  • Huuuuch, also ich oute mich jetzt mal als Blair-Witch-Möger. Hm, aber vielleicht kommt es ja auch auf das Ambiente und den Personen an, mit denen man den Film das erste mal gesehen hat.



    BCAW

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Geh in den Schuppen und schnitz was.

  • Ich hab den ersten Teil von Blairwich mitten am Tag gesehen, mit einem Typen neben mir, der die ganze Zeit dazwischen gequatscht hat...
    Vielleicht ist das auch der Grund, warum ich von dem Streifen nicht sonderlich angetan war....

  • Ich habe ihn nachts geguckt, hab dabei im Bett gelegen und war hundemüde... Das einzige, was ich wenigstens halbwegs gruslig fand, war das Ende, als man kurz diesen Kerl in der Ecke stehen gesehen hat und danach alles vorbei war.

    Alle sagten es geht nicht, bis einer kam, der das nicht wusste und tat es einfach !

  • Ich hab ihn mit Freunden gesehen. auch nachts. Waren in Horrostimmung, haben auch Halloween an dem Abend geschaut.

    Für Frodo ^^ Kiss me! I'm Scottish. TREES Der Rum ist unser!! --- Der, der ohne Sünde ist, werfe den ersten Zwerg!
    not@home

  • Also ich mag Blair Witch sehr, und zwar beide Teile. der erste ist zum Gruseln da, der zweite klärt die ganze Sache auf. ich glaube, man sollte Blair Witch 2 nicht als Horrorfilm verstehen, sondern eher als eine Art "Auflösung" des ersten. Denn sind wir doch mal ehrlich: Die Macher von Blair Witch Project (also Teil 1) haben es wirklich gut hingekriegt, den Eindruck zu vermitteln, es sei echt. Drei Typen, verwackelte Aufnahmen, und obendrein wurden die Darsteller auch noch als vermißt gemeldet. Der Mythos war perfekt. Dann in Teil 2 die bittere Wahrheit: Film lügt - nur Video sagt die Wahrheit (was ja die "Helden" am eigenen Leib erfahren mußten).


    Ich find's nur ein bißchen bescheuert, daß Pro7 erst Teil 2 und dann Teil 1 zeigt.


    MfG Semsemnamm