Posts by Jessica

    Ganz ehrlich? Mir ist regen dann schon lieber. Ich mochte den Sommer noch nie, heute noch weniger als früher.


    Sicher hab ich nichts gegen Sonne, aber gegen den Sommer schon. Ich vertrag die Hitze einfach nicht. Ich renne den ganze Sommer über mit Kopfschmerzen durch die gegend. Ich hab manchmal das Gefühl, der Sauerstoff in der Luft macht im Sommer auch urlaub. :D
    Mir ist es jedenfalls zu wenig und die Kopfschmerzen machen mich furchtbar aggresiv. Fragt mal meine bessere hälfte. :D


    Und diesen Sommer kommen dann noch die Nächte ohne schlaf dazu, auch nicht so doll.


    Ich für meinen teil freue mich schon auf den Winter!


    Im Winter kann man sich was drüber ziehen wenn es einem kalt ist, im Sommer ist aber irgendwann schluss mit auspellen.

    Quote

    Original von Private Charles Lamb


    Irgendwie gehen die Begifflichkeiten ein wenig durcheinander. Die GEZ hat absolut und überhaupt gar nichts mit der Höhe der Gebühren zu tun. Schon einmal etwas von "Rundfunkgebührenstaatsvertrag" oder "Rundfunkfinanzierungsstaatsvertrag" gehört? Die GEZ ist ein interner Dienstleister der Rundfunkanstalten und soll die Gebühren einziehen.



    Gut, das kann sein. Weiß ich nicht. Zumindest bringt man die GEZ damit in verbindung. Frag mal die Leute auf der Strasse, mit welchem Wort sie Rundfunkgebühren in verbindung bringen. Ich vermute viele werden sagen, GEZ.



    Quote

    Meinst Du Artikel 5 Grundgesetz?


    Vermutlich ja. Müsste ich nachgucken. Hab ja gesagt, sinngemäß.


    Quote

    Diese Aussage finde ich ein wenig zu pauschal. Was sind denn "soviele"? Klingt irgendwie nach einem "ich kenne einen, der einen kennt, der mal gehört hat...". Und Einzelfälle (die es mit Sicherheit gibt) werden dann aufgebauscht. Hast Du ein konkretes Beispiel für ein Urteil (mit Urteilsbegründung), wo jemand aus Deiner Sicht zu Unrecht beim Thema Gebühren verurteilt wurde?



    Nein habe ich nicht. Ich packen mir selten jede Seite, auf der ich mal einen Bericht gelesen habe, in die Favoriten.


    Ich meine mich daran zu erinnern, dass zb einer sich weigerte Gebühren zu zahlen, da er zwar einen Fernseher hatte, aber weder Kabel, noch Antenne, noch Satelitenschüssel. Er hatte einen Viedeorecorder und nur dafür wollte er seinen Fernseher benutzen.
    Aber da ja die möglichkeit besteht mit dem Fernseher auch TV Programme zu gucken, musste er zahlen, da hat das ganze Klagen nichts geholfen.
    Zugegeben, ist kein besonders gutes Beispiel, aber das einzige was mir jetzt einfällt.


    Wenn ich jetzt zur GEZ(oder wer auch immer dafür Verantwortlich ist) gehe und sage, ich will weder die öffentlich rechtlichen TV programme noch radio, sie sollen die Sachen verschlüsseln(so wie ich oben schon gesagt habe), kümmert die das herzlich wenig und ich kann mich bewustlos klagen.


    Ich vermute, das dafür das besagte Grundgesetz geändert werden müsste und ich befürchte darauf kann ich warten bis zum Sankt Nimmerleins Tag.



    Quote

    Keine Frage, sicherlich wird es das ein oder andere schwarze Schaf geben. Aber ist es wirklich die große Masse? Und ich kann mir nicht vorstellen, dass GEZ-Mitarbeiter einen Freibrief für Hausfriedensbruch durch die Justiz bekommen. Vermutlich war das Problem, dass man es in vielen Fällen einfach nicht nachweisen/beweisen konnte.


    Ich glaube auch nicht daran, dass sie einfach so Hausfreidensbruch begehen dürfen.


    Fakt ist, dass nicht umsonst einige Leute nicht besonders gut auf die GEZ zu sprechen sind. Einen Grund muss das haben, obwohl ich eher vermute, dass es an den Gebühren selber liegt. Und natürlich daran, dass man für etwas bezahlen muss was man überhaupt nicht haben will. Das persönlich bringt mich mit schöner regelmäßigkeit auf die Palme.

    Na dann heißt es wohl schwitzen bis der Arzt kommt! (Im wahrsten Sinne des Wortes)


    Den Venti auf den Balkon stellen währe an sich ne Idee...Wenn ich keine Nachbarn hätte, die sind recht pingelig.


    Das mit dem feuchten Shirt hatte ich auch schon überlegt, aber man muss meine Blase nur schief angucken, schon hat die sich verkühlt. Auf die schmerzen kann ich auch verzichten. Dann lieber schwitzen.


    Meine Mutter hat mir heute am Telefon was von einer Folie, extra für Fenster in der Sommerzeit, erzählt. Die ist leicht getöhnt und soll die wärme draußen halten. Wenn sie jetzt noch rausbekommt, wo es sowas gibt, bin ich gerettet. :D


    Heute hats schon wieder einen aus unserem Haus umgehauen. Wundert mich nicht! Wenn ich mir dann noch üerlege, dass es die nächsten Jahre wohl noch schlimmer wird, ist die Arktis eine echte alternative!


    Zu schade, dass Klimaanlagen so teuer im Unterhalt sind, ich glaub ich würde mir sonst eine anschaffen. Auch wenn ich davon noch weniger halte, als vom Venti.
    Obwohl, wenn ich mir überlege, dass drei Ventis hier 24 Stunden den Tag durchlaufen, ist eine Klimaanlage wohl auch nicht viel teurer im Stromverbrauch.


    Wenn es sich wenigstens Nachts ordentlich abküheln würde! Aber nö, pustekuchen.
    Ich kann gleich schon wieder duschen, so zum fünften mal heute, oder so! :rolleyes:


    Ich hasse den Sommer! X(

    Habt ihr ein paar Tipps für mich, wie ich unsere Wohnung ein wenig abkühlen, bzw kühl halten kann?


    Es ist jetzt 2 Uhr durch und ich habe hier im Arbeitszimmer immer noch eine Teperatur von ca 31 ° C!


    Wir wohnen direkt unterm Dach(Flachdach), das Haus selber ist schlecht isoliert und wir haben auch keine Rolläden. Wir wohnen über zwei Etagen, das Wohnzimmer ist unten und da sind es immerhin noch geschätzte 29°C und oben im Arbeitszimmer direkt unter dem Dach wie gesagt ca 31°C. Ich geh noch kaputt.


    Wir haben überall an den Fenstern zwar Lamellenrollos aber die bringen nicht wirklich was. Ich verhänge schon die Fenster mit weißen Bettlaken, sieht zwar schei***e aus, aber ein klein wenig hilft das.
    Sonst halte ich die Fenster auf der Südseite den Tag über komplett zu und reiße die Fenster auf der anderen Seite auf, abends dann umgekehrt und nachts sind alle Fenster auf und auch beide Balkontüren.
    Sonnenschirme auf den Balkonen geht nicht, da die schon bei der kleinsten Windböhe fliegen gehen, oder zusammenklappen. :rolleyes:


    Einen Venti habe ich unten am PC stehen, damit der keinen Hitzschlag bekommt und der andere steht ca 20 cm hinter mir und pustet was das Zeug hält. Aber das reicht nicht.
    Mir macht der mangel an Sauerstoff extrem zu schaffen,es hätte nicht viel gefehlt und mir währen heute die Lampen ausgegangen. Deswegen scheue ich mich auch davor alle Fenster zu zumachen.


    An schlafen brauche ich nachts im Moment auch nicht denken. Hat aber den vorteil, dass ich morgends schon um punkt 8 vorm Laden stehe um was einzukaufen. Später bekommt mich keiner mehr vor die Türe. :D


    Ich hab jetzt schon mal gelesen, man soll alufolie vor die Fenster machen, aber blendet das nach draußen denn nicht zu arg?


    Für ein paar gute Tipps währe ich euch echt dankbar.

    Hui! Die GEZ steht heute aber auf der Abschussliste. In anderen Foren wurde die auch heute schon in der Luft zerissen!


    Grundsätzlich bin ich Semsemnamms Meinung. ( Ja das soll schon mal passieren. :D )


    Ich bin ein GEZ verabscheuer.
    Ich denke, wenn die Gebühren nicht so absolut unverschämt hoch sein würden, würde ich mich nicht so sehr aufregen. Und alleine die höhe der Gebühren finde ich persönlich schon kriminell!!


    Ich habe mal gehört, dass laut Gesetz jedem Bundesbürger das Recht zusteht, zugang zu einer Informationsquelle zu haben. Die dann auch noch " unvoreingenommen" oder " nicht beeinflusst wird"
    Sinngemäß.



    Ok, dass ist ja eine feine Sache. Wie währe es dann, für EINEN TV SENDER und EINEN RADIO SENDER zu bezahlen, zu einem vernünftigen Preis versteht sich.
    Und alle anderen öffentlich Rechtlichen Programme halten es entweder so wie die freien Sender, oder aber es wird eine Art Pay TV.
    Wer WDR haben will, muss dann eben etwas mehr zahlen.
    Machbar währe das, Premiere kann das ja auch.
    Zugegeben, ob das beim Radio technisch machbar ist, weiß ich nicht.


    Zu den Methoden der Heinis kann ich nicht viel sagen, bisher hatte ich noch keinen Ärger mit denen. Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass man die Leute nicht in die Wohnung lassen muss.


    Wenn sich jemand ungebeten auf meinem Grundstück rumtreibt und dann auch noch frech wird, muss er eben damit rechen, einen Eimer Wasser über den Kopp zu bekommen. Bestenfalls.


    Aber ich habe auch schon von solchen Methoden der GEZler gehört.


    Was mich am meisten stört, ist das man gegen die Klagen kann bis man umfällt. Es gibt einfach keine Chance. Soviele sind schon gegen die vor Gericht gezogen und haben verloren.
    Wenn es eine aussicht auf Erfolg hätte, würde ich das evtl auch machen, aber wozu soll ich mich lächerlich machen?


    Fakt ist: Ich will weder Radio noch ARD ZDF und wie sie alle heißen.


    Von mir aus können die das gerne " abklemmen". Ich gucke wenig TV und dann auch nur Pro 7 etc. Radio höre ich gar nicht.
    Nur leider machen die das nicht und das regt mich auf! Ich MUSS für etwas bezahlen, dass ich nicht haben will!!!!


    Ich "freue " mich schon auf die Gebühren die bald fürs Internet gezahlt werden "dürfen"! X(

    Semsemnamm


    Ok, als erstes mal : Zugegeben, Du hast mich erwischt. 8) Ich habe mir die Quellen nicht durchgelesen, hätte ich mal machen sollen. Aber trotzdem denke ich, habe ich zumindest einen allgemeinen Überblick, auch wenn er nicht so ins Detail geht wie bei Dir.


    Quote

    Das ist doch ein Politikforum...


    Jaaa, aber ich meinte doch ein reines Politikforum, hier geht es ja in erster Linie um MASH. =)



    Zu den Fanatikern: Richtig, es gibt überall welche. Ein paar (oder auch ein paar mehr) Christen sind Fanatiker, ein paar Islamisten, Buddhisten und wie sie alle heißen, auch. Darauf sollte aber nicht eine komplette Glaubensrichtung reduziert werden. (Christen?!?!? Ach ja, das sind doch die Fanatiker die...) Aber das hast Du ja auch schon gesagt.
    Von den Kreationisten hab ich eben erst das erstemal was gehört. Schön bescheuert kann ich dazu nur sagen, aber das ist ja nicht das Thema hier.


    Quote

    Natürlich ist Bush für Geld in den Krieg gezogen, aber ist das ein besserer Grund als für Gott? Nebenbei bemerkt ist Geld für Bush scheinbar auch eine Art Gott.


    Da stimme ich Dir 100%ig zu! Es ist traurig, aber gerade in der Politik dreht sich wohl alles nur ums Geld und nicht um die Belange der Landsleute. :rolleyes:


    Zu den Antiterrormaßnahmen die Du verlinkt hast: ich hab sie mir jetzt nicht alle durchgelesen, ich finde die überschrifen sagen schon alles.
    Klar geht es nicht an, jemanden aufgrund eines Verdachtes, ohne Beweise und Verhandlung wegzusperren!
    Und aggressive Verhörmethoden dürfen auch nicht sein, es sei denn damit ist vielleicht ein "anbrüllen des Verdächtigen gemeint", aber irgendwie hab ich so meine Zweifel, das dass damit gemeint ist.
    (Das war ironisch gemeint, ist klar ne?)
    Nein, natürlich geht so was nicht! Wo kommen wir den da (wieder) hin, wenn man mit einem Verdächtigen umgehen kann wie man will?


    Zu den Telefondaten: (Hab ich durchgelesen) Also ich finde es immer noch nicht schlimm. Gespeichert werden die Nummern, nicht die Inhalte (was mich persönlich auch nicht stören würde). Sie werden jetzt doch auch schon drei Monate gespeichert, machen da 9 Monate mehr einen Unterschied?
    Na ja, was den Verwaltungsaufwand angeht wohl schon, wo soll das alles gespeichert werden? Aber ansonsten seh ich da keinen Unterschied, sorry.


    Nochmal zum Telefon: Wenn jemand unter Verdacht steht, ein Terrorist, Mörder o.ä zu sein und er deswegen überwacht wird, finde ich das immernoch ok.
    Dein Argument, man gerät auch leicht unschuldig unter Verdacht und ist dann Gebranntmarkt, will ich nicht einfach abtun.
    Sicherlich ist das richtig, aber auch eher die Seltenheit. Hier kann ich mich leider nur wiederholen, Fehler passieren, auch wenn es nicht passieren darf. Und würde mir das passieren, währe ich mit Sicherheit nicht begeistert. Aber eine bessere Lösung habe ich auch nicht parat.
    Klar, sollte niemandes Existenz zerstört werden, weil er unter falschen Verdacht geraten ist, aber es passiert, Gott sei Dank, nur selten. ( Ja, ich weiß, selten ist noch zu oft! )
    Auch wenn es bei Geheimdienst, Polizei usw. schwarze Schafe gibt, die einfach ohne Verdacht/Genehmigung jemanden überwachen, allgemein gesehen, können die noch lange nicht machen was die wollen.


    Quote

    Du, unter Terrorverdacht kann man schneller stehen, als man denkt. Du brauchst nur mal am Telefon, vielleicht in etwas angetrunkenem Zustand, mal in irgendeinem Zusammenhang die falschen Worte wählen, und schon bist du fällig. Ich hab erst neulich von einem gelesen, der auf einem Volksfest in total betrunkenem Zustand unter den Worten "Für Allah" seinen Rucksack in die Menge geschmissen hat.


    Kann mir nicht passieren, ich trinke keinen Alkohol. :D
    Ne, ernsthaft, mir ist klar was Du damit sagen willst. Aber wer sich so verhält wie dieser Typ, der ist es aber auch selber schuld. Ich muss mich ja nicht unbedingt blöder benehmen als nötig, oder? Wenn der "gute" den Alkohol nicht verträgt, soll er ihn aus der Birne lassen. Er hat mit der Angst der Menschen gespielt, indem er den Rucksack geworfen hat, da darf er sich auch nicht wundern wenn er verhaftet wird! Und wenn ihm das noch ne Weile nachrennt : GUT SO! Seine Existenz wird er schon nicht verlieren.
    Hätte ich in dieser Menge gestanden, ich hätte mir in die Bux gesch** vor Angst, wenn da einer mit solchen Worten, einen Rucksack durch die Landschaft wirft. Und dafür dürfte die kleine Strafe (die Verhaftung) schon sein.
    Wenn Du blau durch die Strasse rennst und rumgröhlst und damit die Leute belästigst, wirst Du unter umständen auch erst mal Verhaftet. Das ist (hoffendlich) peinlich, aber es wird Dich nicht für den Rest Deines Lebens belasten.


    Zu dem gesprengten Rucksack: Vor gar nicht allzu langer Zeit ist hier in MG der Hbf auch gesperrt worden, weil eine Tüte/Tasche/ Koffer (weiß nicht mehr genau was ) rumstand.
    zu diesem Zeitpunkt war jemand von meiner Familie am HBF. Ich hab das im Radio gehört und mir ist das Herz in die Hose gerutscht, weil ich eben wusste, sie ist jetzt da! Und was ist, wenn das ganze in die Luft fliegt? Ich hab sie nicht auf ihrem Handy erreichen können, ich bin fast Amok gelaufen.
    Was glaubst Du wie froh ich war, als durchgesagt wurde, der HBF ist leer und es ist nix passiert!
    Im Endefekt war es auch nur eine Tasche, aber es hätte auch eine Bombe sein können. Ich finde es nicht paranoid vorsichtig zu sein.
    Blöder Spruch, aber was wahres dran : "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste"


    Zu dem Ausweis kann ich auch nicht allzu viel sagen, außer dass meine Bedenken einzig und alleine darin liegen, dass dieser Ausweis missbraucht werden könnte. Damit meine ich von Kriminellen. So viele technische Sachen.... Das ganze dann auch noch via Internet? DA hab ich bedenken. Pins und Tans usw. können geknackt werden und für irgendwelche Illegalen Sachen missbraucht werden.


    Was mich aber noch brennend interessiert:


    Du bist so sehr gegen diese Maßnahmen, was würdest Du den machen?
    Wie würdest Du Deutschland vor Terroristen schützen, oder vor Verbrechern allgemein?
    Wie würdest Du potenzielle Attentäter/Verbrecher finden? Was würde dann mit ihnen passieren?
    Oder bist Du der Meinung, es muss nichts getan werden?
    Was würdest Du gegen die Angst vor Terror unternehmen?



    @ Schwester


    Also ich finde Kameras an öffentlichen Plätzen ok. Sicherlich können verbrechen dadurch nicht verhindert werden, aber Zweck der Sache ist doch, dass die möglichen Täter es sich zweimal überlegen, denn sie könnten ja identifiziert werden. Es ist keine Allroundlösung, aber auch kein schlechter Anfang finde ich. Aber wie ihr schon sagt, Zivilcourage währe besser. Nur gibt es die leider nicht mehr allzu oft.
    Aber die Aufkleber bei euch finde ich eher nutzlos, wenn auch gut gemeint!
    Ich würde es mir heute auch zweimal überlegen, ob ich bei einer bedrohlichen Situation selber einschreite, oder nur die Polizei rufe. Wie viele von den Leuten die helfen wollten, haben das nicht überlebt?
    Ich kann es nicht verallgemeinern, es käme bei mir wohl auf die Situation an!
    In bezug auf die Terroristen geb ich Dir vollkommen recht, es ist relativ sinnfrei, wenn man denjenigen der sich "gestern" in die Luft gesprengt hat, "heute" identifizieren kann.


    Zu dem Diktator habe ich nichts gesagt, weil ich mir das einfach nicht vorstellen kann (Sorry Semsemnamm :D ). Ich glaube einfach nicht, dass so etwas passieren wird.
    Sicherlich könnte dieser Überwachungsapparat missbraucht werden,wenn wir die dementsprechende Regierung hätten, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, das so was passiert.
    Ich hoffe ich irre mich da auch nicht.

    Ich bin ja neben MASH auch noch ein absoluter "Sims" Fan und ich möchte mal versuchen das Camp in Spiel nachzubauen. Wenns gut wird mach ich vielleicht auch ne Fotostorry draus, weiß ich aber noch nicht so genau. Ich hoffe ein paar Leute kennen das Spiel.


    Dazu bräuchte ich vor allen ein Grundriss von dem Blechgebäude indem der OP, Potter Büro usw ist. Und vielleicht auch Bilder von den anderen Gebäuden. Aber am wichtigsten ist mir der "Blechkasten".


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Soll ja so "echt" wie möglich werden. :D

    Semsemnamm : Ein Politikforum währe für Dich echt passend. ( Ist net bös gemeint, eher mit nem ;) )



    Zum Thema:


    Prinzipiell stimme ich eigentlich eher Fynbos zu auch wenn es Punkte gibt in denen ich Semsemnamm recht geben muss. Z.B. finde ich generell, dass die USA ihre Nase zu viel in anderer Leute Angelegenheiten steckt. Und die Skandale (Folter etc) sollte man auch nicht vergessen. Die USA machen viel Mist um es mal harmlos auszudrücken, dass sollte man nicht vergessen oder übersehen. ( Was ich aber keinem hier unterstelle)


    Semsemnamm, Du hast gesagt:


    Quote

    Daß die Christen brutale Schweine sind, die für ihren Glauben auch so ziemlich zu allem bereit sind, beweisen nicht nur die Kreuzzüge und die Spanische Inquisition. Das beweist unter anderem auch ein Herr Bush, der auch "für Gott" in den Krieg zog.


    Du, die Islamisten (die Fanatischen) sind aber auch nicht ohne!


    Nicht das ich die Kreuzzüge oder die Inquisition besonders toll finde, aber das ist ne ganze Weile her und hat nichts mehr mit den heutigen Ereignissen zu tun. Das ist vom Prinzip her das gleiche, wenn man sich heute noch am laufenden Band für Hitler entschuldigt. Es war furchtbar, grausam und eigentlich nicht in Worte zu fassen. Es darf nicht ganz vergessen werden und auch niemals wieder passieren, aber man muss es auch nicht bei jeder sich bietenden Gelegenheit aufs Brot geschmiert bekommen. So sehe ich das in bezug auf die Kreuzzüge und die Inquisition auch.


    Heute ist es jedenfalls hier nicht mehr so, dass jemand wegen seines Glaubens verbrannt wird. Ich denke die Christen sind doch recht umgänglich, wenn auch etwas altmodisch. Jedenfalls nicht fanatisch!


    Mag sein, dass Bush "für Gott " in den Krieg zog, bzw. das er das gesagt hat, aber ich denke doch eher, er ist wegen dem Öl (also wegen dem Geld) in den Krieg gezogen. Für ihn selber hat das bestimmt nicht viel mit Gott zu tun.


    Jetzt zum Thema Überwachung:
    Mir ist das ehrlich gesagt relativ schnurz, ob Vater Staat meine Kontodaten hat oder nicht. Indirekt hat er sie eh schon, also was soll’s.
    Und auch für andere denke ich, dass es nicht so schlimm ist. Jedenfalls für Otto Normalverbraucher.


    Was hast Du schon großartiges auf Deinem Konto?
    Eingang Lohn/Kindergeld vielleicht auch Sozialhilfe/ Hartz V
    Ausgang Miete, Strom etc.
    Wirklich interessant!


    Der Staat weiß doch so oder so was Du an Geld hast. Bei Arbeitnehmern durch die Steuer etc, bei Hilfeempfängern auch, da die ja das Geld vom Staat bekommen und vorher ihr Einkommen darlegen müssen. Ob er es nun "Offiziell" weiß oder " Inoffiziell" macht doch keinen Unterschied.


    Zum Telefon: Na ja, es ist ja nicht so, dass irgendwer das Telefonbuch aufschlägt und wahllos eine Nummer rauspickt, die ab sofort überwacht wird. Es wird dann schon ein Verdacht gegen denjenigen Vorliegen und dann finde ich das vollkommen ok. Wie Fynbos schon gesagt hat, wie soll man denn die Verbrecher sonst finden? Oder auch Beweise gegen sie sammeln?
    Ansonsten denke ich wieder für meine Person ist mir das egal. Meine Telefonate dürften für den Staat fürchterlich langweilig sein.


    Zu dem Argument, dass viele unschuldig im Gefängnis sitzen:


    Auch wenn sich das schnoddrig anhört: Das ist nun mal so. Es ist schlimm und sollte nicht passieren und ganz sicher will ich auch nicht, dass mir so etwas passiert, aber wir sind nun mal Menschen und Menschen machen Fehler. Auch wenn das den unschuldigen wenig hilfreich ist. Es sollte nicht passieren, dass ist ganz klar!!!


    Zu der Überwachung im kleinen Rahmen möchte ich auch mal was loswerden.
    Seid geraumer Zeit gibt es bei uns am HBF(genauer am Vorplatz ) Videoüberwachung und es ist wirklich so, dass seid dem auch weniger dort passiert. Es wird weniger Zerstört und das spart auch wieder ne menge Geld, dass sonst wahrscheinlich auf die Fahrpreise umgelegt würde. ( Die sind schon so unverschämt hoch! X( )
    Fazit: Ich finde es gut und fühle mich auch sicherer!


    Das einzige was mir nicht passen würde, währe ein Eingriff in meine Privatsphäre. Zb Kamara auf der Strasse, die aber auch so geschwenkt werden kann, dass man in die Wohnung reingucken kann. Das müsste nun wirklich nicht sein. Wenn ich mich zu Hause schon nicht mehr frei bewegen könnte, währe ich wirklich stinkig. Aber das ist ja auch nur ein beispiel, ist bisher ,soweit ich weiß, noch nicht passiert.

    Hmmm... Der Spruch hört sich arg nach Klinger an, oder?


    Und eine Hütte auf Rädern...
    Gab es da nicht eine Folge, inder Hawk nicht pennen konnte und die Latrine zuerst Fotografiert und dan durch die Gegend kutschiert hat? :D
    Mit nem General drin?


    Hmpf.. aber mir fällt der Name nicht ein.

    Braymore, guck doch mal bei Freenet. Da kannst Du Dir NDVD runterladen, ist allerdings nur ne 30 Tage Version. Damit kannst Du auch ganz einfach Screenshots machen. Und zusätzlich kannst Du kurze Audioaufnahmen machen! Habe schon ein paar von Hawkeye und Co. gemacht. :D


    Ansonsten benutze ich für Screenshots immer " Irfan View". Das ist kostenlos und ein wirklich nettes Proggi. Ob das aber auch bei Filmen geht, kann ich Dir nicht sagen. Ich brauch das immer für die Sims. Mir dem Proggi kannst Du auch die Bildgröße ändern und das Bild zuschneiden. Ich finds klasse und man knipst die Bilder per Tastenkombination. Also ganz einfach.

    Also meine persönliche Meinung über solche Menschen kann ich auch nicht in der Öffendlichkeit sagen, der Beitrag müsste dann warscheinlich komplett wieder gelöscht werden.


    Was mich wundert ist, dass es überhaupt zur Disskusion steht! Wie kann man den übrehaupt ernsthaft darüber nachdenken, es zu gestatten eine solche Partei zu gründen.


    Bestenfalls(!) gehören die alle in den Knast!
    Mich bringt dieses Thema immer wieder auf 180! Und dann noch eine Legalisierung von soetwas!
    Na ja, man kann wirklich nur hoffen, dass sich das nicht realisieren lässt!


    Und leider muss ich Wyzo auch zustimmen, die Welt ist krank! Das sieht man schon an der Gewalt die überall herrscht! Kinder bringen Kinder um, Eltern bringen Kinder um usw. Ich finde das hat gerade in letzter Zeit erheblich zugenommen.
    Wer gerne Horror mag, braucht sich nur die News angucken, da gibts genug davon.


    Und auch das mit den Sozialpädagogen stimmt leider.


    Oooch, der arme! Der hatte ja ne schwere Kindheit! Da müssen wir Verständniss aufbringen! Ja! Sicher!
    Ist eine schwere Kindheit ein Freibrief?


    Und dann beurteilen die einen Kinderschänder mit ein oder zwei Gesprächen, lassen ihn als geheilt wieder frei, damit er sich dann schön das nächste Kind greifen kann!
    Das ist leider auch kein Einzelfall!

    Auch eine meiner Lieblingsfolgen!
    Und am besten gefällt mir auch der Marsch von Trap, Radar und Hawk.


    Obwohl ich auch immer lachen muss, wenn Frank seine Waffe sucht! Das Gesicht das er dabei zieht.