Posts by Caro

    Asche auf mein HAupt, mich hat die Grippe erwischt und ich habe den Tag gestern verschlafen, aber nun kommt hier das gestrige Türchen




    Weihnachten einst und jetzt


    von Karl Tischler




    Als ich ein Kind noch gewesen
    das ist schon lange her,
    da war Weihnachten noch ein Erlebnis,
    ein Märchen und noch vieles mehr.




    Es gab nur kleine Geschenke,
    denn wir waren nicht reich,
    doch die bescheidenen Gaben,
    kamen dem Paradiese gleich.




    Da gab es Äpfel und Nüsse,
    mitunter auch ein paar Schuh
    und wenn die Kasse es erlaubte
    ein kleines Püppchen noch dazu.




    Wie war doch das Kinderherz selig
    für all diese herrliche Pracht
    und es war ein heimliches Raunen
    um die Stille heilige Nacht.




    Dann wurde ich größer und älter
    und wünscht mir das und dies,
    ich hörte auf ans Christkind zu glauben
    und verlor dabei das Paradies.




    Dann kam der Krieg mit all seinen Leiden,
    mit Hunger und mit Not,
    da wurden wir alle bescheiden
    und dankbar für ein Stückchen Brot.




    Wir alle wurden da Kleiner
    und nur ein Wunsch hatte die Macht
    wir wollten vereint sein mit unseren Lieben
    in der stillen heiligen Nacht.




    Doch der Wunsch erfüllte sich selten,
    denn die Väter und Männer und Brüder,
    lagen draußen und hielten Wacht
    und wir waren einsam und weinten
    in der stillen heiligen Nacht.




    Als dann der Krieg war zu Ende
    wuchs eine neue Jugend heran
    und die hatten auch Ihre Wünsche
    an den lieben Weihnachtsmann.




    Nur waren die nicht klein und bescheiden,
    denn der Wohlstand kam ins Land,
    die Wünsche wurden größer und größer
    und das Schenken nahm überhand.




    Nun wird gewünscht und gegeben
    und keiner fragt nach dem Wert,
    denn vergessen sind Krieg und Armut
    und die Stunden am einsamen Herd.




    Aus dem schönsten der christlichen Feste
    hat der Mensch einen Jahrmarkt gemacht,
    er wünscht sich vom Besten das Beste
    und vergisst dabei den Sinn der Heiligen Nacht.

    Gin und sein europäischer Verwandter Genever (Jenever in Belgien) sind Kräuter-Spirituosen deren Hauptgeschmacksgeber der Wachholder und weitere verschiedene Gewürze und Kräuter, sogenannte „Botanicals“ sind.


    Der Hauptgeschmacksgeber in Gin und Genever ist die hocharomatische blau-grüne Wachholderbeere, ein halbhoher immergrüner Busch der kommerziell in Nord Italien, Kroatien, den USA und Kanada angebaut wird. Weiterhin werden Gewürze und Kräuter wie Anis, Zimt, Citrus-Schale, Koriander, Kassia-Rinde und vieles mehr verwendet.


    An dieser Stelle ein Rezept zum selber machen für Sloe-Gin besonders lecker im Herbst und im Winter zu Weihnachten:


    Zutaten:
    450g Schlehen
    225g Zucker
    1 Liter London Dry Gin


    Herstellung:


    1. Die Schlehenschalen mehrmals mit einer Nadel durchstechen und in ein großes Einmachglas legen.


    2. Zucker und Gin dazu geben leicht aufrühren und das Glas verschließen.


    3. Das Glas kühl und dunkel lagern und während der ersten Woche jeden zweiten Tag schütteln. Danach einmal wöchentlich für 2 Monate schütteln.


    4. Der Sloe Gin sollte nun kräftig rot sein und trinkfertig. Lässt man den Gin aber noch stehen lassen, legt er noch zu.


    Schmeckt super lecker und ist niedlich verpackt auch ein tolles Geschenk

    Und nun kommen wir mit nur 7 Punkten zu unserem Goldkehlchen auf Platz 1 der mashigste Country Song im Jahre 2010 mit 99 Punkten


    John Denver - Take Me Home Country Roads


    eingereicht von Dutch Lion - herzlichen Glückwunsch zum Goldplatz und zu der Ehre den nächsten Grand Prix ausrichten zu dürfen J und nun doch noch der formhalber 8 Punkte von mir :) und einem doppelten 12 aus der restlichen Jury



    Ich bedanke mich fürs Mitmachen und hoffe dass wie immer ein schönes Thema gefunden wird, der Spiegel mit den Platzierung wird bestimmt liebenswürdiger Weise von einem von euch nach gereicht werden, feiert noch schön und ich gratuliere nochmals allen zu ihren Punkten, Plätzen und Gewinnen.


    Habt schöne Weihnachten und üblicher Weise auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

    Silber und damit dann eindeutig Platz 2 wird bei diesem 19. Grand Prix doppelt vergeben mit 92 Punkten



    Einen tosenden Applaus für



    Jonny Cash - The Ring Of Fire eingereicht von Blake MZ einmal 12 Punkten aus der Jury und 6 Punkten von mir


    sowie



    Jonny Cash - Ghost Rider In The Sky eingereicht von Braymore mit viermal 12 Punkten aus der Jury und leider 0 Punkten von mir

    Kommen wir nun zum Treppchen - 3 Plätze sind noch zu vergeben und 4 Titel sind heute Abend noch im Rennen und nun wollen wir alle wissen wer sich Bronze, Silber und Gold gesichert hat.



    Auf Platz 3 und somit der Bronzerang und die Eröffnung der Top 3 mit 69 Punkten



    Waltzing Matilda



    eingereicht von Caro - herzlichen Glückwunsch an mich selbst ;) und natürlich 0 Punkte von mir :) und einmal 12 Punkte vom Rest der MASH Gemeinde.



    Ich bedanke mich an dieser Stelle dann auch gleich für alle die mir ein paar Punkte haben zu kommen lassen und habe mich natürlich ach gefreut, wieder einen Grand Prix ausrichten zu dürfen und so langsam wird der Ehrgeiz bei mir wirklich geweckt

    Auf Platz 4 und nur knapp am Treppchen vorbei finden den einzigen Filmtitel in diesem Rennen mit 64 Punkten



    The Good, The Bad And The Ugly



    eingereicht von Tipharet herzlichen Glückwunsch und 4 Punkte von mir :)

    Auf Platz 5 finden wir den bekannten Vater einer ebenso bekannten Tochter mit 52 Punkten



    Billy Ray Cirus - Acky Breaky Heart



    eingereicht von Benutzername - herzlichen Glückwunsch und 5 Punkte von mir :) und einmal das volle Dutzend. Fragt sich wer nun bekannter ist Billy oder Miley?

    Auf Platz 6 sitzt man heute wie auf einer Wolke mit 51 Punkten knapp aber immerhin besser


    Louden Wainwright - Heaven


    Vorgeschlagen von den (B)Engelchen Major Burns - herzlichen Glückwunsch aber leider keine Punkte von mir

    Auf Platz 7 finden wir zuerst den einzigen deutschen Teilnehmer und somit die Gruppe die mich zu diesem Thema inspiriert hat mit 50 Punkten



    Truck Stop - Take It Easy Altes Haus



    eingereicht von Nina - herzlichen Glückwunsch und die einzigen 12 Punkte von mir :)



    Und als zweites auf Platz 7 mit wundersamer Weise auch 50 Punkten



    Kenneth Hutchinsen - Lovin‘ Arms



    eingereicht von Birgit - herzlichen Glückwunsch und 1 Punkt von mir :) und zweimal 12 Punkten von der restlichen Jury

    Platz 8 ist der erste Platz der geteilt wird mit 47 Punkten finden wir hier



    Hank Williams - Hey Good Looking von ugly john



    Dave Carroll - United Breaks Guitars von Jesse James einmal 12 Punkte



    Herzlichen Glückwunsch euch beiden und wenn man nun erzählt, dass Jesse unbedingt letzte werden wollte - kaum zu glauben …

    Auf[ Platz 9 finden wir den zweiten Jonny Cash Song mit 42 Punkten



    Jonny Cash - 25 Minutes To Go



    eingereicht von General lee - herzlichen Glückwunsch und 10 Punkte von mir :)

    Beginnen wir nun schon die Top 10 auf [ Platz 10 finden wir mit 36 Punkten



    Jonny Cash - A Boy Named Sue



    eingereicht von Mumin herzlichen Glückwunsch und 3 Punkte von mir :) und für diesen Cash Titel gab es einmal die 12 Punkte.

    Auf Platz 11 mit 24 Punkten singen


    Robert Plant und Alison Krauss - Please Read The Letter


    eingereicht von Paragraph 8 - herzlichen Glückwunsch und 2 Punkte von mir :)

    Schön, dass ihr alle da seit und ich hoffe ihr seit genauso gespannt wie ich (ha ha ha) auf das Ergebnis des


    19. MASH Grand Prix
    zum Thema
    Country Musik


    Es wurden dieses Mal 14 Titel eingereicht und ich kann schon so viel sagen, keiner ist letzter und an der Spitze wurde es fast sehr knapp. Aber nun - lange Rede kurzer Sinn - lasst die Spiele beginnen.