Posts by Gloria

    Ich konnte auch nicht schlafen.... gut jetzt ist es habl 10 und ich bin Todmüde....wahrscheinlich werde ich Nachmittags schlafen, vorher hab ich keine Zeit.


    Ich hab neulich in meinen Kalender gelesen, dass man bei Schlafproblemen einmal einen Tag lang garnicht schlafen soll und das man dann mehrere wochen lang vernünftig schlafen kann. Vielleicht sollte ich das einmal ausprobieren. Ich kann in letzter Zeit einfach nur sehr schwer einschlafen.

    Eigentlich sollte ich es ja als Moderator beim Stalag wissen, dass man immer die Scuchfunktion benutzen soll! Schande über mich!


    @ Mod: Bitte schließen.

    Ich hab gerade bei web.de die TOP Ten der TV-Ärzte gesehen und Hawekeye hat es auf Platz 4 geschafft!
    Ich hab vor Freude einen Luftsprung gemacht und mir gedacht dass ihr es vielleicht auch sehen möchtet! [URL=http://magazine.web.de/de/themen/unterhaltung/klatsch-tratsch/5083656-Wer-hat-es-in-die-Top-Ten-der-TV-Aerzte-geschafft,page=7.html]klick[/URL]

    Ganz gut müsste man es in der 4. Staffel in der ersten Folge sehen wo BJ ins Lager kommt. Da sieht man genau den Weg von Rosie zum MASH.

    Mein Zimmer ist vollgestopft von Dingen die ich eigentlich nicht brauche.
    Bei mir herrscht immer akuter Platzmangel, weil ich zum Beispiel immer meine Bücher um mich haben muss.
    Ich weiß nicht warum. Aber es fällt mir schwer von Dingen los zu lassen. Mir fällt es schon schwer meine Bücher auszumisten nach welche ich gerade brauche und welche ich im Dachboden lagern kann.


    Ich glaube der Sinn von persönlichen Dingen ist, dass man Sicherheit gewinnt. Ich fühle mich einfach wohl und geborgen, wenn ich die Dinge, die ich als wichtig erachte, immer um mich habe.


    Ich könnte zwar auch eine Zeit lang ohne ihnen auskommen, aber nur wenn ich ersatz und etwas zu tun habe. Die Dinge helfen mir gegen langeweile.


    Ich bin schon gespannt, wenn ich September nach München ziehe. Dann muss ich entscheiden, welche Dinge mir besonders wichtig sind und dich ich das Jahr in München brauche und welche Dinge ich bei meinen Eltern lassen kann, die ich nur in den Ferien benötige.

    Ich muss sagen, seit ich die Staffeln habe möchte ich sie nicht mehr missen. Sie haben mich viel ruhiger werden lassen.
    Das gute daran ist, dass man jeder Zeit schauen kann, wenn man möchte.


    Manchmal schau ich mehr. Dann schau ich mal ne Zeit lang nicht mehr und auf einmal schau ich wieder fast nur noch.
    Aber ohne MASh könnte ich nicht mehr.


    Mir fällt immer wieder eine Szene ein und dann suche ich so lange bis ich die richtige Folge gefunden habe. Außerdem kann man bei den DVD´s sein English etwas verbessern indem man öfters mal auf English die Folgen kuckt.

    Man könnte das auch von der psychologischen Seite betrachten...


    Alkohol ist für ihn in Korea ein neg. oder pos. Verstärker wie man beim operanten Konditionieren so schön sagt. Das heißt:
    Er trinkt, weil er damit einen unangenehmen Zustand beseitigen kann ( die Schrecken des Krieges), dass wäre der neg. Verstärker.


    Oder:


    Er trink weil es warm macht und man sich besser fühlt, dass wäre der positive Verstärker.


    Verstärker sorgen dafür das man ein Verhalten öfters zeigt und das man es nur schwer wieder verlernt. Das könnte also heißen, dass es ihm wie ich schon gesagt habe schwer fallen wird ( besonders in Stresssituationen) auf den Alkohol zu verzichten. Den er hat sich das Trinken antrainiert.


    Natürlich gäbe es da noch mehrere Theorien. ABer ich bin ja kein Psychologe, sondern angehende Erzieherin.

    Ich glaube auch das Hawkeye auf keinen Fall absolut trocken leben wird. Dazu hat er sich zu sehr an den Alkohol gewöhnt.
    Außerdem wird er bestimmt in schwierigen Lebenslagen immer vermehrt zur Flasche greifen. Er bräuche wirklich eine Therapie um da ganz weg zu kommen. Vielleicht würde auch eine strenge Frau helfen! :D


    Und zum Beruf. Er wird immer Arzt bleiben. Aber ob er als Chirurg weiter arbeitet kommt auf seine Persönlichkeit an. Ich würde ihn aber so einschätzen, dass man ihm weiterhin im OP findet bis er die Stelle seines Vaters übernimmt.


    Außerdem wäre es noch interessant zu wissen, wie er das mit dem toten Baby verarbeitet hat. Wahrscheinlich wird er Anfangs noch Schuldgefühle haben, wenn er Kleinkinder und Babys sieht.


    Auf jeden Fall glaube ich wird Hawkeye seinen Vater brauchen. Der könnte ihn von einer Alkoholabhängigkeit und weiteren folgen helfen indem er mit ihm darüber spricht und halt gibt. Ich glaub sein Vater hat da viel Einfluss auf ihn, weil sie eine sehr gute Bindung haben.

    Also ich hab jetztmal sonstiges gewählt und verusuche mal kreativ zu sein:


    Sie kam Heim in die Staaten und hat ihre Mutter und ihren Vater besucht. Danach machte sie Urlaub, vielleicht in die Rocky Mountains und verliebte sich in einen Cowboy. Ein echter Kerl. Der gut Schießen kann.
    Sie hat eine Lebensaufgabe. Sie arbeitet auf der Range. Versorgt nebenbei Nachbarn die sicher verletzen und bekommt Kinder und geht ganz in ihrer Mutterrolle auf.
    Über die Army bleibt ihr nicht viel Zeit nachzudenken.


    Oder:


    Sie trifft in den Staaten ( nach den obligatorischen Besuch ihrer Eltern) einen ehemaligen Verwundeten ( der unheimlich gut aussieht). Aus Dankbarkeit weil sie ihn in Korea so gut versorgt hat lädt er sie zum Essen ein.
    Es ist die Liebe ihres lebens. Sie heiraten, bekommen Kinder und Margret arbeitet Halbtags als Krankenschwester und wird nachdem ihre Kinder aus dem gröbsten raus sind Oberschwester.

    Ich bin auch für eins und zwei.
    Anfangs wird er sicherlich die Ruhe genießen, aber er hat soviel Temprament das es ihm bald zu langweilig wird immer nur zu Angeln oder mal einen Westernroman zu lesen.


    Ich glaube er wird sich immer eine Arbeit suchen. Er brauch das Gefühl gebraucht zu werden und außerdem weiß er bestimmt das wer Rastet auch rostet.


    Vielleicht trifft er sich mal mit den anderen oder wird zum Beispiel von Radar besucht.


    Auf jeden Fall wird er viel Zeit mit seiner Familie verbringen und vielleicht ab und zu einen schönen Film wie " Oh my darling Clementine" kucken.

    Ah... wie gut das man ab und zu schaut wo die anderen Online sind sonst hätte ich diesen tollen Thread glatt übersehen.
    Ich bin auch ein absoluter Gary Oldman- Fan! :]


    Aber auf den zweiten Bild von Rita hätte ich fast einen Schock bekommen.... da schaut er genauso aus wie mein Sozialkundelehrer!!!

    Bei dem Spiel hat man genau gesehen wie man Italien am Besten schlägt. Man muss nur das 1. Tor schießen.
    Wenn die Italiener ein Tor schießen, stellen sie sich hinten rein und machen dicht und versuchen vielleicht noch bei einen Konter ein zweites Tor zu schießen. Wenn die einmal in Führung sind hat man kaum noch eine Chance.


    Aber wenn man das 1. Tor gegen Italien schießt, dann hat man so gut wie gewonnen, denn dann müssen die was tun und die fittesten sind sie meiner Meinung nach nichtgerade. Bei Niederlande hat man es schön gesehen. Die haben das erste Tor geschossen, dann noch eins nachgelegt und Italien hatte keine Chance mehr.