Posts by ZaLe

    Genau DAS ist es ja. Die Dinger sind nur Original Verpackt wertvoll. Sobald der Aufkleber offen ist war's das. Gechweigedenn wenn's gebaut ist. ;-)

    Verguck dich net bei den Preisen. Die sind schweineteuer, weil es begehrte Sammlerstücke sind.
    Aufreissen und zusammenbauen ist einfach ein Frevel. Aber ich denke mir: im Karton is es für einen M*A*S*H-Fan einfach bescheiden aufgehoben.

    Nuja, würde mich wundern, wenn Revell so einen großen fehler machen würde. Aber der ist nicht VIEL zu groß. Ich hab die Figuren mal gemessen und mit 32 multipliziert:


    Hawk (mit Hut): 169cm


    Hotlips: 151cm


    Radar: der war recht schwierig zu messen. Ich habe mal von der Vorderkante Schienbein bis etwa zum Bauch gemessen. Bei DaVincis Darstellung zum Vitruvianischen Mann entspricht das 1/4 der Körpergröße: 11mm*4*32=140,8cm


    Demnach sind die Figuren eher alle zu KLEIN.
    Die Breite vom Jeep habe ich mit 47,7mm gemessen. Damit wäre der 152,64cm breit. Das Original war 150,0cm breit. Das würde ich sagen passt.

    Hauptsache das Problem ist gelöst. ;-)
    Ich habe schon mehrere Modelle gebaut. Der Heli war wohl eines der Schwierigsten.
    Aber das Uboot mit ~93cm Länge war eine ganz eigene Herausforderung. Is ein Typ VIIC.

    Ich hatte auch erst ein ähnliches Problem. Allerdings lag das daran, dass ich alles vor dem Verkleben angemalt hatte. Ich habe nochmal nit etwas schleifpapoer die Farbe entfernt und dann den (original Revell-Kleber) mit dem Pinsel aufgetragen. Dan hielt es.
    Allerdings hab ich den Kleber auch in drei Sorten da. Einmal diese kleine Flasche mit dem Pinsel im Deckel für größere verklebungen, das kleine Plastikding mit so einer Metallnadel für punktgenaues verkleben und dann noch eine Tube, wo der Kleber wesentlich dicker ist und länger verarbeitet werden kann. Den brauchte ich damals um den U-Boot-Rumpf zu kleben. ;-)
    Das ist ja streng genommen kein Kleber, sondern ein Lösungsmittel. Wenn keine Farbe auf den Klebestellen ist, wir der Kunststoff Oberflächig angelöst. Nach den 'Aushärten' ist das dann fast wie ein Teil.

    Das mit der LED war nur Spielerei. ;-)
    Dieser Hole Boden ist passgenau für meine alte Vitrine. Schade nur, dass die den letzten Umzug net überlebt hat.
    Der Teddy HAT ja auch hellere Ohren. :-)

    Danke. ;-) Ich habe die Farben nach Anleitung gewählt. Ich finde das dunkle rot recht passend, da der Bademantel gerade in den späteren folgen doch recht dunkel scheint. Und in eben diesen Folgen konnte ich auch besagten Aufkleber nicht mehr ausmachen.
    Abgesehen davon, dass mir der Text in der Serie nie aufgefallen ist.


    Unter dem Heli siehst du vielleicht zwei hauchdünne Drähte. Diese versorgen eine kleine 2mm-LED die an der stelle sitzt, wo normalerweise die Positionsleuchte ist. Diese wird beim Modell weiß angemalt. Die habe ih ausgebohrt und eben die LED montiert. In der hohlen Bodenplatte sitzt eine kleine Blinkschaltung, mit der die LED wie eine Erkennungsleuchte blitzt. ;-)

    Das wäre auch cool gewesen.
    Bei dem Heli hab ich dann noch aus dem Bastelbedarf so Moos besorgt. So wie man es für den Krippenbau nimmt. Um das Helipad is ja auch immer so gestrüpp zu sehen. Man kann allerdings durch deutliche Farbgebung vom Untergrund auch dem Sand gewisse Tönungen geben. Also erst grob bunt machen, dann Sand drauf > Fertig
    Der Sand ist ja nicht 100% deckend. Da wo zum Beispiel Leute laufen oder Fahrzeuge fahren kann man so durch leichtes Abdunkeln regelrecht Wege andeuten. Ich suche gleich mal die Fotos raus.

    WENN du Sand nehmen willst, rate ich dir zu Vogelsand. Der ist schön fein und hat meist etwas unterschiedliche Körnungen. Für die Bodenplatte von meinem Heli hatte ich den sogar mit einem Teesieb gesiebt und konnte dann mit zwei unterschiedlichen Körnungen schön einen Fahrweg für den Jeep erstellen. :-D

    Ja. Mit kompletter Bemalung.
    Im Vergleich zu anderen Revell-Modellen fand ich dieses aber doch eher einfach.
    Auf jeden Fall lohnt es sich, auch die Bodenplatte zu bemalen. Und auch die Uniformen.
    Genau wie bei dem Heli. Der kommt komplett bemalt auch erst richtig gut raus. Wenn ich mal Lust habe, poste ich mal ein paar Bilder. ;-)

    Nun, mir selbst diente die Seite auch als Infoplatform.
    Ja, ich weiß, Forum usw... Aber das ist nicht mein Fall. Die Info über Harry's Tod hat fast zwei Wochen gebraucht bis sie auf der Startseite auftauchte.
    Das einzige was aktuell gehalten wird ist die Werbung.
    Es war einmal eine erstklassige Seite. Wo man sich auch richtig nett über die Chatbox austauschen konnte, ohne sich durch das Forum zu klicken.
    Aber seit dem letzten relaunch wurde rund die Hälfte der Inhalte nicht mehr eingepflegt.
    Natürlich ist es viel Arbeit. Ich weiß das. Aber das wars jetzt.
    Ich werde den Forenadmin anschreiben (und/oder den Webmaster), dass mein Forenaccount gelöscht wird. Da ich selbst keine möglichkeit habe dieses zu tun, ist er verpflichtet dem nachzukommen.


    -Bernd

    Aufgrund der faktisch nicht vorhandenen Aktualisierungen der Homepage (nicht mal versprochene Inhalte werden eingepflegt, die letzte Aktualisierung ist schon Jahre her) und dem Verhalten einiger weniger in der Chatbox sehe ich mich leider dazu gezwungen, der M*A*S*H-Homepage und auch dem Forum den Rücken zu kehren.
    Wenn es nicht das New-Fenster geben würde, gäbe es vermutlich überhaupt keine Aktualisierungen mehr.
    Ich weiß nicht ob es daran liegt, dass Dirk kein Intresse mehr hat das zu pflegen oder was da los ist. Aber es ist unter dem Strich egal.


    Gruß
    -Bernd

    Um nochmals auf Charly zurück zu kommen.


    Ich denke, dass sein Traum darauf anspielt, dass er:
    1. sich gerne als den besten Chirurgen der Welt sieht und
    2. gerne im Rampenlicht steht.
    Er zeigt in dem Traum alles was er kann und steht im Mittelpunkt. Doch plötzlich ist er hilflos und alle wenden sich ab...
    Das beschreibt meiner Meinung nach sehr gut zwei seiner größten Ängste.


    Aber was die Folge an sich angeht, bin ich auch der Meinung, dass man die mal gesehen haben sollte.
    Aber man kann sie auch guten Gewissens überspringen.


    Just my 2 Cents....

    Quote

    Original von BlakeMZ
    Dass Radar am Anfang anders dargestellt wurde, als später ist recht einfach erklärt. Die Persönlichkeit von Radar ist in Film und Buch nicht wirklich vorgegeben. Die Idee aus ihm das Beispiel für das Kind vom Lande, welches im Krieg reift zu machen(Sidney drückt das in einer Folge, ich glaube in "Dear Sigmund", schön aus), kam halt erst nach Staffel 1.
    Daher die genannten Umstimmigkeit, z.B. Tattoo oder Rauchen.


    Das Intressante ist aber, dass er im Vorzimmer sitzt, Zigarre raucht und Scotch trinkt, als Blake, Hawk und Trapper sich 'Medizinische Filme' anschauen während er später, als er mit POTTER auf Burns wartet sich nach zwei Zügen an der Zigarre übergeben muss.
    Das ist aber doch eher eine Rückwärtsentwicklung als ein Reifen.


    Aber was die Familienmitglieder angeht, kann man das sicherlich wie bei den Simpsons sehen.
    Man passt sich die Familie der Storry an. ;)

    Mir ist klar, dass man viele Jokes nicht 1:1 übersetzten kann (z.B. wegen der Lippensynchronität), oder weil die Basis des Jokes hier völlig unbekannt ist.
    Aber wenn z.B. Namen wie Burt Reynolds oder Sylvester Stallone fallen, rollen sich mir die Zehennägel hoch, weil das namen sind, die in den 50ern völlig irrelevant waren bzw. noch nicht existierten.
    Da wären z.B. die Originalnamen besser gewesen.
    Oder in der einen Folge sagt Mulcahy (fast Wörtlich):
    "Wenn jemand Hilfe mit den Handschuhen braucht, werde ich gerne zur Hand gehen... Hahaha"
    und in der Synchro sagt er:
    "Wenn jemand Hilfe mit den Handschuhen braucht, einfach rufen... Hahaha"
    Und da er ja eine Maske trägt, braucht man nicht mal auf die Lippen zu achten.
    Und mit der gewählten Synchro ist auch der Kommentar von Potter, dass Hawk und BJ einen schlechten Einfluss auf den Father haben völlig sinnlos.


    In der vorher erwähnten Szene mit dem Tattoo ist der unterschied noch heftiger.
    Da geht durch die Synchro der komplette Zusammenhang verloren.
    Was die Englischkenntnisse angeht, da sind meine auch nicht die besten.
    Aber versuche mal, die Folgen im O-Ton und mit Englischen Untertitel zu schauen.
    So mach ich es. Was ich nicht verstehe kann ich dann noch mitlesen. ;)
    Es verlangt ja auch keiner, dass es neu synchronisiert wird. Was den Vergleich mit anderen Serien angeht, stimme ich dir auch zu.
    Aber gerade bei so essentiellen Sachen wie den Namen oder das mit dem Tattoo hätte man sich ruhig mehr mühe machen können.


    Aber das wäre eher Stoff für einen anderen Threat und gehört hier nicht her.

    Stimmt.... Henry zeigt er bei einer Untersuchung seinen 'Anker' und später lässt er sich einen Teddybären aufmalen (aus Angst vor einer 'Dreckigen Nadel' wirds nicht Tätowiert ;) ) was als erstes Tattoo dargestellt wird...
    In der Kamikaze-Synchro geht da aber wieder mal leidr einiges verloren...