Posts by dash

    Mir fallen dazu nur 2 ganz kurze Sachen ein:
    1. War da nicht etwas mit Armstrong und Krebs?
    und 2. Geht es doch meist nicht um die Nachweismöglichkeiten irgendwelcher Substanzen, sondern lediglich darum, in welcher Menge sie in einem Körper vorhanden sein dürfen. Doping ist also eine Frage des "wann" und "wieviel" und weniger des "was"

    Unser - ich denke mal allseits beliebter - Schiri "darf" aufhören. Aus der Berliner Morgenpost:


    Quote

    Schiedsrichter Collina hört wegen Affäre um Werbevertrag auf
    Der italienische Fußball-Schiedsrichter Pierluigi Collina hat seinen sofortigen Rücktritt bekanntgegeben und verläßt den italienischen Schiedsrichterverband AIA. "Ich habe diesen Entschluß nach 28 Dienstjahren gefaßt. Am Schluß haben wir alle verloren", sagte der Glatzkopf auf einer Pressekonferenz in seiner Heimatstadt Viareggio in der Toskana. Der 45jährige war wegen seines millionenschweren Werbevertrags mit dem Autokonzern Opel unter Druck geraten, da dieser auch Sponsor des AC Mailand ist. Der italienische Verband hatte ihn dazu verurteilt, keine Serie-A-Spiele mehr pfeifen zu dürfen. Collina betonte, der Chef des Schiedsrichterverbands, Tullio Lanese, sei über seinen Werbevertrag mit Opel informiert gewesen. Der Entschluß, seiner Karriere ein Ende zu setzen, habe er schweren Herzens gefaßt.

    Der Stern ist dafür schon ein Stückchen weiter:


    Quote

    Wenn der Hurrikan am Montag über den Großraum New Orleans wegzieht, werden möglicherweise mehr als eine Million Menschen obdachlos, fürchten Experten. In den legendären Friedhöfen der teilweise unter dem Meeresspiegel liegenden Stadt würden Särge aus den Gräbern geschwemmt. Der Metropole drohe ein Desaster von biblischem Ausmaß. Selbst in normalen Zeiten sind in New Orleans Pumpen in Betrieb, Deiche sollen die Stadt am Mississippidelta vor Überschwemmungen durch den Fluss oder den nahen See Pontchartrain schützen. Gegen einen Wirbelsturm der Kategorie 4 oder 5 hat dieses System keine Chance, sind sich Experten sicher. "Katrina" peitschte mehr als acht Meter hohe Wellen vor sich her. Alles deute auf ein "worst-case-Szenario" hin, sagte Ivor van Heerden, der stellvertretende Leiter des Hurrikan-Zentrums der Universität von Louisiana, am Sonntag. weiter gehts hier

    Im Zuge des drohenden Hurricans in New Orleans hat die Zeitschrift "Bild der Wissenschaft" die tödlichsten, teuersten, größten und stärksten Stürme aufgelistet. Wie gut, dass es Statistiken gibt, während sich die, die keine Möglichkeit(en) zur Flucht haben, in einem Stadion verschanzen müssen. Einfach mal "objektiv" über Menschenleben reden...


    Pünktlich zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember erhöht Herr Mehdorn die Preise des Nah- und Fernverkehrs zum dritten Male in 1,5 Jahren. Und zwar um ca. 2,9 Prozent. Die Bahncard wird ebenfalls teurer, was heisst, dass Besitzer derselben doppelt veralbert werden (siehe die permanenten Sonderpreisaktionen)


    Hauptbegründung: Die Energiekosten sind noch mehr gestiegen. Da die DB der grösste Abnehmer derselben in Deutschland ist, kann ich das zu einem gewissen Grad auch nachvollziehen. Zum anderen dürfte die Bahn in den letzten Jahren durch reduzierten Service auch genug eingespart haben.

    Aber wennsde ni soford inde Falle hubbst, is morschen Sense mi'm Pandoffelkino. Da gannsde deinen Atze läs'n. Dassis geistiche Nahrung!


    Pandoffelkino=Fernseher


    @mashy: de nada, oder so ähnlich. ;)

    Auf die Gefahr hin, als technisch noch viel unbedarfter dazustehen: Du bist sicher, dass du MB und nicht GB meinst?


    Ansonsten regeln wir den Rest mit der himem.sys und Startdiskette ;)

    Du meinst, als eine 20 MB Platte riesengross erschien und das Fensterln 3.11 so dermassen stabil lief und man sich keine Befehlsparameter für die Packprogramme mehr merken musste? Stimmt! :D

    Hat das einen Grund oder ist dir das gerade mal so eben eingefallen? :D


    Mein Lieblingssatz der allmorgendlichen Strassenbahnfahrt ist:


    Höre uff mit feensen, sonst fängstor n bor ein, damidde och weest warum! Ausserdäm heisst das ni heesst, sondern dis heesst heisst!


    Übersetzung: Bitte trockne deine Tränen, sonst liefere ich dir einen Grund zum weitermachen. Und du solltest unbedingt an deiner Aussprache arbeiten.

    Heute vor nunmehr 10 Jahren kam das (überfällige) Update eines (veralteten) Betriebssystems auf den Markt, welches derzeit immerhin als Fortsetzung auf 95 % aller Rechner läuft. Lasst uns den Tag mit ein paar besonderen Fehlermeldungen feiern! ;)


    Quote

    Am 24. August 1995 um 00 Uhr öffneten in den USA viele Computerläden ihre Türen, um in „Midnight-Madness“-Events die ersten Packungen mit den Windows-95-Disketten und CDs zu verkaufen. Das Lokal-TV in Seattle zeigte einen jungen Mann, der in einem „Compusa“-Store die neue System-Software erstanden hatte, obwohl er gar keinen PC besaß. „Ich musste das einfach kaufen. Es ist so hip“, sagte er dem verdutzen Live-Reporter ins Mikrofon.

    Heute in der "Welt" gefunden. Das wäre wohl eine bessere Variante um gute Musik zu garantieren, als eine "Deutschquote" es jemals könnte. Musik darf nur noch machen, wer Instrument beherrscht und Noten lesen kann! ;) :D


    Quote

    In Turkmenistan darf Musik nur live gespielt werden
    Der turkmenische Präsident Saparmurat Nijasow schwört auf Live-Musik - und hat deshalb kraft seiner zahlreichen Ämter ein Anti-Playback-Dekret erlassen. Bei Konzerten, im Fernsehen und sogar auf Hochzeiten darf Musik in dem zentralasiatischen Staat künftig nicht mehr aus der Konserve kommen. Nijasow ist ein großer Musikliebhaber und besucht häufig Konzerte. Gespielt werden Lobgesänge auf ihn, deren Texte er selbst verfaßt hat. Die besten Interpreten erhalten vom Staatschef Prämien in Höhe von umgerechnet vier bis acht Millionen Euro.


    "Die Epoche der Unabhängigkeit ist geprägt von der authentischen Entfaltung der nationalen Kunst und Kultur", sagte Präsident Nijasow dem Regierungsorgan "Neitralnij Turkmenistan" zufolge bei der Unterzeichnung des Dokuments. "Dieses Dekret ist unabdingbar für die Verteidigung der kulturellen, einschließlich der musikalischen Traditionen der turkmenischen Nation gegen den negativen Einfluß ausländischer Faktoren." AFP


    Mi, 24. August 2005

    Und schon bricht es wieder, mein kleines Herz. Ich dachte, ich hätte endlich mal das Ende eines roten Fadens in der Hand und da war es doch nur eine Flaumfeder. ;)


    Dann fordere ich hiermit die beiden User auf der Stelle auf, sich zu erkennen zu geben und Bericht zu erstatten. Immerhin sind das ganze 90 min, die auch meine Lebenszeit sein könnten. :D

    Keine Ursache. Hätte nicht gedacht, dass ich noch etwas neues beitragen könnte. ;)


    Und da Hühnchen schon den unvollständigen Cast moniert, kann ich mir auch denken, wer einer der beiden erwähnten User ist. Ich bin also auf weitere Infos gespannt. :D

    Was ist zu "Making M*A*S*H" bekannt? Ich meine, ausser dass es 1981 erschien und alle, inklusive der Produzenten, zu sehen sind?


    Sicher gibt es die Infos schon wieder irgendwo auf der Seite, ich hab sie aber nicht gefunden.

    Kleiner Nachtrag: unter Schriftkegel-Gewicht versteht man - einfach gesagt - den Fettigkeitsgrad, in dem die Schrift dargestellt wird, also wie "dick | bold" die einzelnen Buchstaben sind.


    Schriften mit hohem Gewicht eigenen sich daher besonders für Überschriften oder halt auch - Kistenaufdrucke.

    Wenn ich mir die Publikationen anschaue, scheint das Hauptaugenmerk auf der Erforschung der Arbeitsweise des Gehirns zu liegen. Dafür scheint es mir schon interessant genug zu sein. Es liegt allerdings auch in der Natur der Sache, dass direkte Grundlagenforschung immer einen weniger praktischen Nutzen hat.