Posts by Melly

    Ich hab wieder mal ein bissl gegooglet und herausgefunden, daß das Lied ein alter Army- bzw Campsong ist (Die Autoren konnte ich leider nicht herausfinden). Titel des Liedes: "Gee Ma, I wanna go home". Das Lied ist ein Klassiker in den USA und kann textlich ganz indivuell gestaltet werden, so daß es schon einige 1000 Textzeilen von diesem Lied gibt (u. a. die aus der MASH-Episode "Wenn der Film reißt"). Eine sehr schöne Version gibt es übrigens von Dolly Parton, wo sie Bin Laden auf die Schippe nimmt.


    Gruß


    Melly

    Die Seite kenn ich auch. Da kriegst du auch die deutsche und englische Version als MP-3-files. Ich finde das Lied klasse, und mich würde wirklich mal interessieren, ob dieses Lied für die Folge geschrieben worden ist oder ob es diesen Song schon vorher (vielleicht mit einem anderen Text) gegeben hat.


    lg


    Melly

    Ich fand schon die Figur desTrapper im Roman und im Kinofilm unheimlich gut und sowohl Elliot Gould (im Altman-Film) als auch Wayne Rogers (in der Serie) waren einfach klasse. BJ war irgendwie ein bissl anders und hatte m. E. nicht den selben Kultcharakter wie Trapper. Am besten hat mir BJ in der Folge gefallen, wo es um seinen Vornamen geht.


    Liebe Grüße


    Melanie

    Hallo allerseits,


    ich höre die Sachen aus den 60er bis 80er Jahren heute auch noch unheimlich gerne und ich würde auch nicht meine 300 Langspielplatten hergeben.


    Liebe Grüße


    Melanie.

    Hallo Hawkeye


    die Tour war schon. Das letzte Konzert war am 21.5. in Hamburg.


    Liebe Grüße


    Melly.


    Quote

    Original von Hawkeye
    mich würde ja mal ein konzert von peter gabriel reizen :) der ist soweit ich mich erinnern kann dieses jahr ja auch auf tour in deutschland.

    Wir haben gerade Stadtfest in Kassel und da gibt es einige Acts kostenlos zu sehen, wie Anne Haigis, Vanessa, Gunther Gabriel, Purple Schultz oder die Kelly Family. Mein erstes Konzert war 1981 Manfred Mann's Earthband. Ende Juni schau ich mir Eric Burdon an.


    Gruss


    Melly

    Ich glaube von allen Gaststars, die in MASH dabei waren, dürfte Jackie Cooper derjenige mit der längsten Karriere sein. Geboren 1922, hatte er bereits Ende der 20iger Jahre seine erste Filmrollen, u. a. in der sehr erfolgreichen Reihe "The Young Rascals" (Die kleinen Strolche). 1932 bekam er als bis heute jüngster Hauptdarsteller eine Oscarnominierung (für den Film "Skippy", Regie führte sein Onkel Norman Taurog). Jackie Cooper führte bei mehreren MASH-Folgen Regie. Unter anderem war er auch in den Superman-Filmen dabei.


    Gruss


    Melanie.

    Ich bin ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht von Kabel1. Den gleichen Sch... haben sie vor ein paar Jahren mit "Ein Käfig vollen Helden" gemacht. Mit der gleichen Begründung. Ich finde es einfach unfair. Und diese Antwort ist ein Standardtext für jede Sendung, die bei Kabel1 abgesetzt worden ist.


    Traurige Grüße


    Melly

    Hmm, da bin ich auch schon seit 6 Jahre am rätseln. Ich kenne die Folge, aber Patrick Swayze konnte ich darin bis heute nicht entdecken.


    Es gibt auch eine Mash-Folge, wo Vincent Price, Gene Tierney und Cornel Wilde als Gäste aufgeführt werden. Dabei sind sie nur in einem alten amerikanischen Film zu sehen, der in der Folge gezeigt wurde. Das gleiche gilt für Emil Zatopek, der in Archiv-Material in der Folge "Die Mash-Olympiadie" gezeigt wurde.


    Quote

    Original von Mumin
    Prima Liste,die Du da erstellt hast,Melly.
    Ich darf sicher noch jemanden hinzufügen:



    Patrick Swayze (Weiter so, Hochwürden) u.a. "Dirty Dancing" :)

    Also ich fand es immer wieder klasse, wenn bekannte Schauspieler ihr Stelldichein bei Mash gegeben haben und der Folge ihre besondere Note gegeben haben. Und mal ehrlich, die Liste der Gaststars bei Mash liest sich doch wie ein Who is Who der US-TV-Geschichte. Ich habe mir mal die Liste aus der IMDB vorgenommen, die mir bekannten Leute herausgesucht und ein bissl ergänzt:


    Bruno Kirby (Mobiles Armee Schirurgie Hospital) u.a. Harry und Sally
    Robert Ito (Angebot, Nachfrage und Prestige) Darsteller in „Quincy“
    Stuart Margolin (Hilfe, eine Psychator, Bitte) u.a. Regisseur von und Darsteller in „Detektiv Rockford“
    Leslie Nielsen (Nur Leben in die Bude) u.a. „Die nackte Kanone“
    Ron Howard (Hörst du die Kugel) u.a. Regisseur von „Apollo 13“ und „A Beautiful Mind“
    Joan Van Ark (Der wöchentliche Radarbericht) Darstellerin in „Dallas“
    Burt Young (Immer einen Schritt voraus) u.a. in „Rocky“
    Teri Garr (Die unter Beschuß liegen) u.a. in „Unheimliche Begegnung der dritten Art“
    John Ritter (Sex, Spiele und anderes) u.a. in „Skin Deep – Männer haben’s auch nicht leicht“
    Pat Morita (Sex, Spiele und anderes) u.a. in „Karate Kid“
    Jackie Cooper (Hotlips in Hochform) u.a. “Die kleinen Strolche”
    Mako (Meuterei im Billigfilm) u.a. „Pearl Harbor“
    Loudon Wainwright III (Meuterei im Billigfilm) Folksänger
    Michael O’Keefe (Die richtige Behandlung) Oscarnominierung für „Der große Santini“
    Robert Alda (Seine erste Transplantation) Vater von Alan Alda, u.a. „Rhapsody in Blue“
    Ned Beatty (Dieses Briefeschreiben) u.a. „Superman“
    Blythe Danner (Das letzte Wiedersehen) Mutter von Gwyneth Paltrow, u. a. „Futureworld – Die Welt von Übermorgen“
    James Cromwell (Wer zuletzt lacht) u.a. „Star Trek – Der erste Kontakt“
    Peter Riegert (Infantiler Wahnsinn) u. a. „Ich glaub mich tritt ein Pferd“
    Ed Begley jr. (Ehe- und Gaumenfreuden) u. a. „Die Teufelin“ mit Roseanne Barr und Meryl Streep


    Liebe Grüße


    Melly

    Mash II ist nichts anderes als die letzte Mash-Folge "Goodbye, Farewell and Amen". Kabel 1 hat den Film mal ausgestrahlt und ich hab ihn auf Video. Und eine Überspielung von VHS auf DVD ist doch mit den heutigen Rechnervorraussetzungen kein Problem mehr.


    Gruß


    Melly.

    Also ich finde "Einkaufen rund um die Uhr" ist ein heikles Thema. Ich hab mal als Reinigungskraft in einem Supermarkt gearbeit und gerade für die Beschäftigten in einem Supermarkt würde da nur noch mehr Stress zukommen. Ich hab es immer als ziemlich nervig empfunden, wenn Leute 5 minuten nach Feierabend noch einkaufen wollen und dann auch noch auf dem gerade von mir saubergemachten Vorplatz ihre Zigarettenkippen entsorgen.


    Gruß


    Melly.