Posts by why alias Henry Blake

    [also ich muss mich jetzt mal outen. ich habe noch keine "echten" gewaltspiele probiert, bin aber dagegen, denn ich hab mal ein beispiel


    wer von euch hat schon mal autobahnraser oder ein anderes rennspiel gemacht? ist euch nicht aufgefallen, dass man danach ein klein wenig schneller fährt? wenn man das auch nicht ganz in relation packen kann, aber es ist halt so. wenn man schon bei einem harmlosen spiel danach schneller fährt um den kick zu bekommen, den man beim spiel auch hatte ist dann bei gewaltspielen die gewaltbereitsschaft nicht auch eher da? es muss ja nicht immer gleich mord oder ein amoklauf sein, es reicht ja schon alleine das kaputtmachen von allgemeingut, was dann in quälerei ausarten kann sein. das ist für mich EIN kreis, der sich immer enger zieht.]


    Also ich bin ein baller-/ killerspieler und ich finde es ist ein gewagter schritt, ein kaum merkbares schnellerfahren mit einem amoklauf zu vergleichen. Mich hat das spielen eines solchen Spieles noch NIE agressiv gemacht (auch nicht nach Lanpartys, an denen ich eine ganze Nacht durchgespiele) und man befindet sich danach im gegensatz zu autobahnraser nicht annähernd in einer Ähnliche Situation, wie zum Beispiel beim Autofahren nach dem spielen.
    Ausserdem ist bei jedem Amokläufer zu sehn, dass es im prinzip kein Leben war, das geführt wurde, sondern vielmehr eine Hölle. Der erfurter Amokläufer hatte nachdem er von der schule geflogen ist keinen Schulabschluss.. nichteinmal realschulabschluss oder so. nebenbei wurde er noch gemobbt usw. , was auch bei dem emstetter amokläufer so war...


    Es ist nicht nachgewiesen, das Aktionsppiele agressiver machen


    Es wurde versucht Amerikanische Bürger durch ballerspiele als soldaten anzuwerben und Soldaten besser auszubilden. -> Keines von beidem hat funktioniert... Es kamen nicht mehr Soldaten (spricht das nicht auch dafür, das diese spiele nicht gewaltgeil machen???) und soldaten konnten durch diese spiele nix lernen... zu realitätsunnah!


    Jetzt kommen Politiker und stellen diese Spiele als den Grund zum Amoklauf dar... In Medien werden diese Spiele falsch dargestellt... (ein beispiel: Bei Counterstrike versucht man als Anti-terrorist die Von den Terroristen gefangengenommenen und bewachten Geiseln zu befrein. gelingt es, gewinnt man die Runde. erschießt ein antiterrorist die geiseln, so hat sein team die runde verloren. Erschießt ein Terrorist die Geiseln, so verlieren die terrorsiten die Runde. (also in keinem Fall sollte man die GEiseln töten) In den Medien wird teilweise erzählt, dass man die geiseln auf einem hinterhof erschießen muss, um zu gewinnen, und das die geiseln unter anderem Lehrer sind. (geiseln sind einfach nur einfache persohnen ohne zusamenhang.. nirgends gibt es im entferntesten sinne einen hinweis darauf, das es eni Lehrer sein könnte.)


    Mir kommt es fast vor, also würde man teilsweise versuchen einen regelrechten Hass gegen diese Killerspiele auslösen wollen.. (und damit auch gegen Die Spieler?) Sollten die Politiker nicht erkennen, das die sozialstruktur an sehr vielen stellen (vor allem bei jugendlichen und in schulen) verdammt schlecht ist, und das da die grundsätzliochen probleme liegen, und versuchen dieses Problem zuerst zulösen? Damit würden sie doch schon die auslösenden Probleme der beiden amokläufer im Keim erstickt haben. Aber nein stattdessen wird ein Sündenbock gesucht.. und passt es nicht ideal, das die beiden amokläufer Counterstricke gespielt haben (wie übringens ca. 10 millionen andere deutsche auch)?
    Also schieben die politiker die schuld auf ballerspiele, statt etwas für das soziale umfeld der Jugend zu verbessern.... (ich selber bin 17 und kann gut nachvollziehen, das es in dieser Gesellschaft verdammt schnell zu aussenseitern kommen kann.) Aber was sagt man wenn die Spiele verboten werden, und dann ein Amoklauf kommt.. was ist dann schuld?
    Ein weiterer Punkt.. wenn sich ja so viele Sozial-nicht-anerkannte in diese Onlinegame welt stürzen... und dort annerkannt sind, eine Losser mehr... und sie diese Welt noch über wasser gehalten hat... was passiert dann mit ihnen wenn man ihnen wirklich ihre welt nimmt... Sind sie dann die nächsten potentiellen amokläufer.. vielleciht noch mit hass gegen alle, die ihnen ihre Welt genommen haben ? (vielleicht ist dieser punkt ein bisschen weit hergeholt, aber bestimmt nicht so weit wie die sache mit den Killerspielen..)

    HESSE


    Hier ist noch son durchgeknallter hessische Mashfanatiker^^


    und so als info hier (schwalmstadt ca50km nördlich von marburg ca.100 km südlich von kassel) ist ne ganze gruppe von jugendlichen MASH süchtig.. bestimmt 8 aus engem freundeskreis!


    also die HESSE sind schon bald kompett MASH infiziert^^

    ICH WILL SIE AUCH HAAABEN!


    Leider bin ich nur ein armer Schüler, der sich mit freunden grade mal bis staffel 5 auf dvd (video ham wir viel mehr :P) gespart hat.. da ist die Box echt net drin... vor allem das bonusmaterial interessiert mich brennend! was wird dadrin so gaaanz grob gezeigt?

    Herzlich wilkommen!


    Jetzt da sich so viele leute vorgestellt haben, möchte cih das hier und jetzt acuh nacholen.. dachte nicht das es in diesem Forum so üblich ist, spricht aber sehr für das Forum!


    Jo bin der Christian (17) (könnt mcih acuh why(?) nennen) kommt vom achnamen Weigand --> WEIgand ---> WEI ---> Why ---> why?
    hofe das kann man verstehen^^


    naja meine hobbys sind Mash musik freunde Fussball speziel Eintracht Frankfurt


    und ich Zeichne mich durch schlechtes Tippen aus und amche mich so schnell unbeliebt^^ sry schonmal!


    also freu mich auf viele Diskusiionen

    So hab jetzt acuh mal MASH in Englisch gesehen, und muss sagen, dass es wirklich nicht schlecht ist! Es gibt viele lustige Szenen (natürlich nur rein sprachlich) die im deutschen nicht da sind! Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert!
    Nur die Stimmen sind gewöhnungsbedürftig!

    Ich habe mal kurz ein wenig in Englisch gesehen, und fand es nicht so gut, da man wirklcih nicht viel versteht... Vor allem nicht die Witze!
    Ich denke Mash braucht auch keine pervekte synkronisierung, es sit einfach schon älter, aber gerade desswegen mag ich es!
    denke Gaja hat das schon ganz gut formuliert!