Posts by GordonCTS


    Naja, je weiter nach Vorderasien, desto sicherer die Bomben. :D


    Ich für meinen Teil war vor ca. 25 Jahren bei den Spaten-Paulies (auch Grenadiere genannt) und danach als Funker eingesetzt. Im Ernstfall hätte ich die Flieger zu ihren Zielen dirigieren müssen.
    Aber ehrlich gesagt, hätten wir damals in einem Ernstfall mächtig alt ausgesehen. Gefunkt hab ich in der ganzen Zeit nur schlappe 2x. :rolleyes:

    Als damaliger Verfasser bzw. Eröffner des Threads über die Kreationisten kann ich nur sagen: Eine gute Antwort. :D


    Da hatte ich heute doch noch was zu lachen. Und nach meinem heutigen Vorstellungsgespräch hatte ich das bitter nötig. 8o Vielleicht mach ich mal einen neuen Thread auf, zu dem die Überschrift "Zurück ins Mittelalter?" auch recht gut passen würde.


    Nur eines würde mich noch interessieren: Was sind denn diese grünen Nudeln? - Aliens? 8)

    Ich hätte da einen kleinen Tip für Queen-Fans.
    Vor kurzem hab ich mir die 2 DVD's von Queen an Land gezogen, nämlich Greatest Video Hits 1 & 2. Ich kann sie nur jedem empfehlen. Speziell der 5.1-Sound kommt genial zur Geltung, da haben sich die Hersteller wirklich und vor allem sehr erfolgreich Mühe gegeben. Soweit habe ich meine Dolby-Anlage noch nie aufgedreht, aber da kommt richtig Freude auf.

    Selten so gelacht. :D


    Bezeichnenderweise (wie ich meine) hat dieser Ewertz das Buch durch seinen eigenen Verlag herausgebracht, wenn ich das richtig mitbekommen hab.
    Jeder andere würde für die Verbreitung von derart hrinrissigem Gefasel seinen Namen wohl auch nicht hergeben wollen.


    Der Bursche ist doch reif für die Ballerburg.

    Quote

    Original von First-Lady
    @Gordon: DIe EU ist ein Friedensprojekt. Wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit zwingt zu Kompromissen. Und welchen besseren Schutz vor Krieg gibt es, als wenn man viel miteinander redet?



    Das kann an anderer Stelle diskutiert werden ;) Hier geht's um die EU.


    Gegen das miteinander reden hat ja niemand was, aber das miteinander mauscheln törnt doch ziemlich ab. Und ich möchte nicht wissen, wie viele Unternehmen im Hintergrund diverse Fäden ziehen.


    Quote

    Original von dash
    Ein Gegenargument: Wer wusste, was in der EU Verfassung drin stand? Wieso soll man die Leute über etwas abstimmen lassen, wenn ihre Kompetenz fehlt, eine logische und vorteilhafte Entscheidung zu treffen? Dafür haben wir ja Spezialisten gewählt, die sowas für uns tun. Nur mal so ein Gedanke am Rande.


    Sorry, aber jetzt muß ich doch etwas lachen. Wie logisch und vor allem vorteilhaft die Entscheidungen unserer Spezialisten für unser Volk waren bzw. sind, wissen wir ja mittlerweile recht gut, gelle. Soviel dazu.


    Quote

    Original von dash
    Und was das Wirtschaftswunder BRD betrifft: Seit Mitte der 80er geht es mit der Wirtschaft bergab. Trotzdem wurden unter Kohl immer noch Finanzen verschleudert, als ob es keine Rezension gäbe. Bis vor kurzen hielt sich Deutschland immer noch für eine führende europäische Industrienation und sieht sich in dieser Rolle auch gern. Wie sonst können wir mehr Millionen für Flutopfer spenden als z. Bsp. die Staaten? Scheint mir also nicht nur ein Wende-/Schröder-Projekt zu sein.


    Da hast du schon recht, aber man muß es nicht noch schlimmer machen, oder. Der Euro war die übelste Sache für Deutschland seit Kriegsende.


    Quote

    Original von dash
    Was Schröders Gage betrifft - von mir aus: Für seine Verantwortung soll er ruhig soviel kriegen. Im Verhältnis zum ganzen Topf sind das echt Peanuts. Allerdings müsste der Rest mal etwas anders verteilt werden.


    Was hat denn Schröder (oder andere Politiker) wirklich und ernsthaft zu verantworten, bzw. was passiert solchen Leuten denn? Nix, außer das ihnen Geld wie Heu hinterhergeschmissen wird. Wann muß von denen mal jemand für Fehler oder gar unrechtmäßige Dinge tatsächlich und mit ernsthaften Folgen geradestehen? Da fällt nicht viel ein, wie? Eben.
    Für mich hat das auch was mit Gerechtigkeit (auch sozialer) zu tun, mit z.B. 3.000 Euro wären die doch mehr als gut bedient. Und es ist ja oft genug so, daß aus anderen Ecken noch jede Menge dazu kommt.

    Quote

    Original von Wyzo
    Hinzu kommt, dass das Wirtschaftsgefälle zu gross geworden ist. Da siegt der Egoismus (was ich persönlich auch ganz richtig finde - warum sollen z.B. Arbeitnehmer Bauern in Transylvanien finanzieren, während hier die Wirtschaft schwächelt), es ist doch schon bezeichnend, dass die Nutzniesser des Finanzausgleiches, die schwachen Nationen sofort zu allem JA sagten, während die wirtschaftlich stärkeren skeptisch bis verneinend dastehen. Und die Bundesregierung wusste schon warum sie nicht über den Euro oder die Verfasssung das Volk entscheiden liess...


    Also, ich kann mir nicht helfen, aber ich muß Wyzo beipflichten. :rolleyes: Speziell der Satz in rot hat es mir angetan. Ein wahres Wort. Unsere BR interessiert es nämlich einen ziemlichen Dreck X(, was das Volk (das sind auch wir) möchte. Bei einer Volksabstimmung hätte der Euro in Deutschland eine sehr deutliche Absage erhalten, ebenso die Osterweiterung. Die Folgen des Euro spüren wir bei jedem Einkauf :(, und über 5 Millionen Arbeitslose, um mal eine Folge der Osterweiterung zu nennen, dürften ebenfalls eine deutliche Sprache sprechen. Unsere Politiker brauchen sich mit solchen Problemen des Volkes nicht herumzuschlagen. Wenn bei Neuwahlen Schröder und Konsorten arbeitslos werden, haben die keine Sorgen so wie die Menschen, über deren Kopf fleißig hinwegregiert wurde. Schröder kriegt dann 9.500 €, Eichel sogar über 11.000 € (um nur 2 zu nennen) jeden Monat für's nichtstun (Rente) bzw. dafür, daß sie vorher das Volk ruinierten. Da muß man sich doch an den Kopf greifen. Das ist'n 'n bisken mehr, als 10 Hartz IV- Empfänger zusammen bekommen. X( Hallelujah.


    Das sich also die Bevölkerung zweier Staaten (die Nein-Sager) angesichts dieser und anderer Folgen Europas dagegen aussprechen, wundert mich überhaupt nicht. Die brauchen nur zum Nachbarn BRD rüberzugucken, um zu wissen, was sie nicht wollen.


    First-Lady schreibt unter anderem:
    ob das "Friedensprojekt Europa" zu Grunde gehen wird....an nationalen Interessen


    Welches "Friedensprojekt Europa" ?( denn, Mädel? Das ist doch längst zu einem Wirtschaftsobjekt mutiert. Welcher Staat will denn hier noch dem anderen an den Kragen? Keiner! Denn Frieden herrscht hier schon eine ganze Weile. =)


    Was aus der EU wird, bleibt wohl abzuwarten. Ich muß aber ehrlich gestehen, daß ich mir eher die Frage stelle: BRD am Ende?

    Quote

    Original von Charles
    Ob jetzt 24,99 oder 26,99 ist für einen echten Fan doch eh ganz gleich.


    So leid es mir ja tut, Charles, aber als Hartz IV-Begünstigter sieht man das doch schon ein gaaanz klein wenig verbissener. :rolleyes:


    Quote

    Original von TeeAlk
    Ja, wie gesagt, glaubt es oder glaubt es nicht. In unserem MediaMarkt kostet jede Staffel nur 24 Euro.


    Quote

    Original von TeeAlk
    Pah und gerade die veranstalten so eine widerliche Werbung von wegen sie seien ja so sparnünftig...


    Wo ist denn das Problem, Leute? MM hat doch die großartige Preisgarantie. Also soll TeeAlk erzählen, in welchem MM genau die Staffeln für 24 € angeboten werden. Damit geht man dann zu dem MM in seiner Stadt und nagelt sie darauf fest. Wenn dann der Verkäufer dumm aus der Wäsche guckt, gebt ihm mit dem letzten MM-Werbespruch "Ich bin doch nicht blöd" den Rest. Wird bestimmt lustig. :D


    Die Erklärung von Prag1976 bzgl. der hohen Preise bei MM oder Saturn hat allerdings einiges für sich, aber ob damit alles erklärt werden kann, wage ich zu bezweifeln. Ich habe mir vor 2 Wochen interessehalber ein DVD-Autoradio bei MM angesehen, sollte 679 € kosten. Danach hab ich die Preise im Internet (Ebay/Preissuchmaschine) abgecheckt, das günstigste Angebot lag bei 519 € 8o
    Es fällt mir mehr als schwer, mit Lagerhaltung, Personalkosten etc. einen Unterschied von 160 € (320 D-Mark)! nachzuvollziehen. Irgendwie kommt mir das eher wie Abzocke vor. Ich hab den Verkäufer gefragt, wieviel er denn noch am Preis machen könne, daraufhin ist er dann um sage und schreibe 30 € runtergegangen. Da kann ich nur lachen.


    Mittlerweile mach ich es wie Charles, bei MM anschauen und testen, aber kaufen is nich. Ich bin doch nicht blöd ... :D :D

    Quote

    Original von Broder
    Ich selbst nehm sie auf VHS auf, da ich einfach die Werbung bei einem 2 Stunden Film nicht ertrage! Ja, ich werde alt!


    VHS? Is'n das? :D


    Wofür haste 'nen PC? Nimm doch den zum Aufnehmen, hast bessere Qualität, brauchst nicht vozuspulen bei der Werbung (ein paar Mausklicks reichen). So mach ich das jedenfalls, und da es mir gefällt, bastel ich mir dann 2 oder 3 Folgen auf DVD. Kommt gut. ;)


    Quote

    Original von Krümelmonster0815
    An alle, die es gesehen haben: Wie wars? Kann man es ansehen?


    Ja, man kann. Ich für meinen Teil werde dabei bleiben. Aber das Sinnvollste wird sein, wenn du dir selber ein Bild machst. Also nächsten Montag nicht vergessen. Aber vielleicht läßt du dich vom irgendwem rechtzeitig per PN dran erinnern. =)
    Du kannst dir aber auch den Wecker auf 04:10 stellen, wird um 04:15 wiederholt. Die 5 Minuten Differenz rechne ich mal für's wachwerden. :D
    Und wenn ich mir die Endzeit der Wiederholung so ansehe, dürfte diese fast ohne Werbung laufen. Is doch was.

    Tach zusammen.


    Ich weiß nicht, ob das Thema in dieser Abteilung richtig untergebracht ist; falls nicht, bitte in die richtige Ecke schubsen. =)


    In erster Linie kann wohl Dirk meine Frage beantworten, aber es gibt durchaus einen Grund, warum ich ihm keine PN deswegen schicke. Vielleicht findet mein Vorschlag/meine Frage ja weiteren Anklang, also ...


    Ich habe in anderen Foren die Möglichkeit, beim Anklicken eines Threads nicht nur den Thread als solches, sondern auch direkt eine bestimmte Seite (wenn mehrere vorhanden) zu öffnen. Hier muß ich erst den Thread öffnen und kann erst dann die gewünschte (meist die letzte) Seite öffnen. Im Prinzip kein großer Aufwand, aber ich habe leider nur ISDN (DSL geht hier nicht ;() und der Seitenaufbau dauert doch relativ lang, mitunter über 45, meistens aber zwischen 30 und 40 Sekunden.
    Ich könnte mir vorstellen, daß es anderen ebenso geht.


    Meine Frage lautet also: Wäre das ohne großen Aufwand zu ändern?

    Quote

    Original von Charles


    Aber genau das ist es doch was Akte X ausmacht find ich


    Das mag auf viele zutreffen, aber eben dieser Punkt stört mich persönlich doch sehr. Ich hab Akte X oft gesehen, nur immer, wenn so eine Folge kam, war ich am Ende irgendwie unzufrieden. :(


    Aber wie heißt es doch so schön: Jeder, wie er will. =)


    Heute abend werden wir schlauer sein.

    Quote

    Original von Charles
    ich hoffe dass es ähnlich wie Akte X wird.


    Akte X war gut, aber trotzdem hoffe ich nicht so unbedingt auf Ähnlichkeit. Es hat mich immer ziemlich gestört, das oft (oder meistens?) viel Dinge absichtlich im Unklaren gelassen wurden.


    Aber lassen wir uns doch einfach mal überraschen. ;)

    Hallo Gudula,


    ich werde Taken nicht nur ansehen, sondern direkt aufnehmen, der PC ist schon scharf gemacht. :D
    Zum einen bin ich Sci-Fi-Fan und zum anderen läßt der Name Spielberg durchaus auf etwas Gutes hoffen. Außerdem hört sich die Story doch recht gut an. Ich hab auch Band of Brothers von ihm und kann nur sagen: Hervorragend. Der Mann weiß, wie gute Filme gemacht werden. =)

    Was auch immer dabei rauskommen mag, schlimmer als das, was wir bis jetzt kennen, kann's ja kaum werden.


    Zumindest Lafontaine's Kommentar im ZDF "Hartz IV sei "eine Schweinerei" findet bei mir einen gewissen Anklang sowie Zustimmung, wenngleich Hartz IV für mich persönlich sogar Vorteile brachte, jedenfalls primär.


    Frei nach Franzl: schau mer mal.

    Hallo E.N.


    Was die letzten Jahre angeht, da kann ich nicht sehr viel drüber sagen. Im Jahre 2001 lief die Serie teilweise bei 9Live mit einer gewissen Unregelmäßigkeit. Im letzten Jahr wurden dann zu unser aller Freude =)von Kabel1 am 26. Januar mit der Ausstrahlung begonnen, gesendet wurden die Folgen 1-84 (Mitte der 4. Staffel). Nach den Protesten X(, die auf das plötzliche Absetzen der Serie aufkamen, wurde die Ausstrahlung relativ kurz darauf wieder aufgenommen (K1 setzte dort fort, wo sie gestoppt hatten), um dann nach Folge 139 (2. Drittel der 6. Staffel), wiederum ohne Ankündigung die Serie erneut und anscheinend recht endgültig aus dem Programm zu kegeln X( X(. Erneute Proteste haben bislang keinen Erfolg gezeitigt und werden dies wohl auch in Zukunft nicht erreichen. ;(


    Es ist letztlich nicht bekannt, was Kabel1 zu dieser Handlungsweise bewogen hat.


    Falls du also darauf hoffst, daß du die Serie im Fernsehen mal komplett sehen kannst, dürfte diese Hoffnung wohl ziemlich vergeblich sein. Meiner persönlichen Meinung nach ist damit in absehbarer Zeit nicht zu rechnen, vielleicht auch gar nicht mehr. Wenn dir die Serie wirklich gefällt, solltest du besser ernsthaft in Erwägung ziehen, sie dir auf DVD zu besorgen. Die ersten 4 Staffeln sind bereits auf dem Markt, die nächsten 2 werden voraussichtlich im Oktober erscheinen. Über die Termine der restlichen 5 Staffeln ist konkret nichts bekannt. Du kannst die DVD's z.B. hier über's Forum (simpel formuliert) ordern, das kommt auch dem Forum zugute.


    Solltest du lieber auf die erneute Ausstrahlung der Serie im Fernsehen hoffen, wünsche ich dir viel Glück. Ich schätze, das die wenigsten hier noch ernsthaft damit rechnen. Ich tu's jedenfalls nicht mehr.

    Quote

    Original von Wyzo
    Also ich hab´ auf Mutters Rechner und auf meinen eigenen Antivir installiert. Die Classicversion ist kostenlos und ca. alle 14 Tage gib´s ein Internetupdate (ebenfalls für lau). Also bei mir entdeckte der schon Trojaner, ich bin ganz zufrieden damit.
    Findste hier: http://www.antivir-pe.de/


    Tach zusammen.


    Ich kann Wyzo nur beipflichten, würde aber auf jeden Fall eine Firewall (ZoneAlarm) mit installieren. Da ich in meinem Bekanntenkreis immer herhalten muß, wenn's PC-Probleme gibt, konnte ich bereits reichlich Erfahrungen damit sammeln. Die Kombination von Antivir und ZoneAlarm schützt sogar XP-Systeme, die meiner Erfahrung nach zu den gefährdetsten gehören. Und beides ist Freeware. =)
    Das Update bei Antivir ist einstellbar, ob z.B. alle 2 Wochen (Standardeinstellung) oder jede Woche oder jeden Monat, bleibt dem User überlassen. Außerdem ist ein Dialerblocker integriert.


    Mit Norton hab ich früher gern gearbeitet, aber mich auch immer über die Drosselung meiner PC's durch die Software geärgert, mal davon abgesehen, daß Norton kostet. Irgendwann hab ich dann mal das komplette Paket installiert, worauf mich dann bald der Schlag getroffen hatte. Ca. 25 % Systemleistung verloren. 8o Und damit war Norton Geschichte. Ich benutze nur noch Norton Ghost.


    Es gibt aber noch eine bessere Methode, seinen PC zu schützen. Ich hab hier einen Router von SMC mit integrierter Firewall. Die Dinger kosten zwar Geld, aber nur einmalig, sind aber günstig z.B. bei Ebay zu bekommen. Und diese Investition lohnt sich wirklich. Ich habe auf meinen mittlerweile 5 PC's im Netzwerk weder einen Virenscanner noch eine Firewall installiert; und in den 2 Jahren seit Betrieb des Routers hab ich nicht eine Virenmeldung zu sehen gekriegt, geschweige denn irgendwelche Schwierigkeiten gehabt. :D Ich denke, das spricht für sich. Außerdem wird die PC-Leistung nicht gedrosselt.


    Charles
    Der Tip von Bernd bzgl. Ad-Aware und Spybot ist ebenfalls zu empfehlen, damit sollten auch die hudeligen Werbefenster verschwinden. :]


    Ansonsten kann ich eigentlich nur jedem raten, nach einer frischen Installation ein Backup zu machen, bzw. dieses Backup regelmässig zu aktualisieren. Dafür benutze ich das oben erwähnte Norton Ghost, ist nur ein File, das sogar auf eine Diskette passt. Ghost bietet sich an, weil es simpel zu bedienen ist und auch mit NTFS umgehen kann, was ja heutzutage sehr häufig benutzt wird, vor allem auf XP-Rechnern.
    Es gibt natürlich gerade bei XP die Systemwiederherstellung, aber ich hab schon oft genug erlebt, daß die ergebnislos durchgeführt wurde und defekte Systeme von Grund auf neu installiert werden mußten. Da ist es doch wesentlich effektiver, ein vorhandenes Backup in ein paar Minuten zurückzuschreiben =) als diverse Stunden mit einer Neuinstallation zu verplempern. X(


    So, frohes Schaffen noch.

    Quote

    Original von Prag1976
    Queen ist in der Tat einfach genial und völlig zeitlos! Wird warscheinlich noch von unseren Enkeln gehört...


    Na, ich weiß nicht, ob viele unserer Enkel das wirklich tun werden. Wenn ich mir so den Musikgeschmack der heutigen Jugend vor Augen halte, hab ich da so meine Zweifel. Sicher, ein paar wird's bestimmt geben, die solche Musik hören und vielleicht auch lieben werden, aber der weitaus größte Teil wohl kaum. Schade schade. :( Aber nicht zu ändern, schätze ich.