Posts by BlakeMZ

    Endlich!!


    Harter Kampf! Argentinien defensiv zwar das ganze Turnier schon stark, aber das war schon krass. Das Tor war die erste Szene, bei der ein Deutscher hinter der Mittellinie mal ein bisschen Platz hatte!

    Ja, gesehen. Kurios, aber kein Tor. Sogar dreimal kein Tor. Wie Bray schon sagte, nicht drin, vom Schützen berührt und nach vorne abgewehrt. Schönes Beispiel zur Regelkunde.

    War ja nicht das gelbe vom Ei, dieses Halbfinale.
    Habe auf Argentinien getippt und mir das Derby gegen Holland gewünscht.
    Aber ist schon richtig so, Holland und der WM-Titel passt halt einfacht nicht ;)

    Ich hab' gestern Mittag noch im Scherz gemeint: "Die hauen wir 5:0 weg".
    Dass es aber so bzw. noch deutlicher wird, habe ich nicht ernsthaft mit gerechnet.
    Brasilien war ja völlig von der Rolle, konnten wohl auch mit dem Druck nicht umgehen.
    Aber dieser imense Druck war durchaus ein hausgemachtes Problem. wenig bis kein Mitleid von mir, auch wenn das ZDF permanent den selben, kleinen, weinenden Jungen gezeigt hat.

    Nicht gut. Dachte erst, dass ZDF zeigt das Montagabendspiel der 2. Liga.


    Sieg geht aber in Ordnung wurde ja dann besser im Laufe der 2. Halbzeit.
    Schwächen: viele Fehlpässe in der Vorwärtsbewegung, Fehler bei der Ballanahme, aber die größte Schwachstelle war wieder mal Löw bzw. seine Aufstellung.
    Das Projekt "4 Innenverteidiger" ist gescheitert. Schade, dass sich Mustafi erst verletzen musste, damit umgestellt wird. Lahm gehört in der Nationalelf auf rechts hinten, zumal es ja keine echten Alternativen gibt scheinbar. Bei Bayern klappt das mit Lahm auf der 6, aber die haben halt dann auch gelernte Außenverteidiger in der Startelf. Auf den Flügeln war man defensiv anfällig und offensiv nicht vorhanden.


    Frankreich ist schlagbar, wenn Löw mal über seinen Schatten springt und gescheit aufstellt.

    Chancenauswertung hätte besser sein können, der letzte Pass genauer, aber war schon ok so, wesentlich schneller und variabler als gegen Ghana, aber überarbeitet hat sich da heute auch keiner.
    Und ganz ehrlich, bei dem Torverhältnis hätte schon viel passieren müssen, um Deutschlands Achtefinalteilnahme heute in Gefahr zu bringen, von daher passt das, wenn nicht absolut Vollgas gegeben wurde. Sieg war aber psychologisch wichtig, wenig Chancen zugelassen auch. Achtelfinale kann kommen, egal gegen wen.

    Ellebogen im Zweimampf ins Gesicht um sich zu "wehren", im Affekt nachtreten, Frustfoul ... find' ich alles nicht gut und unnötig, kann aber nachvollziehen, was in einem Spieler dabei vorgeht, was aber läuft falsch, wenn man auf die Idee kommt: "Hey, den beiß' ich mal in die Schulter, yammy!"


    Mit den Italiern trifft's natürlich die Weltmeister im Schauspilern, Diskutieren und Provozieren, das macht aber auch nur bedingt besser, was da zusammengepfiffe wurde.
    Rote Karte war auch ne harte Fehlentscheidung, zumal der Schiri daneben steht.

    So unterhaltsam das Unentschieden gegen Ghana war, die Nationalelf kann besser und schneller spielen, auch bei über 30 Grad. Lahm hat einen schlechten Tag gehabt, hat er selten, Schweini hätte früher kommen müssen, für Klose (grad' als Lauternfan) freu ich mich riesig,


    Gut finde ich aber, dass deutsche Stammtische und einschlägige Medien jetzt nicht gleich den Teufel an die Wand malen und den Untergang des deutschen Fußballs proklamieren, wie es sonst oft der Fall ist.


    Für die Abwehr muss sich Klinsi - vorallem auf den Außenpositionen - was überlegen, die Anfälligkeit ist Klinsi sicherlich auch aufgefallen.

    Der Soldat heißt Captain Spaulding und wird gespielt von Loudon Wainwright III.
    Außer in der von dir angesprochenen Folge "Big Mac" spielt er noch in den Folgen "There is nothing like a nurse" und "Rainbow Bridge".


    Das Lied über McArthur geht so:



    "Well it's not Corregidor, you know it's only Korea,
    It's a lousy little war, but we'd still love to see ya,
    And I'm sure we can scrounge up a beach,
    And you can splash in and give us a speech,
    With your corncob pipe and your five gold stars."


    Übersetzt in etwa


    Tja, weißt du, es ist nicht Corregidor*, es ist nur Korea
    Es ist ein lausiger, kleiner Krieg, aber wir würden dich doch gerne sehen
    Und ich bin sicher, wir könnten einen Strand auftreiben,
    Und du kannst darin planschen und uns eine Rede halten,
    mit deiner Maiskolbenpfeife und deinen 5 goldenen Sternen**


    *Corrigidor = philippinische Insel, die McArthur in WW2 teilweise als Hauptquartier diente
    ** 5 Sterne = McArthur war ein 5 Sterne General (General of the Army)



    Später in der Folge kommt noch das Lied:


    "Big Mac is coming, he'll put an end to this war,
    Oh the U.N. decided it was time for Mac to take it an encore,
    Oh how I yearn to hear Mac say "I shall return" once more."


    Übersetzung


    Big Mac kommt und wird disesn Krieg beenden,
    Oh die UN entschied es war Zeit für Mac eine Zugabe zu geben,
    Oh wie ich mich danach sehne, dass Mac sagt: "Ich werde noch einmal zurückkehren"



    Birgit kann das bestimmt besser mit dem Übersetzten ;)
    Es verstehen und sinnig übersetzten, sind zwei verschiedene Paar Schuhe ;)

    Ob sie mit dem Beckenbauer da den richtig erwischt haben? Der hat ja angeblich für USA gestimmt. Da gibt's ganz andere Gangster in der FIFA, obwohl ich auch nicht so naiv sein will zu glauben, dass der Kaiser keinen Dreck am Stecken hat.


    Glückwunsch an Oranje, haben uns königlich amüsiert ;)


    Dass es nichts zu diskutieren gibt, wenn es weniger Fehlentscheidungen gibt, ist gelinde gesagt Unsinn.
    Man muss sich nur mal mit Sportarten beschäftigen, die technische Hilfsmittel kennen, da geht der Gesprächsstoff auch nicht auf wundersame Weise aus....
    Aber ich bin's auch leid gegen diese Stammtischargumente anzureden (gilt jetzt nicht für das Forum hier, aber die Diskussionen gibt's ja an allen Ecken gerade und da wird teilweise soooo viel Blödsinn verzapft, dass es nur traurig ist).

    Das zweite Spiel ist noch keine 30 Minuten alt und Mexiko hat schon zwei Tore aberkannt bekommen, die wohl eher mal regulär waren ... na wo sind die Romantiker? Macht's noch Spaß? ;)

    Naja, was bei der FIFA abgeht, ist doch seit Jahren nichts Neues.
    Da sitzen Leute schon ewig in Führungspositionen, die der Korruption sogar schon überführt sind.
    Jetzt passend zur WM fällt alles aus den Wolken, was das doch für ein Laden ist.
    Neu ist das doch alles nicht, stößt gerade nur auf ein breitetes Interesse. Hoffe aber der Effekt hält länger als 4 Wochen an, dann ändert sich vielleicht was.