Ich werde mich trennen!!!

  • Ich bin ja ein geduldiger Mensch, aber irgendwann ist Schluss!


    Ok, sie kümmert sich um mich und passt auf mich auf. Aber wenn die Nachteile und der Ärger den man hat überwiegen, dann hat es keinen Zweck mehr und man muss einen Schlusstrich ziehen.
    Sie hemmt mich wo sie nur kann, kostet mich viel zu viel Geld und vor allem Nerven.


    Jetzt fliegt sie raus, meine Internet Security von Norton!!!


    Aber was nun? Reicht eine kostenlose Software aus dem Internet? Oder doch lieber altbekanntes wie Kasperski oder GData?
    Und hat einer Erfahrung mit dem Entfernen aller Komponenten von Norton?


    HILFE!!!!

    "Ich glaube das kleine Scherzchen wurde soeben ins Fegefeuer verdammt"

  • Ich kann BitDefender empfehlen. Am Besten in Verbindung mit einem AntiSpyware-Tool.
    Benötigt kaum speicher und ist auch nicht so teuer wie Norton.


    Als Freeware ist AntiVir aber immer noch die Beste Lösung.



    Hm, norton komplett runter? hab ich noch keine Erfahrungen mit, aber ich würde mal versuchen mit Tuneup deinstallieren und dann die Registry aufräumen, einmal automatisch mit RegistryCleaner und dann noch mal manuell mit dem RegistryEditor nach Ordenern suchen, die mit Norton zusammenhängen und abschließend nochmal Tuneup selbst durchgucken lassen mit dem Cleaner.

  • Ich hab auch Antivir.


    Ich hab noch Symantec Antivirus drauf, aber der verpennt irgendwie alles. Ich hab da einen Extra-Virus Check gemacht, und der hat nix gefunden. Den hat mir mein Computerfuzzi installiert, der immer alles kann und alles weiß, und mir den neuen Kasten eingerichtet hat, nach dem Kauf.


    Der angeblich so tolle Viruscheck hat nix gefunden. Aber ich wusste, dass was nicht stimmt. Das Netz war total lahm.


    Also hab ich mir vor einigen Wochen, nach einigem Hin- und Herüberlegen (2 Antivirus Softwares soll man ja eigentlich nicht laufen lassen, weil die sich oft gegenseitig blockieren bzw. als Virus einstufen), Antivir runtergeladen.


    Und siehe da: hat sofort einen Trojaner gefunden und gelöscht.


    Nu kann ich wieder ruhig weiterarbeiten.... =)

  • Quote

    Original von Tomcat
    Jo, AntiVir hab ich auch, zieht jeden Tag ein Update ausm Netz, bleibt also aufm aktuellsten Stand... Übrigens gibts da auch Versionen, die mehr können, die kosten dann aber..


    Hallo
    Ich nutze seit ein paar Jahren die PremiumVersion von Antivir.Die übewacht auch die E-Mails!!(Mit Norton teilweise ein Problem) Kosten für ein Jahr PremiumVersion 20Euro.
    Bremmst den Rechner nicht aus und liegt im guten Mittelfeld was die Virensoftware betrifft.Für meinen bescheidenen hausgebrauch mehr alls
    genug.Am besten mal auf der Seite bei AntiVir einlesen was die kostenpflichtige PremiumVersion der Freeware gegenüber für Vorteile bittet.
    MfG

    Hawkeye:"Ich kenne einen Roten auf dem schwarzen Markt, der mir für braune Scheine grüne Oliven verkauft." :D

  • Quote

    Original von Wölle
    Das du Probleme mit Norton hast, wundert mich ...
    http://www.sophos.de/


    Probleme ist noch leicht untertrieben. Mein Rechner braucht knapp zehn Minuten um komplett hochzufahren. Ich bin zwar blutiger Amateur, aber das liegt doch entweder an Norton oder an einem Virus oder ähnlichem den Norton nicht findet. Und wieso findet Norton bei der wöchentlichen Prüfung bis zu 14 Viren und ähnliches. Wieso lässt Norton die erst auf meinem PC drauf und findet die nicht sofort?


    Würde es denn reichen AntiVir runterzuladen oder bräuchte ich zusätzlich noch eine Firewall oder einen Virenscanner. Oder reicht AntiVir und die aktivierte Firewall von Windows?

    "Ich glaube das kleine Scherzchen wurde soeben ins Fegefeuer verdammt"

  • Meine Windows Firewall reicht an sich aus. Und AntiVir blokiert jeden Zugriffsversuch auf den Rechner wenn du im Netz bist. Es sein denn, du hast mal für ein paar Tage verpasst ein Update laufen zu lassen und wirst genau von dem Virus angegriffen, den AntiVir daher noch nicht erkennt. Wie gesagt: das Programm schnurrt wie ein Kätzchen. Seit mehr als drei Jahren läuft mein Rechner was Viren angeht schadenfrei.

  • Quote

    Original von Braymore
    [...]
    Würde es denn reichen AntiVir runterzuladen oder bräuchte ich zusätzlich noch eine Firewall oder einen Virenscanner. Oder reicht AntiVir und die aktivierte Firewall von Windows?


    Das ist dein Antivirenprogramm. Du kannst erst Runterladen, I-Net kabel ziehen, dann NAV runterschmeißen und ANTIvir (oder jedes Firewallprogramm) installieren.

    Gruß Uwe


    Ich kenne Gelbe, die mir für rote Scheine, grüne Olive auf dem Schwarzmarkt besorgen können :) :)


  • Also ich benutze das Antivirenprogramm Avast!. (Ist auch frei runterladbar).
    Weil ich war vorher eigentlich auch mit Antivir zufrieden, aber nachdem ich ich längere Zeit mal nicht hier war konnte ich das nicht mehr updatet weil meine Lizenzabgelaufen ist und Antivir wird für WinME nicht mehr unterstützt... Also konnte ich halt keine aktuelle Version runterladen.

    Man kann die eigene Situation erst wirklich klären und die Ängste auflösen, wenn man sie fühlen kann, nicht aber in Diskussionen darüber. Erst dann hebt sich der Schleier, ...auf der langen Reise, die man angetreten hat.
    Alice Miller

  • Clamwin!


    Ist ein open source Programm, kostenlos und in der Kombi mit Spybot ist dein Compi eine Festung. Und er bleibt schnell. Jeden tag updates wie sie von den komerziellen Programmen nicht so schnell geliefert werden. Ich hatte schon Antivir, Norten usw.


    Alles mist im Vergleich zu Clamwin

  • Habe jetzt Antivir drauf und Zone Alarm. Habe noch Probleme mit ZA, weil ich Internet per Kabel-Empfang habe, das unterdrückt ZA irgendwie. Ich soll immer eine Verbindung mit dem Internet erstellen, obwohl ich schon lange drin bin. Habe ich erstmal deaktiviert und die Windows-Firewall wieder aktiviert.
    Norton habe ich deinstalliert. (Wahrscheinlich nicht komplett, aber das meiste hat er ohne Mucken gelöscht.)


    Und was soll ich euch sagen? Aus meinem Rechner "Fienchen die Schnecke" ist ein zweiter Lemasters geworden...... Bin begeistert!!! :D

    "Ich glaube das kleine Scherzchen wurde soeben ins Fegefeuer verdammt"